was ist nur los mit mir:-(

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von mannoeeee 28.03.11 - 12:09 Uhr

hallo
ich weiß garni so recht wie ich anfangen soll...bin sehr durcheinander....ich bin seit über 8jahren mit meinem freund zusammen und haben 2gemeinsame kinder.....eigentlich müsste ich glücklich sein ...aber ich bin es nicht....es ist sooo viel vorgefallen...soviel stress...soviel entäuschungen und und und...er hat mich nie betrogen und ich ihn auch nicht......aber in letzter zeit denk ich immer öfter über einen neuen mann nach!!
es gibt noch keinen...aber der gedanke daran gefällt mir irgendwie etwas..ich will ihn nicht betrügen um gottes willen....aber ich träume immer von einem anderen mann...einem verdammt gutaussehenden mann...groß und lieb und einfach nur .......hach....
was ist mit mir los?:-( irgendwie will ich das garni....dann denk ich immer daran wa ist wenn wir uns trennen....kann ich damit leben das er irgendwann eine andere frau an seiner seite hat?
jedes mal wenn ich unterwegs bin musik höre oder einfach nur auto fahre träume ich von einem anderen mann an meiner seite...wieder schmetterlinge im bauch dieses kribbeln einfach alles.....ich kann es nict erklären.....dann denk ich doch wieder an meinen und irgendwann gefälkt mir der gedanke an meinen zu denken dann fahr ich heim meiner ist da und er maul wieder rum..oder soawas...ich kanns nicht erklären bin völlig durcheinander....und ich weiß nicht wieso:-(


man ich weiß mein text hier war völlig sinnfrei...aber ich bin so durcheinander und weiß nichtmehr was ich machen soll:-(
wir bauen grad ein haus um....und es ist auch schööön....aber will ich das wirklich???ich weiß es nicht:-(
wir haben echt schlimme zeiten hinter uns.....er hat mir schon meine autoscheibe im streit zerschlagen....wir haben uns oft angebrüllt...ega wo....haben uns gegenseitig nieder gemacht ja sogar beide handgreiflich geworden...er ging oft abends einfach weg ohne ein wort zu sagen und kam nachts oder am nächsten moich kann mit ihm nicht weggehen ohne das er mal was trinkt bzw zu viel...er übertreibt es immer!!!!


man ich weiß nicht mehr weiter:-(

verwirrte grüße:-(

Beitrag von sophie18 28.03.11 - 12:24 Uhr

Also ich bin zwar erst 18 und die meisten können deshalb auf meine Ratschläge verzichten, trotzdem versuche ich es mal..

Ich würde mir an deiner stelle irgendeinen Abend raussuchen.
Die Kinder schlafen tief und fest und ihr könnt euch in ruhe unterhalten.

Sag ihm das du nicht streiten möchtest, aber ne menge auf dem Herzen hast.
Ohne Vorwürfe erzählst du ihm die Dinge die dir einfach nicht gefallen bzw. weh tun.
Frag ihn danach, ob es ihm auch so geht und was er auf dem Herzen hat.

So würde ich es machen. Ich würde die Beziehung nicht einfach aufgeben.
Schön und gut dieses Kribbeln, doch irgendwann ist es auch bei einem neuen Mann einfach nicht mehr da. Suchst du dir dann wieder einen neuen??

Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.
Liebe Grüße.

Beitrag von renanja 28.03.11 - 12:28 Uhr

Guter Tipp! #pro Hätte ich auch so geschrieben.

Beitrag von mannoeeee 28.03.11 - 12:33 Uhr

reden bringt nur leider ni viel.....er wird schnellaufbrausend...ist nicht einsichtig und sucht immer fehler bei mir....ich bin dann immer die jenige die ankommt...sich entschuldigt und fehler bei sich sucht:-(
nein ich würde mir dann nicht wieder einen neuen suchen das ist quatsch.....nur weiß ich nicht ob ich mienen noch 100%ig liebe:-(
es ist schwer...schwer zu erklären

Beitrag von anke78 28.03.11 - 13:25 Uhr

*reden bringt nur leider ni viel.....er wird schnellaufbrausend...ist nicht einsichtig und sucht immer fehler bei mir....ich bin dann immer die jenige die ankommt...sich entschuldigt und fehler bei sich sucht
*

Hallo,

und genau da würde ich ansetzen.

Ich stelle dir jetzt eine Frage, die mir ebenfalls vor ca. 2 Jahren gestellt wurde: Siehst du euch in eurer Beziehung als ebenbürtig an?

Wünsche dir viel Kraft und Glück!

LG Anke #blume

Beitrag von lichtchen67 28.03.11 - 13:45 Uhr

und was soll denn dann was bringen? Dein Leben wieder "besser" machen?

Allzuviele Lösungen gibts ja nun nicht.... Du kannst Dich trennen und gehen, bleiben und versuchen was zu ändern, das geht nunmal nur, wenn man auch miteinander redet oder bleiben und alles so lassen wie es ist....

Lichtchen

Beitrag von sweetelchen 28.03.11 - 14:04 Uhr

Ich kann dich verstehen.
Es hört sich wirklich toll an. Ein Mann, 2 tolle Kinder und ihr baut ein Haus.
Aber nur weil es sich gut anhört muss es nicht gut sein.
Hab keine Angst das du das alles verlierst. Denn gerade verlierst du dein Glück. Was bringt dir das alles wenn du selber unglücklich bist?
Ich kann mich nur meinen Vorrednerinnen anschließen. Redet noch einmal und das mal Tacheles! Wenn er sich nicht ändert dann trenne dich. Meistens verstehen erst dann die Männer das sie wirklich was verloren haben und was ändern müssen.
Ich meine ich bin auch erst 19, habe aber auch schon einen Mann und ein Kind. Und bei uns läuft es gut. Obwohl wir jung sind übernehmen wir die Verantwortung. Mein Mann weiß das ich noch schwach bin nach der Entbindung und auch meine Blutwerte sind im Eimer. Wenn wir irgendwo hin fahren sei es auch auf eine Feier wie Gestern ist ihm auch direkt klar das er am Steuer fährt. Er trinkt nichts und man muss noch nicht mal darüber reden. Und wenn er viel trinken würde, wie bei euch im Fall würde es mich auch sehr traurig machen. Ich kenne ihn nicht betrunken und bin sehr froh darüber.
ich drücke dir die Daumen das alles gut läuft!


Beitrag von Frau Futura 28.03.11 - 16:44 Uhr

Du bist noch soooo jung.... es wird mit Sicherheit noch besser werden. Mit dem Mann zwar nicht aber es wird kommen...
Glaub meiner Glaskugel.

Du wirst noch leiden mit dem X ,mit dem zu grad zusammen bist, auch Blessuren davon tragen. Aber der Tag wird kommen wenn Du gereift bist und dann wirst Du glücklich sein!

Beitrag von doris.r. 28.03.11 - 19:40 Uhr

Hallo,

ich musste bei deinem Text gerade an dieses Lied denken:
http://www.youtube.com/watch?v=ZtmKGsd2mk0

ich kann dir zwar nicht wirklich helfen außer, dass Liebe auch immer eine Frage der Entscheidung ist......
Vielleicht einfach durch gemeinsam geplante Unternehmungen sich wieder annähern und somit das Kribbeln neu entfachen.

Ich drück Euch die Daumen

lg
doris

Beitrag von babsl018 30.03.11 - 17:20 Uhr

Dieses Lied ist spitze :o)

Es ist soooo wahr :o)