Kann es jetzt schon sein?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jane90 28.03.11 - 09:32 Uhr

Guten morgen,

Ich versuche es heute morgen nochmal und hoffe ich bekomme ein paar Antworten.Gestern Abend hat es ja nicht so wirklich geklappt!

Ich habe seit ein paar Tagen das Gefühl, dass sich mein Bauch extrem nach unten gesenkt hat!Meinem Freund ist es auch schon aufgefallen.
Hinzu kommt, dass ich seit 2-3 Tagen eine Art Muskelkater in den Oberschenkeln innen habe und dass mir die Knochen bei den Schamlippen und die Beckenknochen sehr oft Schmerzen und ich manchmal auch ein Stechen in den Knochen habe.
Es ist meine 2. SS!
Kann das Baby schon mit dem Kopf im Becken liegen?

Beitrag von jane90 28.03.11 - 09:33 Uhr

Achso ich bin ab heute in der 30. SSW #winke

Beitrag von steffisz 28.03.11 - 09:37 Uhr

Hallo
Bei mir ging das alles auch schon in der 30. Woche los, was du beschrieben hast. Es ist meine erste Schwangerschaft. War seitdem 2 mal beim Arzt und weder GMH noch MM sind irgendwie startklar für die Geburt. Hat also nichts weiter zu sagen.
Das was du als Muskelkater beschreibst könnte eine Symphysenlockerung sein. Das habe ich auch.
Mein Baby hat den Kopf noch nicht im Becken jetzt in der 34. gehabt, obwohl ich seit der 30. oder 31. dieses Stechen habe.

Ich hoffe ich konnte helfen. Wenn du dir weiterhin unsicher bist, geh doch einfach mal zum Arzt. Bei uns Schwangeren meckert da ja keiner ;-)

Liebe Grüße, Steffi

Beitrag von nack-nack 28.03.11 - 10:24 Uhr

Hallo!

Klar KANN dein Baby jetzt schon mit dem Kopf im Becken liegen.

Ich hatte bei meiner letzten Ss in der 18.ssw eine akut drohende FG. Seid dem saß mein Kleiner mit dem Kopf tief im becken. Gebärmutterhals war weg und er saß direkt am Mumu. Ist Gott sei Dank durch harten Kampf alle Gut gegangen (die ss davor leider nicht). Er blieb bis zum Ende in dieser Position weil er da nichtmehr raus kam.
Außer das er danach eine versteifte Halswirbelsäule hatte war er aber kern gesund. Und der versteifte Wirbel war nach einem viertel Jahr physiotehrapie (die ihm ganz viel Spaß gemacht hat) auch wieder weg!

Wann bist du denn das nächste Mal beim Arzt? Dann kannst du es genau wissen ob es daher kommt oder nicht.

Liebe Grüße