Bauchumfang vom Baby zu klein

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pipers 28.03.11 - 13:06 Uhr

Hallo..

Ich war heut beim Fa und er sagte dass der Bauchumfang vom Würmchen zu klein ist. Er ist wohl 3 Wochen zurück.

Ist das schlimm? Ich war so durcheinander, weil ich die große mit dabei hatte, da hab ich garnicht nachgefragt.#aerger
Vor 3 Wochen bei der FD war alles ok. Ansonsten ist bei der Maus auch alles in Ordnung.

Lg

Beitrag von crazy4 28.03.11 - 13:09 Uhr

Hallo,
Mach dir nicht soviel sorgen. Die Babys wachsen in schüben. Beim nächsten mal ist alles wieder im Einklang. Hat so eine Diagnose bei meiner 2.ss. Meine Hebamme hat mir das dann erklärt.

Beitrag von hanni2711 28.03.11 - 13:10 Uhr

nö, ist nicht schlimm. Erstens gibt es da immer Messungenauigkeiten und zweitens sind nicht alle Kinder gleich.

Meine erste Tochter hatte das immer und nun fängt es bei Nummer zwei auch an.....

Meine Tochter ist bis heute sehr zierlich. Das ist halt manchmal so. Die Babys lassen sich nicht immer in ein Muster pressen....

Wenn irgendetwas schlimmes wäre, hätte dein Fa auch etwas gesagt.

Alles Gute

Hanni

Beitrag von vampy1969 28.03.11 - 13:12 Uhr

ich würde mir da keinen Kopf machen...

sofern der arzt keine massiven bedenken geäußert hat einfach abwarten wie die werte beim nächsten mal sind.

ich glaube kaum, dass es eine norm für den wachstum eines babys gibt.
zu viele untersuchungen können halt auch mehr verunsichern als sicherheit geben :-/

bei mir liegen auch nicht mehr alle 3 werte (kopf-/rumpfumfang und oberschenkelknochen) auf einer linie.

errechneter ET ist der 26.05.
gemäß kopfumfang allerdings schon der 06.05 (wird wohl nen dickschädel)
gemäß rumpfumfang eher der 12.05. und alleine vom
oberschenkelknochen ausgehend der 21.05.

ich mache mir aber keine sogen, dass mein kind ein kleinwüchsiger zwerg mit wasserkopf wird :-))
so ist halt die natur!

alles gute für dich, lg, janice

Beitrag von daniela0814 28.03.11 - 13:12 Uhr

Das ganz gleiche wurde bei mir letzte Woche auch festgestellt. Ich wurde daraufhin gleich eine Woche krank geschrieben, musste jetzt bisserl ruhen und morgen ist wieder Kontrolle. Dazwischen hatten wir ein CTG, das war lehrbuchmäßig meinte mein Arzt.

Ich habe beschlossen, mich von der ganz Vermesserei nicht mehr verrückt machen zu lassen. Ich ernähre mich gesund, rauche nicht, kriege viel Sauerstoff und ausreichend Schlaf. Ich denke, mehr kann man nicht machen und ich bin überzeugt, meinem Zwergerl gehts gut.

Mein Gyn meinte übrigens, dass die Kleinen Atemübungen machen, und dass dies das Messergebnis manchmal beeinflussen kann.

Waren denn alle anderne Messgrößen OK? Wie schaut die Versorgung der Plazenta aus? Ist das Baby gut durchblutet?

Beitrag von pipers 28.03.11 - 13:21 Uhr

Hallo..

Ja alles andere ist super. Ich hab genug Fruchtwasser und die Plazenta ist auch nicht verkalkt ( Da hatten wir in der 1. ss Probleme mit, da musste ich ins Krankenhaus)

Lg

Beitrag von daniela0814 28.03.11 - 13:34 Uhr

Dann ist mit Deinem Zwergerl bestimmt alles super.
Wünsche Dir eine genussvollen und schönen Endspurt und alles Gute!

Beitrag von eisblume84 28.03.11 - 13:13 Uhr

Meine FÄ meinte auch letztens das mein Kind irgendwie umförmig sei.
Großer Kopf, normaler Bauch und lange Beine.

Da musste ich lachen, mein Mann sah als Kind genau so unförmig aus.

LG

Beitrag von ich2011 28.03.11 - 13:15 Uhr

also meine beiden waren auch oft 2 Wochen zurück und sind aber jeweils vorm ET zur Welt gekommen. Normalgroß und normalgewichtig. Von daher mach dir keine Sorgen:-)

Beitrag von gsd77 28.03.11 - 13:23 Uhr

Hallo,
mach Dir nicht allzu grosse Sorgen, ich weiss ist schwer!
Habe gerade das selbe, Kopfumfang der SSW entsprechend, Bauchumfang zu klein und Oberschenkelknochen ebenfalls zu klein!

Hatte in der 12.SSW die NFM und in der 22.SSW das Organscreening da war alles noch in bester Ordnung! Seit der 28.SSW ist sie zu schmal/leicht!
Sie wiegt jetzt in der 32.SSW nur 1600 Gramm und ist 38cm lang!

Sie wird eben eine kleine zarte Maus bleiben! :-)

Alles Liebe!