sprechstundenhilfe bringt mich auf die palme!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von lilasoeckchen84 28.03.11 - 10:22 Uhr

guten morgen zusammen!
seit jetzt 3 wochen mach ich mit meinem rücken rum. hatte schon vor der ss probleme und durch die hormonumstellung und so "ist die bombe geplatzt".war vor 3 wochen erstmal beimorthopäden der mich 1 woche krankgeschrieben hat. in dieser woche hatte ich meine vu beim fa. der sagte dann ich soll zu ihm kommen NICHT zum ortho. gesagt getan. die nächste woche war ich ganze 3stunden arbeiten bis die scmerzen wieder so arg waren das ich dann eben zu ihm wollte-allerdings beim kollegen der gemeinschaftspraxis war daein fa in urlaub war. so der sagte dann er schreibt ich krank und sagte noch dasich ein bv bekomme wenns nicht besser wird und so einen beckengurt. so heute wach ich auf-hatte das ganze wochenende schmerzen wie blöd und bin auch gar nicht erst zur arbeit, ruf beim fa an und die "nette" dame am telefon sagt erstmal nur " dann gehn sie zum ortho,damit haben wir nix zu tun" sagte ihr das beide ärzte sagten das ich aber zu ihnen soll und jetzt soll ich bis 12/13uhr warten . dann ruft sie mich an und sagt ob ich kommen "darf" oder zum ortho soll. und da kann ich dann schaun wie ich so spontan einen termin bekomme!!!! bin grad so sauer! das darf doch nicht wahr sein,oder? wie würdet ihr reagieren wenn die dann sagt ichmüsse zum ortho? es ist ja halt irgendwie uch wegen dem bv... und mein chef kommt sich sicher auch verarscht vor wenn die krankmeldung imwechsel vom ortho und dem fa kommt....

sorry für das viele gemotze aber musste mal dampf ablassen...

Beitrag von sandrinchen85 28.03.11 - 10:30 Uhr

also grundsätzlich teile ich die meinung der sprechstundenhilfe,auch wenn dir das nicht passt.
dein fa kann nix gegen deine rückenschmerzen machen.mein fa hat mich bei stella auch zum orthopäden geschickt.
davon abgesehen ist ein bv auch nur dann berechtigt,wenn die probleme schädlich für dich und/oder dein kind sind und von der ss herrühren.du sagst ja aber selber,dass du die probleme schon vorher hattest(wenn auch nicht so stark).
wie gesagt: ich würde zum orthopäden
lg

sandra

Beitrag von kleinerracker76 28.03.11 - 10:31 Uhr

Was dein Chef denkt, kann dir zum Einen mal ganz egal sein. Du hast Beschwerden und wenn diese orthopädisch behandelt werden müssen, dann gibt es halt auch einen Krankenschein vom Orthopäden. Punkt aus...

Was dein FA betrifft, würde ich jetzt einfach mal abwarten. Wenn sie dich dann anrufen, dann würde ich um ein Gespräch direkt mit dem Arzt bitten. Der soll dir alles genau sagen.

Mach dir keine so große Gedanken... man geht in der SS mal schnell aus sich raus, regt sich schnell auf, aber wie würde mein Mann jetzt sagen: Chill doch mal!
Auch wenn man es nicht hören will: Aber tief durchatmen, das wird schon!!!

GLG

kleinerracker