Mein Mann - Seine Jacken oder Wie ist es bei euch morgens?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von darkblue81 28.03.11 - 09:06 Uhr

Hallo und guten Morgen,

erstmal #tasse für alle.

Nachdem sich hier das (für uns) übliche Schauspiel am Morgen abgespielt hat möchte ich euch davon schreiben und fragen, wie das bei euch morgens so abläuft.

Bei uns ist es so:
Mein Mann hat mehr Jacken als ich und er entscheidet sich morgens spontan welche er anzieht. Von der Zahl her sind es zwei Winterjacken, zwei für den Übergang und vier dünne Jacken (wie war das mit Mario Barth? #rofl Ich habe nur zwei Jacken und eine Weste).

Nachdem die Entscheidung gefallen ist, welche er anzieht geht es weiter. Taschenkontrolle ob alles da ist was er braucht: Taschentuch, Feuerzeug, iPod und Handy.

Das läuft dann in etwa so ab:

Er: "Schatz, ist das ok so, kann ich so raus?"
Ich: "Ja warum sollte das nicht ok sein, ist doch prima"
*wühlen in den Taschen*
Er: "Ich hab kein Taschentuch"
Ich: "Na du weißt doch, in der Kommode, obere Schublade, rechte Seite"
Er: "Ich hab eins gefunden, danke"
*weiterwühl*
Er: Schatz, ich kann mein Handy nicht finden, liegt es im Wohnzimmer?"
*ich schaue nach*
Ich: "Nein, das muss in der Jacke sein"
Er: " Welche hatte ich zuletzt an?"
*hier werden schon die Taschen der anderen Jacken durchsucht*
Ich: "Keine Ahnung"
Er: "Wieso weißt du das nicht, du bist doch meine Frau und weißt sonst immer alles"
Ich: "Lass mich raten: Du hast es auch wieder auf lautlos stehen also ist ein Anruf zwecklos"
Er: "Ja genau, dafür hab ich meinen iPod gefunden, aber das Kabel ist nicht da"

An dieser Stelle muss ich mir schon das Lachen verkneifen #rofl Er läuft dann auch immer wie ein Huhn durch die Gegend

Ich: "Hast du das Kabel wieder in der Firma liegen?"
Er: "Ähhh... nein, das hatte ich hier zu Hause"
Ich: "Nein, das hast du letzte Woche mitgenommen zur Arbeit"
Er: "Hm, ich weiß es nicht mehr, kann ich deins mitnehmen"
Ich: "NEIN, das bleibt hier, sonst seh ich es nie wieder"
Er: "Ach Schatz, jetzt hilf mir doch mal"
Ich: "Wie gut das dein Kopf angewachsen ist und gewöhn dir doch mal an, alles zusammen mit deinem Geldbeutel auf's Regal zu legen"
Er: "Hast ja Recht"

Zwischenzeitlich habe ich unseren Jüngsten fertig, den Proviant für die Beiden gerichtet und gehe zur Garderobe, weil mein Mann dann meist im Bad verschwunden ist.

Ich: "Schatz, dein Handy hab ich und das Kabel auch, deine Jacken haben auch Innentaschen"
Er: "Wie jetzt? Da mach ich nie was rein"
Ich: "Ja nee, is klar, war unser Balduin, gelle?"

Das Lustige ist ja: Seinen Geldbeutel legt er jeden Abend wenn er nach Hause kommt im Wohnzimmer auf's Regal, der Rest verbleibt in den Taschen und wird dann gesucht.
Genauso seine ewige Suche nach einem Feuerzeug das seinen Dienst tut: Wenn er sie in den Jackentaschen bunkert, kein Wunder das hier zu Haus nie eins zu finden ist.

Aber ansonsten ist mein Mann selten schusselig wenn es nicht gerade um Geburtstage oder Termine geht, dafür weiß er 100% wann wir Hochzeitstag haben #verliebt

LG

Beitrag von debbydancer 28.03.11 - 09:15 Uhr

Mein Tipp! Kauf ihm eine (Männer-)Handtasche. (Wobei... nicht dass er nachher noch auf den Geschmack kommt und dann auch gleich zwanzig verschiedene im Einsatz hat.

Ich würde meinem Mann den Hals umdrehen, wenn er mir am frühen Morgen mit so einem Mist auf den Senkel gehen würde.

Beitrag von darkblue81 28.03.11 - 09:27 Uhr

Huhu,

hat er zwei davon, benutz er nicht ;-)

Ich kenne ihn gar nicht anders, ohne dieses "Drama" am Morgen würde mir was fehlen #hicks

LG

Beitrag von wartemama 28.03.11 - 09:21 Uhr

Bei uns läuft das morgens so ab.

Er (von unten): "Ich fahr jetzt, bis heute abend!"
Ich (von oben): "Tschüss!"

Bei aller Liebe.... mehr geht morgens bei mir nicht. ;-)

LG wartemama

Beitrag von seelenspiegel 28.03.11 - 09:29 Uhr

So kommunikativ bin ich morgens noch nicht.....da geht das nur "Mhmh" "Hmmm".

Beitrag von frieda05 28.03.11 - 12:15 Uhr

"quatsch mich nicht voll, Schatz"

wäre so meine Antwort darauf...#rofl

echt, da kommste ja kaum zwischen....

Gzg
Irmi

Beitrag von badguy 28.03.11 - 09:33 Uhr

Mach ihm doch mal den Vorschlag seinen Kram abends zu packen!

Beitrag von seelenspiegel 28.03.11 - 09:34 Uhr

Dann gäbe es aber nichts mehr, worüber man herziehen kann. Manchmal bist Du ekelhaft praktisch #rofl

Beitrag von badguy 28.03.11 - 09:48 Uhr

Tomm, so ist das, wenn man sich selbst organisiert. Ich hab morgens drei Minuten Luft, da kann ich kein großes Gesuche anfangen. Außerdem scheint das bei den Beiden ein Ritual zu sein, grins.

