An die Flaschen-Mamas......Zeitumstellung

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von 2joschi 28.03.11 - 10:49 Uhr

Hallo ihr Lieben,

mit dieser doofen Zeitumstellung ist unser ganzer Rhythmus durcheinander...hatten so nen schönen 4 Stunden Rhythmus. Jetzt ist irgendwie alles durcheinander.....manchmal kommt sie schon nach 2 Stunden etc.

Wie findet man den alten Rhythmus wieder????

lg

Beitrag von carlotka 28.03.11 - 10:51 Uhr

Einfach laufen lassen.

Beitrag von schnuffel0101 28.03.11 - 10:58 Uhr

Das kommt von selber . Einfach laufen lassen. Die Kinder brauchen normalerweise so 2-3 Tage, dann passt das alles wieder.

Beitrag von 2joschi 28.03.11 - 11:00 Uhr

Gut, ok Danke!!!! Hab da mal noch ne Frage-Wie macht ihr das wenn ihr nen Termin z.B. Kinderarzt habt und der fällt total in die Fläschen-Zeit? Vorher füttern oder mitnehmen? Oder während der Autofahrt (mein Mann fährt, ich sitz hinten bei der Kleinen)

Beitrag von tauchmaus01 28.03.11 - 12:09 Uhr

Kann Dein Baby die Uhr lesen? Woher weiß Dein Baby dass die Zeit nun umgestellt wurde? Gibst Du die Flasche nach Uhrzeit?

Wunder mich immer wieder. Hatte Flaschenkind und Stillkind, nie gab es Probleme.....hab meinen Kindern nie verraten dass die Uhr umgestellt wurde!


Ansonsten denk ich mal dass es recht schnell wieder normal läuft und der neue Ryhtmus Zufall ist, anders kann ich es nicht erklären, denn die Erde dreht sich auch nicht anders seit gestern.

Mona#winke

Beitrag von kathrincat 28.03.11 - 12:24 Uhr

dein kind kommt wann es will und bekommt soviel milch wie es will, egal ob pre oder 1er auch jede stunde ist i.o. mit der zeit umstellung hat es nichts zu tun, dein baby hat halt jetzt mehr hunger, die zeiten und mengen ändern sich doch eh immer mal.

Beitrag von sarahjane 28.03.11 - 14:40 Uhr

Ruhig Blut! :-)

Brust und/oder Fläschschen sollte es wirklich nach Babys persönlichem Bedarf geben.