Einbürgerungsurkunde?!?! Ich verzweifel noch bei den Ämtern!

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von winniwindel 28.03.11 - 12:18 Uhr

Huhu, bitte verweist mich nicht in ein anderes Forum! :) Bin echt am verzweifeln mit den Ämtern...

Damit ich die Geburtsurkunde für meine Tochter bekomme, wollen die eine !!Einbürgerungsurkunde!! von mir haben.... Sowas besitze ich nichtmal.:-[

Also zur erklärung: Bin in Algerien geboren, 3Monate später für immer nach Deutschland. Meine Mutter ist auch Deutsch. Hab auch ne Deutsche Staatsangehörigkeit.
Mit meiner Geburtsurkunder gabs irgendwie schon öfter probleme, weil die (auch bei meiner Hochzeit) die irgendwie nicht anerkennen wollten. Trotz beglaubigung und echtheitsstempel und den schnick schnack....

Und jetzt ne Einbürgerungsurkunde.... Wo bekomm ich die denn her? Kostet die auch wieder was extra.:-[

Beitrag von eisblume84 28.03.11 - 12:22 Uhr

#rofl soory aber da muss ich erstmal laut lachen

Als mein Mann und ich geheiratet haben hatten wir auch mit so einem Müll zu kämpfen. Die beim Standesamt sagte dann das sie ihn jetzt offieziel eindeutsch oder so änlich #schein.

Nich zu vergessen er lebt bereits seit seinem dritten Lebensjaht hier und hat die deutsche Staatsangehörigkeit seit 21 Jahren.

Keine Ahnung was die immer wollen.

LG

Beitrag von minimi1308 28.03.11 - 12:23 Uhr

Ich hoffe das hilft dir ein wenig weiter.
Geht da zwar um was anderes, aber trotzdem steht drin wie man an sowas rankommt :)

" target="_blank" rel="nofollow">http://www.123recht.net/forum_topic.asp?topic_id=173699&ccheck=1#winke

Beitrag von dariafer 28.03.11 - 14:15 Uhr

Die wollen eine Einbürgerungsurkunde von einer Deutschen, die seit ihrer Geburt durch ihre deutsche Mutter deutsch ist?#kratz
Wo ist der Sinn? Du bist doch nicht eingebürgert worden und somit hast du auch keine Urkunde. Was sagen das Standesamt denn, wo du sie herbekommen kannst? Echt komisch!

Beitrag von mani62726 28.03.11 - 17:29 Uhr

Das gleiche Problem hat mein Schwager wg. Standesamt.

Sie wollten von ihm die Einbürgerungsurkunde, obwohl er seit über 20 Jahren im Besitz seines deutschen Passes ist.

Die Geburtsurkunden der Kinder und alles weitere hat er aber ohne weiteres bekommen, nur wg der Hochzeit macht das Standesamt jetzt so ein Tamtam...

Auf jeden Fall fehlte ihm ein Stempel auf seiner Geburtsurkunde, den man seit ein paar Jahren aber braucht #kratz Diese hat er jetzt aus seinem Heimatland angefordert und die Eibürgerungsurkunde ist hinfällig.

Ganz verstehe ich den Sinn auch nicht, aber das ist halt die deutsche Bürokratie.

Ruf am besten mal in der algerischen Botschaft an, die können dir normalerweise dann weiterhelfen!

LG

Marion

Beitrag von sarahg0709 01.04.11 - 14:42 Uhr

Hallo,

ich kenne jetzt das algerische Recht nicht, aber ist es möglich, dass man mit der Geburt automatisch algerischer Staatsbürger ist? Dann könnte es schwierig werden.

Aber am besten wäre es, Du würdest Dich mit einem Anwalt in Verbindung setzen, der sich mit genau diesen Dingen befasst. Der kann Dir wahrscheinlich besser weiter helfen.


LG