Verstehe was total nicht - Männer!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von deich-hexe99 28.03.11 - 08:26 Uhr

Also ich habe mal ne Frage an die Männerversteherinnen unter euch.;-) Bin 27 und alleinerziehend mit meinem kleinen Sohn (3). Ich habe hier seit ca. 8 Wochen Kontakt mit einem Mann gehabt, den ich mal was gefragt hatte. Daraus ist das ein Schreibwechsel über PN geworden und wir haben uns echt nett unterhalten. Er hat mir ein paar gute Tips gegeben weil ich ein paar Probs mit dem Kindsvater habe. Meistens habe ich ihm so abends angeschrieben und er hat mir dann einen Tag später geantwortet.

Sein letztes Post war dann so komisch distanziert, klang schon so wie und tschüss.:-( Eigentlich war alles ganz normal. Er hat wohl nie so viel von sich erzählt. Da er bei mir in der Nähe wohnt hatte ich auf ein Treffen gehofft, gefragt hatte ich ihn aber noch nicht. Nun hat er seit dem WE auch die Funktion aus das ich ihm schreiben kann.:-(#schock

Verstehe ich nicht. Erst wirklich ganz freundlich und höflich und dann abrubt weg. Fühle mich total bescheuert als wenn er sich nur aus Mitleid unterhalten hätte und ich ihm auf die Nerven gegangen wäre.:-[#schmoll

Aus seinem letzten Post war der letzte Absatz der mich schon etwas stutzig gemacht hat:
----
Ich muß jetzt leider für heute schließen. Du wirst bestimmt Wege und Mittel finden, Deine Situation in eine für Dich zufriedenstellende Balance zu justieren. Geduld und Gelassenheit sind dabei gute Berater. Männer sind eben Männer und Jungs sind Jungs. Ich kann da nun nicht viel mehr zu sagen, ist ja auch alles gesagt worden - das Wesentliche hast Du selbst erkannt. Des Weiteren möchte ich Dir eine - entschuldigung - Absage meinerseits ersparen. Denn Du würdest früher oder später fragen, ob wir uns auf ein warmes Getränk treffen. Das tun sie alle....früher oder später eben.:) Wofür ich aber leider leider nicht zur Verfügung stehe. Also: Erstmal alles Gute und Erfolg usw. , na Du weißt schon.
-------

Hä dachte ich, ich hab ihn doch gar nicht gefragt mit dem Treffen. Woher kann er das wissen? Bin total durcheinander. Männer sind doch gar nicht so das sie so weit denken können. War ich vielleicht zu anhänglich oder habe zu viel preißgegeben. Bin ich ihm auf den Sack gegangen. Ich bin traurig wenn der Kontakt weg ist weil ich mich über seine Posts echt gefreut habe.
Oder sind Männer einfach so, das sie weg sind ohne große Worte?:-(

Kann mir da wer helfen?#sorry für das Bla bla

Beitrag von elofant 28.03.11 - 08:34 Uhr

Ich finde es an seiner Stelle recht gut, dass er klare Fronten geschaffen hat. Wie Du selbst geschrieben hast, hattest Du schon an ein Treffen gedacht. Er wollte das halt nicht und hat das gleich gesagt.

Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

Wie würdest Du Dich fühlen, wenn Du ihn gefragt hättest wegen dem Treffen und er Dir einen Korb gibt. Dem wollte er wohl vorbeugen.

OK, dass er sich nun gar nicht mehr meldet. Keine Ahnung, es gibt wohl solche Menschen (nicht nur Männer). Kenne selbst so ein Exemplar!

Beitrag von badguy 28.03.11 - 08:53 Uhr

Was ist da jetzt so schwer dran zu verstehen? Das klingt nicht nach tschüss, das war tschüss. Und vom Prinzip her hatte er doch total recht. Das, was er geschrieben hat, trifft doch auch auf dich zu.

Wie schreibst du so schön? "Männer sind doch gar nicht so das sie so weit denken können."

Scheinbar schon, dieser User hier denkt sogar deutlich weiter...

Beitrag von elofant 28.03.11 - 08:57 Uhr

Bin gespannt, ob der jenige hier auch antwortet... #huepf

Beitrag von badguy 28.03.11 - 09:04 Uhr

Wenn, dann denke ich, wird er das schwarz tun. Er ist auf jeden Fall kein Freund der großen Worte. Freu dich nicht zu früh, lach.

Beitrag von deich-hexe99 28.03.11 - 09:03 Uhr

Aber den Kontakt ganz abzubrechen finde ich blöde. Ich komme mir so abgeschoben vor.

Beitrag von badguy 28.03.11 - 09:31 Uhr

Du meinst, dein Ego ist gekränkt. Hattest du nicht geschrieben, dass er dir bei Fragen zu deinem Ex weiter geholfen hat? Wie kann er dich dann abschieben?

Es kann natürlich sein, dass zwischen deinen Zeilen an ihn lesbar war, dass du mehr von ihm willst. In dem Fall hat er sich ruhig und gesittet, m. E. höflich zurück gezogen.

Beitrag von ayshe 28.03.11 - 12:47 Uhr

Ich sehe das wie badguy, er hat sich jetzt (noch) höflich und frühzeitig zurückgezogen, sei doch froh, daß er nicht solange mit dir gespielt hat, bis er nur noch die Holzhammermethode zur Verfügung hat.



Und lustig finde ich, daß du hier meinst, Männer würden ja nichts merken.
Wie sieht es gerade in deinem Fall mit der Frau aus?

