ZA-Praxis: QM Audit

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von mel230877 28.03.11 - 10:32 Uhr

Hallo zusammen!

Ich bin mit meinem OM in unserer Praxis fertig und morgen haben wir das Audit.
Ein bisschen bammel habe Ich ja schon.

Ich weiß das der Auditor meine Ordner sehen möchte, ob ich die Dokumentenlenkung kann und ob alle Mitarbeiter unsere Praxisphilosophie wissen.
VAs und CL habe ich auch alle.

Habe aber trotzdem etwas schiss vor morgen
Wer hatte schon ein Audit und kann mir berichten wie es abgelaufen ist.


lg mel

Beitrag von docmartin 28.03.11 - 12:03 Uhr

Mach dir mal keinen Kopf (habe einige JAhre in dem Bereich gearbeitet). Es ist ja in dem Sinne keine Prüfung sondern es soll gemeinsam festgestellt werden, ob das QM sinnvoll ausgeführt wurde und wo man eventuell noch nachbessern kann oder sollte. Es geht nciht darum Fehler zu fidnen sondern für eure Praxis das individuelle Optimum zu entwerfen!
gruß dm

Beitrag von ayshe 28.03.11 - 12:20 Uhr

In einer kleinen Arztpraxis ist das doch alles noch recht überschaubar.
Ist es das Zertifizierungsaudit oder ein Folgeaudit?

Und einen Unterschied in der Handhabung und der Strenge sehe ich deutlich bei den verschiedenen Zertifizierungsunternehmen, TÜV Rheinland empfinde ich generell als recht lasch, aber es gibt viele akkreditierte Zertifizierungsstellen.
Und jeder Auditor ist eben ein Individuum, da gibt es solche und solche.


Du solltest die Leistungsprozesse und die unterstützenden Prozesse im QM-Handbuch gut auseinanderhalten bzw. zugeordnet haben.