Beitrag von darkblue81 28.03.11 - 09:38 Uhr

#rofl

Hatten wir auch schon ausprobiert, bringt nichts, dann läßt er die Hälfte liegen ;-)

LG

Beitrag von badguy 28.03.11 - 09:49 Uhr

Tststs, das hört sich nicht sehr ernsthaft an...

Beitrag von seelenspiegel 28.03.11 - 09:33 Uhr

Jeder der mich früh morgens schon derart zutexten würde, hätte eine recht kurze Lebenserwartung ! :-)

Beitrag von darkblue81 28.03.11 - 09:41 Uhr

Diese Zeit habe ich hinter mir :-)

Zu meiner Schulzeit war ich so wie mein Paps, ein Wort und du wirst sterben, aber heute nicht mehr.
Mein Paps ebenso, wobei ich da froh bin nicht mehr mit ihm unter einem Dach zu wohnen: Was er früher nicht geredet hat, nimmt er heute alles nach #schock

LG

Beitrag von thyme 28.03.11 - 09:36 Uhr

Bei uns läuft das so ab:

Ich: Schaaaaatz, hast du mein Handy gesehen?
Er: Ja, liegt da und dort.

Ich: Danke, mein Herz. Und weisst du eventuelle auch, wo der Autoschlüssel liegt?
Er: *mit ironischem Tonfall* In der Küche, wo er NICHT hingehört.

Ich: ...Äaaah, und die Hausschlüssel....?
usw.

LG thyme

Beitrag von darkblue81 28.03.11 - 09:42 Uhr

#rofl

Beitrag von juju0980 28.03.11 - 10:06 Uhr

Bei meinem Ex war das so:

Er: "Du, kann ich das so noch anziehen?" (ich muss dazu sagen, er ist immer top angezogen, nicht immer Anzug, aber schick).
Ich: " Ja klar, warum nicht?"
Er: "Meinst Du nicht die Hose ist bissel kurz?"
Ich: "Nein, die ist in Ordnung."
Er: "Meinst Du wirklich?"
Ich: "Ja".

Pause - Autoschlüssel und Unterlagen kruschdeln - dann

Er: "Geht der Pulli eigentlich noch?"
Ich: "Ja, wieso?"
Er: "Ich weiß nicht, ist der nicht irgendwie verwaschen?"
Ich: "nein".

Pause - Schuhe anziehen, Jacke anziehen - dann

Er: "Die Schuhe gehen ja noch, oder?"

Spätestens dann habe ich ihn angezickt oder einen Lachkrampf bekommen - je nach Laune.

Das ist aber nicht der Grund, warum er mein Ex ist ;-) :-p

Da wir uns noch häufig sehen, kann es durchaus vorkommen, dass ich ähnlich gelagerte Fragen auch heute noch gestellt bekomme #rofl

Beitrag von pfirsichbluete81 28.03.11 - 10:19 Uhr

Hahaha guten Morgen,

das klingt ja so wie bei uns zuhause. Allerdings nicht immer nur morgens, sondern auch mal mitten am Tag. Komisch ist auch nur, dass er nie weiß wo er was hinlegt und wenn er mich dann aber fragt wo etwas ist, ich mit einem Griff die Sachen habe, selbst wenn ich nicht mal mitbekommen habe wo er was abgelegt hat.
Wir haben im Flur extra einen Spiegel mit großer Ablagefläche, als der Spiegel neu da hing wurden auch Handys, Autoschlüssel, Geldbeutel, etc. ordentlich dort abgelegt.
Mittlerweile scheint das aber zu langweilig, weil jetzt liegen die Sachen dann auf dem Eßtisch, auf dem Schrank zum Wohnzimmer, im Arbeitszimmer, etc.

Andersrum ist es dann allerdings mit den Klamotten, da frage ich morgens immer ob ich das so anziehen kann und dann erhalte ich jeden Morgen die gleiche Antwort: "Muss ich dir denn jeden Tag sagen, dass du toll aussiehst, egal was du anhast"

Ich glaube Männer denken, so sparen sie sich das tägliche Kompliment #rofl

LG

Beitrag von anira 28.03.11 - 10:30 Uhr

süüüüüüüüüüüüüüüsssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssssss

Beitrag von canterburry 28.03.11 - 12:49 Uhr

Euer Kind heisst Balduin #schock?

Beitrag von josili0208 28.03.11 - 15:16 Uhr

Ich würd sagen, der Hund #gruebel
(Oder?)

Beitrag von darkblue81 28.03.11 - 15:48 Uhr

Nein, nicht unser Hund #rofl

Unser Hausgeist ;-)

Beitrag von mitti8 28.03.11 - 15:43 Uhr

Ich denke, Balduin ist einer der Kobolde, die immer alles verstecken und die Dinge dort hin geben, wo man es nicht erwartet. Sie sollten sich lieber Heinzelmännchen zulegen, die sind angeblich nicht so fies #rofl

Beitrag von darkblue81 28.03.11 - 15:49 Uhr

Fast ;-)

Balduin ist unser Hausgeist (der zieht sogar immer mit um #zitter)

LG

Beitrag von juju0980 28.03.11 - 16:07 Uhr

Kennt ihr ernsthaft Balduin nicht? Mir war sofort klar wer das ist... Wir haben glaub ich mehrere davon #rofl

Beitrag von mitti8 28.03.11 - 17:01 Uhr

Nein, den kenn ich nicht. Ich habe eher Kobolde ... so wie es bei mir manchmal abläuft #zitter

Lg,
mitti

  • 1
  • 2