Baby schlafen - gratis Report, jemand Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von nini-81 28.03.11 - 08:49 Uhr

Guten Morgen, #gaehn

nach einer erneuten durchwachten Nacht hab ich mich grad durchs Internet gelesen und bin auf diese Seite gestossen. Hab noch nichts runtergeladen, wollte erstmal nachfragen, ob hier jemand davon gehört hat oder selbst Erfahrungen damit gemacht hat...

Kommt mir schon ein bißchen komisch vor... "Ihr Kind wird ab sofort 100%ig durchschlafen" #kratz

Liebe Grüße und einen schönen tag,

Nini mit Johann #winke

Beitrag von nini-81 28.03.11 - 08:53 Uhr

Hier noch der Link dazu:

http://www.schlafen-baby.de/?gclid=CIi7hd_T8KcCFQMu3wodSBUmcQ

sag ja, ich bin unausgeschlafen #klatsch

Beitrag von kleiner-gruener-hase 28.03.11 - 10:02 Uhr

Warum sollte dein Baby mit 6 Monaten durchschlafen? Sorry, aber da musst du einfach durch...

Beitrag von nini-81 28.03.11 - 10:22 Uhr

Er braucht nicht durchschlafen....

Wäre aber sehr froh, wenn er mal mehr als 1-2 Std am Stück schlafen würde....

Beitrag von amelie10 28.03.11 - 17:07 Uhr

Wieso sollte ihr Baby mit 6 Monaten denn nicht durchschlafen?!??!
Ist mit 6 Monaten ja jetzt nicht sooo ungewöhnlich das ein Baby zumindest hin und wieder mal durchschläft !!!

ich finde da MUSS niemand zwangsläufig durch nächtelang kaum zu schlafen!!

Beitrag von angelbabe1610 28.03.11 - 10:58 Uhr

Huhu!
Ich kenn das nicht, wäre aber interessiert, was das für Tipps sein sollen. Ich vermute, das übliche: Rituale schaffen, feste Zeiten, schlafhilfen wie Stillen, Schnuller etc "absetzen", vermutlich auch etwas schreien lassen #kratz.
Bin ja schon etwas neugierig, was da wohl steht, bin aber immer vorsichtig, wenn's etwas umsonst im Netz gibt...
Ich hatte mal "Das Babyschlafbuch" runtergeladen. Das wurde auch so schön angepriesen und als sanft dargestellt. Als ich's hatte stand da das selber drin wie überall und es war das gleiche wie JKKSL nur in nett geschrieben #aerger. Gut, dass es ne Geld-Zurück-Garantie gab :-). Ich hab's direkt gelöscht.
Wie gesagt, neugierig bin ich, was da wohl für Weisheiten drin stehen, aber ich denke, kein Kind, was nicht bereit dazu ist, wird einfach so durchschlafen. Wer weiß, was die da empfehlen.....
LG Alexia (die auch extrem müde ist #gaehn)

Beitrag von anom83 28.03.11 - 10:59 Uhr

Hallo,

also wenn ich schon lese, "jedes Kind wird 100% sofort durchschlafen" das finde ich schon sehr fragwürdig.

Es steht ja nicht dabei, wie das Programm (ich finde Schlafprogramme fürchertlich) aussehen soll.

Jedes Kind ist eine eigene Persönlichkeit, deswegen halte ich von diesem 100% Ding ÜBERHAUPT NICHTS.

LG Mona

Beitrag von bimmelbahn 28.03.11 - 11:10 Uhr

Hallo Nini,
vor weg von dem Report halte ich garnichts. Und was ist hier im Netz schon kostenlos ich wäre da vorsichtig.

Trotzdem würde ich dir gerne Helfen. Gerne auch per PN.
Wie sieht den euer zubett gehen aus?
Und was genau möchtest du ändern?
Was sind deine Vorstellungen?

Danach kann ich dir sagen was machbar ist und was nicht ;-)

Liebe Grüße

Beitrag von nini-81 28.03.11 - 11:24 Uhr

Hallo bimmelbahn (welch netter nick ;))

gerne nehme ich dein Angebot an, erstmal hier, dann haben vielleicht auch andere Mamis was davon...

Ich habe das Buch schlafen statt schreien, finde ich auch super, keine Frage... Warscheinlich fehlt mir an manchen Ecken bloß die Disziplin...