Beitrag von no-monk 28.03.11 - 12:58 Uhr

Abgeschoben?
Da hast du wohl Pech gehabt, denn deine Erwartungen waren für ihn zu hoch. Und wie weit Männer denken können wirst du nicht wissen können, weil du eben einen solchen brauchtest um DEINE Probleme zu lösen.
Traurig.

Beitrag von colle 28.03.11 - 08:57 Uhr

schlecht, gaaaanz schlecht von dir, ein teil seiner mail hier zu veröffentlichen

Beitrag von deich-hexe99 28.03.11 - 09:01 Uhr

Warum das denn???? Hab ich seinen Namen geschrieben???? Nein!!!!

Beitrag von gh1954 28.03.11 - 12:09 Uhr

Hier schreiben so wenige Männer, dass man sie am Scheibstil erkennen kann.

Du hast mit diesem Mann wegen eines bestimmten Problems geschrieben, dabei hättest du es belassen sollen, vermutlich bist du einfach nur lästig geworden.

Beitrag von serdes 28.03.11 - 09:00 Uhr

"Männer sind doch gar nicht so das sie so weit denken können."


#freu Na, du bist ja lustig!

Ich verrate dir ein Geheimnis:




Männer sind Menschen.
Und sie haben dieselbe Fähigkeit zu denken wie Frauen.


Ich finde er hat die Absage an dich sehr nett formuliert und eine klare Grenze gezogen. Kein Wischi-Waschi-Ichweissnicht-vielleicht-odernicht-Getue. Ist doch toll.

Beitrag von deich-hexe99 28.03.11 - 09:05 Uhr

Ich hätte mich aber gerne weiter mit ihm unterhalten. Er wusste ganz oft die richtigen Ratschläge. Das fehlt mir#schmoll

Beitrag von serdes 28.03.11 - 09:08 Uhr

Leider muss man im Umgang mit anderen immer respektieren, ob der andere den Umgang auch möchte.;-)

Ich weiss, das ist blöd, ich hätte auch lieber, wenn alle Menschen genau das tun was ich von ihnen will. Aber eben....Scheiss freier Wille.

Beitrag von ciocia 28.03.11 - 10:57 Uhr

Aus diesem Grund verlieben sich Frauen oft in ihre Therapeuten oder Ärzte:-) Mein Ex ist auch so ein toller Frauenversteher, kann lange Briefe schreiben und und. Aber das Verhalten im alltäglichen Leben kann diese Illusion leider trüben

Beitrag von ayshe 28.03.11 - 13:07 Uhr

Interessiert ihn denn das ganze Thema die ganze Zeit über?
Also wenn jemand dauernd und immer wieder von jemandem zugelitten wird und es sich nur um dessen Probleme dreht, hat man doch echt nicht ewig Lust darauf oder?

Beitrag von gruenesfeechen 28.03.11 - 09:13 Uhr

guten Morgen...


sei mir nicht böse aber es ist doch ganz klar zu lesen was los ist...

Er war Dir gerne ein Zuhörer und Ratgeber aber mehr nicht... Er wird gemerkt haben, ( Männer sind keine Gefühlslosen Wesen ) dass Du mehr möchtest...da muß Frau nicht immer direkt mit der Tür ins Haus fallen..

und hat Dir dann ganz klar seine Grenze gezeigt. Sehr höflich und deutlich.

Ziehe aus Eurem Schriftwechsel etwas positives und laß ihn in Ruhe..

LG Feechen

Beitrag von deich-hexe99 28.03.11 - 09:17 Uhr

Würde ihm gerne aber noch was schreiben aber geht ja nun nicht mehr. Finde ich blöd und macht mich traurig#schmoll Ich konnt mich nicht mal richtig bedanken.

Beitrag von gruenesfeechen 28.03.11 - 09:48 Uhr

brauchst Dich nicht bedanken...er hats gemerkt wie er Dir geholfen hat..


mehr war aber nicht für ihn und das mußt Du akzeptiern, man bekommt nicht immer das was man will..


LG

Beitrag von mm1902 28.03.11 - 09:08 Uhr

Hallo!

Vielleicht ist er verheiratet oder ist gar kein Mann...! #schein

Evtl. konnte er aus deinen mails auch lesen, dass du ihn gerne treffen würdest und hat deshalb den Kontakt abgebrochen.

LG, m.

Beitrag von deich-hexe99 28.03.11 - 09:21 Uhr

Er hat eine Freundin oder Frau in seinem Profil. Ich habe mir auch jetzt nicht Hoffnungen gemacht aber er hat auch nie über sie geschrieben. Vielleicht ist es ja aus oder so#schein Könnt ja sein.
Im Moment möchte ich ihn nur wider als Zuhörer zurückhaben und ich habe das dumpfe Gefühl das er mit mir nix mehr zu tun haben will. :-(

Beitrag von gruenesfeechen 28.03.11 - 09:51 Uhr

auch hier nochmal den Tip....in Ruhe lassen und nix in seine Beziehungssituation reininterpretieren...

Vielleicht hat er sogar seine Partnerin euren Schriftwechsel lesen lassen und sie hat auch gemerkt, dass du doch mehr willst als nur nen Zuhörer..

Mein Mann liest hier auch öfters meine Ratschläge oder Antworten die ich bekomme, geht ihn ja oft auch was an..

Drücke Dir die Daumen, dass Du bald einen Partner findest..

LG

Beitrag von asimbonanga 28.03.11 - 11:39 Uhr

Seine eindeutigen Worte waren wirklich notwendig.

Beitrag von gh1954 28.03.11 - 12:01 Uhr

Aber gerafft hat sie nichts.