Kindergarten???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cappucinocream8 28.03.11 - 08:55 Uhr

Guten Morgen,

ich bin seit heute in der 17. SSW und mach mir grad Gedanken, ob ich mich jetzt schon um einen Kindergartenplatz bemühen muss? #kratz Ist mein erstes Kind. Wie macht ihr das?

Danke und lieben Gruß Cappu

Beitrag von traumkinder 28.03.11 - 08:58 Uhr

kindergarten ist bei uns erst ab 3 jahren

kinderkrippe von 0-3 ;-)



kommt drauf an wo du wohnst und wie rarr bei euch kitaplätze sind!! einfach mal beim jugendamt oder in irgendeiner kita anrufen und nachfragen wie das so ist bei euch!!

Beitrag von mamavonyannick 28.03.11 - 08:58 Uhr

Hallo,

ich habe unser Kind in der 30 ssw. für eine Tagesmutter übers JA vormerken lassen. Bei meinem Sohn haben wir es damals genauso gemacht.

vg, m.

Beitrag von mamavonyannick 28.03.11 - 08:59 Uhr

Muss aber noch anmerken, dass beide nach einem Jahr fremdbetreut werden.

vg, m.

Beitrag von emily.und.trine 28.03.11 - 08:59 Uhr

da mein kind eh nicht vor drei in den kindergarten geht, mache ich mir noch keinen kopf darüber.
wie das ist wenn es früher soll weis ich nicht, da wir auf einem kleinen dorf leben und die kinder erst mit drei in den kindergarten gehen, bei uns legen die leute noch sehr grossen wert darauf das die eltern das kind erziehen...


glg

Beitrag von celest27 28.03.11 - 09:02 Uhr

Guten Morgen, #liebdrueck

also fürn Kindergarten wäre es noch viel zu früh, da se da erst mit 3 Jahren genommen werden.

Wenn du dein Kleines aber nach einem Jahr in die Kita tun möchtest, müsstest du dich langsam anmelden. Ich selber möchte nach einem Jahr wieder arbeiten gehen, und deswegen haben wir unsere drei Kleinen auch vor zwei Wochen in der Kita angemeldet (da war ich in der 17. SSW). Bei unserer Kita gibts aber auch nur 12 Plätze.

Ich kann dir nur den Tipp geben, wenn du eine passende Kita oder für später nen Kindergarten gefunden hast, einfach anschreiben oder vorbei schauen. Sind eigentlich alle total lieb und uns haben sie gleich die ganze Einrichtung gezeigt.

Beitrag von hutzel_1 28.03.11 - 09:11 Uhr

Guten Morgen!

Es kommt darauf an, wo du wohnst, wie bei Euch die Versorgung mit KiTa-Plätzen so aussieht, mit wieviel Jahren Dein Kind dorthin gehen soll etc.

Ich persönlich finde es gruselig ein ungeborenes Kind in der KiTa anzumelden, aber das ist Geschmacksache.

Hier muss man schnell sein, es reicht aber, wenn das Kind auf der Welt ist. So werde ich unseren Zwerg im Sommer für 2012 anmelden und hoffentlich einen Platz bekommen. (Gehe mal davon aus, da Geschwisterkinder bevorzugt werden und wir unseren großen Sohn ja schon in der KiTa haben.)

LG,
Hutzel_1 mit Bauchzwerg, 28.SSW

Beitrag von schluffi76 28.03.11 - 09:19 Uhr

Auf jeden Fall jetzt schon Erkundigungen einholen und wenn mgl anmelden. Ich kenne hier in Berlin etliche Mütter die ihr einjähriges nirgendwo unterbringen können (weder Kita noch Tagesmutter). Jetzt müssen sie ( ich kenne 3) in Hartz 4 gehen.
Hilfe im Arbeitsamt oder Jugendamt? Fehlanzeige. Eine bekam die Antwort: Haben Sie keine Eltern, die aufpassen können?

Echt greulig, da muss man sich nicht wundern, wieso so wenige Kinder geboren werden. Deutschland ein kinderliebes Land!

Ich selbst bin in der 24. Woche und habe seit 2 Monaten einen Platz sicher für dann mein 6 Monate altes Kind.

Beitrag von schneck0 28.03.11 - 09:21 Uhr

Also in München reicht es definitiv nicht, sich erst in einer Krippe anzumelden, wenn das Kind auf der Welt ist. Da wärst Du chancenlos. Ich habe in der 8.SSW angemeldet.

Aber das ist ja von Stadt zu Stadt unterschiedlich. Frag einfach nach. Aber rechtzeitig!

Alles Gute!

Beitrag von sephora 28.03.11 - 09:37 Uhr

Kindergarten wird erst in dem Jahr angemeldet, in dem das Kind 3 wird. Also noch zu früh!

Kinderkrippe: naja, also hier in münchen musst du dich so früh wie möglich anmelden um auch nur annähernd auf einen Platz in einer städt. Krippe hoffen zu können. Ich habe mich in der 6. SSW beim ersten Kind und in der 12. beim 2. Kind angemeldet. Hoffe auf einen Geschwisterplatz in der gleichen Krippe, da stehen die chancen dann besser. Aber normalerweise hat man hier sehr schlechte Chancen auf einen Platz.
Umso früher, umso besser.

Schau mal auf der Seite deiner Stadt. Da ist normalerweise aufgeführt wie und wann man sich anmeldet.
Ist ja nicht überall so wie hier in München:-)

Beitrag von julesan 28.03.11 - 09:40 Uhr

Hallo,

es kommt darauf an, wo du wohnst und wie begehrt die Plätze sind.

Ich wurde schon vor meiner Schwangerschaft von den unsensiblen Kindergartenmüttern angesprochen, weil unser Kindergarten dringend Nachwuchs braucht.
Die nächsten zwei Jahre ist auch dank meinem Kind gesichert, danach schauen wir mal.

Bei uns sollen die Kinder ab 10 Monaten rein, so zwei Stunden die Woche reicht denen schon, wenn du deines erst ab 3 Jahren reintun willst, dann bist du glaub ich noch zu früh.

Ne ehemalige Kollegin wohnt in München, die hatte schon während ihrer Schwangerschaft nach nem Platz ab 2 Jahren geguckt und konnte sich auch vormerken lassen.

Grüße

Beitrag von sandrinchen85 28.03.11 - 10:36 Uhr

hey,

das kommt ganz drauf an wann dein kind in den kiga gehen soll und wie das überhaupt bei euch gehandhabt wird.
bei uns ist das von kiga zu kiga unterschiedlich :(
stella geht seit letztem sommer in die kleinste gruppe im kiga(unter 3)und dort werden alle anmeldungen im januar/februar angenommen für das kommende kiga-jahr(also für die,die nach den sommerferien in den kiga gehen).
bei anderen gibt man seine anmeldung einfach ab,wenn man meint...kannst dadurch dann aber natürlich auch pech haben...
mach dich doch mal schlau wie das bei euch ist.
lg

sandra

Beitrag von koersty 28.03.11 - 12:43 Uhr

Hallo Cappu,
du kannst Dein Kind erst anmelden, wenn es auf der Welt ist. Und je nach dem, wann dein Kind in den Kindergarten gehen soll hast du ja auch noch Zeit.
Lieben Gruß