Unser tagesablauf ist, so wie es eben machbar ist, vorraussehbar, Essenzeiten, Tagschlafzeiten usw.

Abends achte ich auf Müdigkeitsanzeichen und dann gehts mit der letzten Flasche ins Bett. Es ist auch kein Problem, meist schläft er in 15-30 min ein.
Dann gehts aber los: Nach genau 30, höchstens 45 min ist er wieder wach.
Meist lässt er scih dann nur kurz beruhigen und das geht dann drei mal so, bis ich dann selber ins Bett gehe...

Bis dahin versuche ich ihn immer wieder in sein Bett zu legen... Dann gebe ich aber auf und nehme ihn mit in mein Bett, wo er dann auch mit mehreren Unterbrechungen bis morgens schläft.

Essen tut er nur einmal nachts, also hunger kanns nicht sein... (wir sind schon bei über 1000 g pro tag #zitter)

Meine Vorstellungen sind (natürlich nicht sofort), dass er in seinem Bett schläft, wenigstens bis er Hunger bekommt und auch bis dahin schläft und nicht 100 mal wach wird. Ist doch für ihn sicher auch nicht so erholsam, oder?

So, ist ein bißchen lang geworden, bin mal gespannt, was du dazu sagst ;)

LG

Beitrag von eva1082 28.03.11 - 12:54 Uhr

Hey Nini,

bei uns wars genauso. Mein Sohn ist eigentlich immer schnell und auch ruhig eingeschlafen und dann war er alle halbe Stunde bis Stunde wach, die ganze Nacht lang. Mit der Zeit hat sich das in soweit geändert das er jetzt halt nicht mehr nach ner halben sondern nach 2-4h das erste mal wach wird. Er ist jetzt aber schon 21 Moante alt.
Dann kommt er zu uns ins Bett rüber. Er wird nachts zwar dann nicht mehr 100%ig wach aber er schläft so unruhig das er oft ein schnelles streichlen oder schhhh Geräusch braucht um weiterzuschlafen.

Ich hab mich damit abgefunden das er das eben noch braucht und auch unserer Nähe braucht um weiterschlafen zu können. Ich hab mir, als mien Sohn etwa 6 moante alt war den Kopf drüber zerbrochen was ich anders machen könnte/muss dass das Kind endlich schläft. Nix musst Du machen gar nix...einfach nur warten warten warten und die Situation so nehmen wie sie ist und das beste draus machen. ich weis es ist schwierig und man muss sich böde Kommentare anhören aller---waaaas der schläft immer noch bei euch?????----aber Kinder sind nun mal keine Maschinen an denen es nen Schlafknopf gibt auch wenn das meine Schwimu gerne behauptet. (ich bin nämlich dran schuld das er nicht schläft weil ich ihn von Anfang an nicht weinen hab lassen, weist Du). Lieber ist sich mein Kinder immer und jeder Zeit meiner Nähe und Liebe Bewusst und ich kann ein paaar JAhre ohne Durchschlafen sicher besser verkarften als meine Kinder ein fehlendes urvertrauen.

naja so warte ich heute noch auf die erste Durchschlafnacht seit 21 Monaten und weis aber das die nicht so bald kommen wird weil in 8 Wochen Baby No 2 kommen wird:-) also Augen zu (oder auch nicht) und durch :-)

alles liebe Dich

Beitrag von bimmelbahn 28.03.11 - 19:35 Uhr

Hallo,
sorry das ich erst jetzt Antworte, wir waren den ganzen Tag im Garten.

Also was du schreibst hört sich schon mal super an.

##
Dann gehts aber los: Nach genau 30, höchstens 45 min ist er wieder wach.
##
Das hört sich für mich so an das deine Maus wach wird wenn sich die Schlafphasen wechseln. Die Babys werden öfters Nachts wach der unterschied ist einfach das manche Babys ohne Probleme weiterschlafen und andere einfach hilfe brauchen um wieder einschlafen zu können.

Was macht ihr denn wenn eure Maus wach wird?
- einfach nur dazu legen und beruhigen
- auf den Arm nehmen
- stillen
- usw.

##
Meine Vorstellungen sind (natürlich nicht sofort), dass er in seinem Bett schläft, wenigstens bis er Hunger bekommt und auch bis dahin schläft und nicht 100 mal wach wird. Ist doch für ihn sicher auch nicht so erholsam, oder?
##
Ich finde deine Vorstellungen sind machbar. Klar, nicht von jetzt auf gleich aber mit liebe und Geduld geht alles.
zu dem letzten Satz ich finde es wichtig das die Mama nicht auf dem Zahnfleich kriecht. Wenn die Mama glücklich ist ist das Bqaby auch glücklich denn die Mäuse sind von uns abhängig.

