Zuviel Milch ??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von pirelli77 28.03.11 - 09:17 Uhr

Mein Kleiner ist jetzt fast 13 Monate, ich habe ihn 10,5 Monate gestillt, jetzt trinkt er die Bebivita 1. Er trinkt abends fast 250 ml, dann nachts nochmal eine große Flasche, morgens fällt er auch begeistert über die Flasche her und Mittags zum schlafen gibt es noch mal welche. Meint ihr das ist zuviel des Guten ? Er ißt ja dann auch nicht soo die Mengen : zum Frühstück nur ein paar Brotstücke, Mittag eigentlich ganz gut und Nachmittags und Abends wieder klitzekleine Portionen.
Vielen Dank für eure Tips !

Beitrag von sarahjane 28.03.11 - 09:46 Uhr

Pre und Einser kann man auch nach dem 1. Geburtstag nach dem Bedarf des Kindes füttern. Allerdings sollte man dann auf weitere Milchprodukte möglichst verzichten, wenn das Kind mehr als 250 bis 300 ml Pre- oder Einsermilch trinkt.

Beitrag von marion2 28.03.11 - 10:07 Uhr

Hallo,

vergiss die Mengenangaben. Das sind alles nur Richtwerte.

Er wird von allein auf feste Nahrung umschwenken.

Gruß Marion