ET laut Hebammen Rechnung zwei Wochen früher??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pimper 28.03.11 - 11:21 Uhr

Hallo Zusammen,
jetzt hab ich doch mal eine Frage...
meine Hebamme im Geburtsvorbereitungskurs hat uns zwei Formeln gegeben wie wir den ET ausrechenen können...einen nach dem ersten Tag der letzten Periode und einen nach Eisprung....
Nun ist es so das ich bei beiden Rechnungen einen Termin (mit einem Tag unterschied) rausbekomme der zwei Wochen vor dem errechneten des Frauenarztes ist....#kratz
Was stimmt nun??
Meine kleine war in der 27SSW. auch schon 1600gr schwer...was auch zu dem früheren Termin passen würde...#schwitz

Hatte das noch jemand oder sollte ich den Arzt mal ansprechen? Will ihm nur nicht auf den Schlips treten oder das er denkt ich will ihn verbessern...

Wäre schön wenn Ihr mir sagen könntet ob der ET des Arztes mit dem ET nach Eurer berechnug stimmt??

Liebe Grüße
Tanja
mit Tim*22.06.2007#verliebt und Babygirl ET 16.06.2011#verliebt

Beitrag von alagdolwen 28.03.11 - 11:29 Uhr

Ich hatte gleich beim ersten Termin beim FA den möglichen Eisprungtermin angesprochen, da ich Ovulationstests gemacht hatte. Laut dem Kalender nach 1. Tag letzte Periode ist dieser um 4 Tage verschoben.

Sie bestätigte dies anhand der Messung im Ultraschall, lies aber erstmal den errechneten "Kalender"Termin stehen, da die Toleranz ja recht groß ist und sich im Laufe der Zeit noch so einiges ändern kann.
Also bei mir passt es genau.

Und letztendlich kommt das Kind wann es will, errechneter Termin hin oder her #rofl

Beitrag von pimper 28.03.11 - 11:51 Uhr

Klar kommt das Kind wann es will, aber ich bekomme einen KS....naja mal sehen....

Beitrag von delirium 28.03.11 - 12:18 Uhr

also ich habe auch nach meinem es gerechnet.

beim ersten us war ich 5 tage hinten und bei 2. dann 2 tage hinten, den haben wir dann genommen, er ist 2 tage vor dem et den ich ausgerechnet habe.

die einnistung kann ja auch länger gedauert haben;-)

Beitrag von juice87 28.03.11 - 11:29 Uhr

ich würd auf den fa vertrauen.er schaut beim us die länge und die entwicklung des kindes und kann so genauer sagen wann es vorraussichtlich kommt.lg franzi mit finja fast 3und mäuschen 21ssw

Beitrag von pimiko88 28.03.11 - 11:47 Uhr

also mein baby wiegt in etwa 1700 g und bin ab morgen in der 27 ssw. mein et wäre am 5.7.11 aber meine hebamme und mein fa sagten schon das esnicht bis zum schluss drin bleiben darf :-)
es wäre sonst zu schwer zu et :-)

Beitrag von pimper 28.03.11 - 11:52 Uhr

Wow dann hast Du auch ein gutes Gewicht Deines Baby´s...Termin stimmt aber, ja?