Bauch 13. SSW - Baby oder Speck? :)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von annibremen 28.03.11 - 09:05 Uhr

Huhu Mädels,

heute hab ich mal eine Frage, die der einen oder anderen eventuell etwas dämlich vorkommen könnte, aber wir Erstschwangeren stellen ja öfter mal komische Fragen, darum kennt ihr das ja schon #rofl

Also gestern und vorgestern haben mir einige Leute gesagt "Ohoho, so langsam sieht man´s aber!", aber ich bin überzeugt davon, dass mein aktueller Bauch eher angefuttert ist als dass man da jetzt schon das Baby sehen könnte, außerdem ist das ja noch so klein und die Gebärmutter ist doch viel weiter unten - ich bin eher so um den Bauchnabel rum dicker geworden, und zwar vorne, aber auch seitlich, was natürlich eher nach zuviel gefuttert aussieht als nach Schwangerschaft.

Wie war das denn bei euch so, konnte man Anfang 13. SSW schon einen Babybauch sehen oder war das einfach nur Speck? Also zugenommen hab ich auf jeden Fall, was wahrscheinlich auch was damit zu tun hat, dass ich nicht mehr rauche, seit ich schwanger bin.

GLG Anni
12+1 #verliebt

Beitrag von traumkinder 28.03.11 - 09:06 Uhr

#klatsch






P.S: foto freischalten wäre hilfreich!!

Beitrag von annibremen 28.03.11 - 09:11 Uhr

Du glaubst doch nicht, dass ich meine Speckplautze hier veröffentliche, bist du wahnsinnig? ;-)

Ich frag nur nach Erfahrungswerten ;-)

Beitrag von 19katharina90 28.03.11 - 09:43 Uhr

hahaha #rofl

Beitrag von annyx2011 28.03.11 - 09:10 Uhr

hallo anni,

kommt mir alles bekannt vor, denke mal es kommt alles zusammen, so war es bei mir auch, vielleicht bekommst auch ein mädchen, zu mir meinte jeder es wäre ein mädelsbauch und es werden tatsächlich zwilinsmadln:-)
ein hoch auch drauf, dass du das rauchen aufgegeben hast, war bei mri auch so, hab übrigens ein bild von bauch heut morgen drin, bekomme aber zwillinge:-)
lg

Beitrag von annibremen 28.03.11 - 09:17 Uhr

Wow, das ist ja schon mal ein toller Bauch! Aber es sieht aus, als ob du ansonsten sehr schlank wärst - bei mir ist definitiv an den Hüften mehr Speck #rofl

Zwillinge - süß! Alles Gute für dich ;-)

LG

Beitrag von dentatus77 28.03.11 - 09:12 Uhr

Hallo!

So früh konnte man bei mir (in der ersten SS) definitiv noch gar nichts sehen!
Selbst meine Verwandschaft hat erst in der 19.SSW etwas gesehen, und auch nur, weil ich ein enges Shirt an hatte. Vorher war das "Kügelchen" einfach noch zu klein.
Allerdings hatte ich bis dahin auch noch kein Gramm zugenommen, dafür war mir einfach zu übel :-p.

Liebe Grüße!

Beitrag von annibremen 28.03.11 - 09:15 Uhr

Bei mir war bislang immer das Problem, dass mir übel wurde, sobald ich ca. 2 Std. nichts gegessen hatte und in den seltensten Fällen hatte ich dann Appetit auf kalorienarmes Essen - dann wird es wohl tatsächlich Fett sein, Mist ;-)

Beitrag von sephora 28.03.11 - 09:35 Uhr

...das geht wieder weg nach der Geburt..mach dir keine Sorgen. Viel mit Kiwa spazieren und man hat eh nicht ivel zeit sich ums essen zu kümmern..

Beitrag von wartemama 28.03.11 - 09:17 Uhr

Hallo Anni,

wenn ich mich richtig erinnere, ging es bei mir zu Deiner Zeit auch langsam los mit dem Bauch. Allerdings sah mein Bauch noch einige Wochen wie eine Pasta-Kugel und nicht wie ein Babybauch aus. #schein

Vielleicht war es bei mir Speck, ich weiß es nicht. Aber der Bauch war auf jeden Fall größer als am Anfang - der ganze Körper hatte sich schon leicht verändert.

LG Birgit

Beitrag von lichterfeld 28.03.11 - 09:23 Uhr

Hi Anni,

also ich bin gerade mal 10 SSW und hab auch nen ganz schönen Bauch. Erstens weil er gebläht ist und zweitens denke ich schon, dass das nicht allein am Essen liegen kann. Ich hab zwar auch sofort aufgehört zu rauchen und essen tu ich auch ein bisschen mehr, aber im Unterleib wird alles sehr stark durchblutet und jeder reagiert darauf anders. Und dadurch kann ich mir schon gut vorstellen, dass es auch am Baby liegen kann.

LG
Janina

Beitrag von sephora 28.03.11 - 09:33 Uhr

Hallo Anni,
also in der 13. SSW konnte man bei meiner ersten SS noch keinen Babybauch erkenne. Und um ehrlich zu sein, bei 3 meiner Freundinnen ebenfalls noch nicht.
Mein Körper hat sich bis dahin dennoch schon verändert..das Becken wird breiter, die Oberschenkel ebenfalls..das ist aber ganz normal. Man fühlt sich dann leider nicht soo toll, es schwabbelt noch ein wenig am Bauchi und alles ist aufbegläht. Ja, man fühlt sich einfach so als hätte man zugelegt.
Ich kann von mir sagen, dass ich machen kann was ich will, aber die Beine, Arme und Gesicht werden einfach fülliger. Der Körper legt sich Reserven für die STillzeit an, so ist das einfach mal..
Ich habe nur eine Bekannte, die hat wenig zulegt und nur einen Bauchi bekommen. alles andere blieb rappeldünn. Aber das sind ja eher die Ausnahmen.
Mein Babybauchi sah man dann so ab der 20 SSW...der Bauch wird aufeinmal immer kugliger und zack explodiert er. Wenn man ne richtige Kugel hat, dann fühlt man sich auch schon gleich viel besser..der Bauch ist fest und man kommt sich so richtig schwanger vor :-)

Jetzt bei der 2. SS gehts irgendwie schneller. ich bin jetzt in der 17. SSW und mein Bauch ist schon richtig groß geworden. Kann es jetzt nicht mehr verstecken, was mir beim ersten mal bis dahin noch gut gelang.
Manche meinten auch einfach damals: oha, du hast aber ganz schön zugelegt..naja, ärgere dich nicht.
Der bauchi kommt noch und dann ist es ein richtig schönes Gefühl.

lg

Beitrag von charleen820 28.03.11 - 10:19 Uhr

Hallo...#klee

Also definitiv ist das KEIN Babybauch! Der kleine "Gnom" ist ja erstmal ein paar cm, enn überhaupt! Richtig los geht es in der Halbzeit....

Ich denke die meisten meinen das, aber ich tippe auf Speck! So ist es nunmal...#sonne