Briefmarken seriös schätzen lassen????

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von chrisdrea24 28.03.11 - 12:05 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
mein Mann hat von seinem Vater viele Briefmarken und Ersttagsbriefe geerbt. Kenn mich ja damit net aus, aber die schauen teilweise echt toll aus und sind teilweise von 1892. Wo kann man sowas seriös schätzen lassen???? Ist einschicken in so einen Handel seriös?
ANDREA

Beitrag von diniii 28.03.11 - 13:35 Uhr

hi,

ich kann nicht helfen, bin aber gespannt auf Antworten - dasselbe haben wir hier nämlich auch.... Mann hat vom Papa geerbt undnun liegts hier rum, nimmt Platz ein und verstaubt ;-)

BIn gespannt auf die Profi-Antworten.

LG

Beitrag von lucccy 28.03.11 - 13:37 Uhr

Hallo,

such mal nach einem Briefmarkenverein in Deiner Nähe. Die Mitglieder dort können Euch sicher einen Wert nennen.
Unseriöse Käufer erkennt man übrigens daran, dass sie aus einer Sammlung nur einzelne Marken kaufen wollen und nicht die komplette Sammlung.

Gruß Lucccy

Beitrag von chrisdrea24 28.03.11 - 20:33 Uhr

#danke