Was wichtig ist dein Baby muss nicht schreien und wird auch nicht alleine gelassen. Wir gehen auch nach keinem Programm vor. Wir suchen so lange bis wir etwas passendes für euch gefunden haben.

Liebe Grüße
Fragen:
-Habt ihr ein Einschlafritual?
- Wie beruhigst du dein Baby?
- Stillst du noch?
- Ist deine Maus schonmal im Bettchen Eingeschlafen? Oder war bisher immer Theater.

Beitrag von krumlfy 28.03.11 - 11:16 Uhr

Du hast mich mit dem Link neugierig gemacht. Hab mir mal den kostenlosen Report runtergeladen...nur sinnloses Palaver. Um mehr zu erfahren muss man natürlich ein komplett Paket KAUFEN.
War mir aber von vornherein klar das das nur ein Lockmittel ist.

Dabei hät ich mir auch mal gewünscht länger als 2 Stunden zu schlafen#schmoll

LG krumlfy die total müde ist mit Yana die mich fröhlich angrinst#verliebt

Beitrag von nini-81 28.03.11 - 11:26 Uhr

Mmmh schade...

Hab meine Email Adresse auch angegeben, hab aber nichts bekommen, ist dann wohl auch gut so...

LG und viel Glück, dass es auch bei dir wieder mehr Schlaf gibt #liebdrueck

Beitrag von kiki-2010 28.03.11 - 12:00 Uhr

Warum nicht einfach mal akzeptieren, dass ein wenige monate altes Kind nicht 12 Stunden am Stück schläft????

Statt sich ständig mit Schlafprogrammen zu quälen und sich selbst zu fragen "was denn zum Teufel mit dem Kind nicht in Ordnung sein kann", sollte man einfach mal verstehen, dass Babys nun mal Babys sind und die ersten Monate Eltern sein auch mal anstrengend sein kann.

Genießt eure Zeit mit dem Kind, man vergisst eines Tages alle Anstrengungen und sehnt sich noch nach der Babyzeit zurück! Kuschelt mit euren Kindern soviel ihr könnt und gebt ihnen die Nähe die sie brauchen!

Ist 1000x besser als jedes Buch!

Gruß Kiki

Beitrag von sparrow1967 28.03.11 - 12:11 Uhr

>># Die 7 geheimen Erfolgsfaktoren, mit denen Ihr Baby ab HEUTE garantiert und sicher jede Nacht durchschlafen wird
# Die 5 wichtigsten Regeln, die Sie beachten müssen, damit Ihr Baby, in jeder Situation einschläft, wann Sie es wollen
# Wie Sie selbst als Mutter (oder Eltern) Ihren Alltag mit Ihrem Baby so gestalten, dass Sie 200% relaxter sind und weniger Stress haben
# Wie Ihr Baby zu einem glücklichen und gesundem Baby wird, das immer zufrieden ist und so gut wie ne schreit – so dass die anderen Mütter aus der Krabbelgruppe vor Neid erblassen
# Geheime Tipps für den Schlafplatz Ihres Babys: Was Sie beachten sollten und alleine damit für sich selbst sofort eine entspannte Nacht mit mindestens 7 Stunden Schlaf haben werden
# Erfahrene Mutter und Großmutter verrät Ihnen die geheimsten schlafenn Baby Tricks für ein glückliches, zufriedenes und durchschlafendes Baby<<


In der Krabbelgruppe werden sie vor Neid erblassen #rofl#rofl#rofl
Mit SPeck fängt man Mäuse, was?

;-)

http://www.eltern.de/foren/schlafprobleme-kinder-schlafen-lernen/660962-hab-schlechte-erfahrung-anne-humpert-schlafen-baby-vollpacket-wer-kennt.html
Lies mal hier - die ANtworten dazu auch ;-)- NIX kostenlos.

Abzocke-sonst nix.


http://community.rabeneltern.biz/thread.php?postid=1165277&sid=7eb475dd1c1708cd263a55164680014d#post1165277

Alles wird gut, wenn man die Vollversion kauft- für 24 Euro #rofl
sparrow