Scheidung wann und wie?

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von nicoletta24 28.03.11 - 09:29 Uhr

Hallo zusammen,
mein Mann und ich sind nun seid knapp 6 Monaten getrennt.
Wie läuft das denn jetzt genau ab mit der Scheidung?
Wann kann man sie machen, was muss man dafür tun und beantragen?
Muss jeder einen eigenen Anwalt haben?
Da ich ALGII bekomme kann ich mir eigendlich keinen Anwalt leisten, ob ich Prozesskostenbeihilfe bekomme?
Soweit sind mein mann und ich uns einig, wollen schnell und unkompliziert die Scheidung und haben keinen Streit!

LG
Nicole

Beitrag von juju0980 28.03.11 - 11:15 Uhr

Huhu, nein, es reicht im Prinzip ein Anwalt. Problem dabei ist, dass nur der eine Partner den Anwalt beauftragen kann - im Falle dessen, dass Dein Ex den Anwalt beauftragt kann der Anwalt Dir nur erklären wie alles abläuft aber keine tiefergehenden Beratungsgespräche für Dich machen.

Bei uns läuft es jetzt so (auch nur mit einem Anwalt): Die Scheidung wurde nun "beantragt" - ich bekomme jetzt vom Gericht das Formular für den Versogrungsausgleich. Wenn der ausgefüllt ist, dann wird der ausgerechnet - obwohl wir wissen, dass wir auf den Versorgungsausgleich verzichten. Dazu brauchen wir dann allerdings einen zweiten Anwalt.

Das ganze wird sich jetzt so 5-6 Monate hinziehen.

Beitrag von nicoletta24 28.03.11 - 13:22 Uhr

Danke für die Antwort!
Darf ich mal fragen wielange ihr getrennt lebt? Kann man wenn das eh solange sich hinzieht mit der Scheidung nicht nach 6 Monaten Trennung schon alles beantragen?
Lg
Nic

Beitrag von krisziska 29.03.11 - 15:32 Uhr

Leider nein :-(

Stecke auch mitten in meiner Scheidung:
getrennt im Nov 2009
Scheidungsantrag im Okt 2010 (geht leider erst 1 Monat vor Ablauf des Trennungsjahres)
und bis heute ziehen sich die Auskünfte zum Versorgungsausgleich - seufz !!!

Ende --> noch nicht absehbar!

Beitrag von nicoletta24 30.03.11 - 13:39 Uhr

Ach du meine Güte#schock
Hoffentlich dauert das bei mir nicht solange!
Wünsche dir alles gute und das du ganz bald geschieden bist!

Beitrag von manavgat 28.03.11 - 13:27 Uhr

Dein Anwalt läuft über PKH.

Du kannst die Scheidung einreichen.

Gruß


Manavgat

Beitrag von nicoletta24 28.03.11 - 14:14 Uhr

Dankeschön für die Antwort!