Lange Busfahrt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mekosa 28.03.11 - 10:48 Uhr

Ich bin in der 9.ten SSW und wollte am Mittwoch in den Urlaub. Es ist eine 24 stündige Busfahrt. Es gibt ein paar Leutchen, die große Bedenken haben. Ich weiß, dass es eine lange Fahrt ist und habe auch bissel informiert und ich habe auch morgen einen FÄ Termin.

Wollte mal in die Runde fragen, was ihr dazu meint???


lg#winke

Beitrag von steffisz 28.03.11 - 10:52 Uhr

Ich hätte wenig Bedenken. Wenn dann eher, dass du in ein Land fährst, in dem die medizinische Versorgung nicht unseren Standarts entspricht.
Du kannst dir Kompressionsstrümpfe anziehen. In einem Bus kann man außerdem auch immer mal kurz aufstehen und einmal vor und zurück laufen. Der Busfahrer wird regelmäßige Pausen machen müssen und da vertrittst auch du dir die Beine.
Ein Flug in der Frühschwangerschaft wäre viel blöder.
Einen schönen Urlaub!

Beitrag von mekosa 28.03.11 - 10:55 Uhr

Also was die medizinische Versorgung angeht, da mache ich mir keine Sorgen:-)

ich wollte mit meiner Mama ein paar Tage wegfahren. Aber mein Menne macht sich Gedanken!!!

Ich muss eh abwarten was die FÄ morgen sagt...aber man bildet sich dann vieles ein!!!

Danke für die Antwort#winke

Beitrag von julesan 28.03.11 - 10:54 Uhr

Hallo,

ach mach dir keine Sorgen, das wird zwar anstrengend, aber ist für dein Kind komplett ungefährlich.

Wünsche dir nen schönen Urlaub!

Beitrag von alagdolwen 28.03.11 - 11:08 Uhr

Ich hab kürzlich eine 10h Zugfahrt gemacht, da war ich auch 9.-10. Woche. Einmal 10 hin und einmal 10 rück. Fand ich besser als Fliegen.
Ich hatte extra bequeme Hosen angezogen (Umstandshosen sind da schonmal super); ausreichend zu trinken/essen mitgenommen und immermal wieder aufgestanden und rumgelaufen.

Sieh zu, dass Du nicht die ganze Zeit gerade auf dem Sitz sitzt, sondern auch mal die Beine ausstreckst und der Bauch nicht die ganze Zeit so "gequetscht" wird, sondern sich auch mal entspannen kann.

Siehs einfach so, als würdest Du zu Hause auf der Couch rumliegen, schadet doch auch nicht ;-)

Schönen Urlaub.