komm grad vom FA und bin total depri

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stinker2601 28.03.11 - 13:20 Uhr

Hallo ihr lieben,

komm grad vom ersten FA termin.....Ich glaub positive Nachrichten klingen anders, aber ich würd m ich über ein paar Meinungen freuen:

Also laut letzter Regelblutung bin ich heute 5+0, nix zu sehen außer einer hohen Schleimhaut. Bei genauem hingucken meinte er eine ovale Fruchthülle zu sehen, aber das wäre dann auch schon das aus.

Er hat sich im gesamten Gespräch sehr negativ geäußert und hat mir nicht wirklich viel Mut gemacht. Jetzt wurde Beta-HCG genommen, Ergebnis krieg ich erst Mittwoch/Donnerstag und nächsten Montag wieder Kontrolltermin.

Was meint ihr dazu? Übertreibe ich?

LG die traurige Mel

Beitrag von erbse2011 28.03.11 - 13:21 Uhr

du bist ja noch voll am anfang, da sieht man sicher nicht viel. in paar wochen schauts anders aus ;-) immer mit der ruhe

Beitrag von stinker2601 28.03.11 - 13:23 Uhr

#danke

Eigentlich ist das ja auch logisch, aber mein FA war sowas von negativ....

Beitrag von kutschelmutschel 28.03.11 - 13:22 Uhr

bleib mal ganz ruhig #liebdrueck

ich war bei 5+4 das erste mal beim gyn, da sah man auch nicht mehr als ne kleine fruchthülle mit grauem fleck drin...1,8mm...tja, am samstag war der fleck dann 4,1 mm und das herzl hat kräftig gebubbert #verliebt

bleib ganz ruhig, es ist normal, das man in der frühen phase noch nichts weiter erkennen kann...und deinengyn finde ich sehr einfühlslos :-(

lg, melle mit #ei 8.ssw

Beitrag von stinker2601 28.03.11 - 13:24 Uhr

ja stimmt, er ist nicht gerade sensibel vorgegangen. Ach mädels, ich wünsch mir das so....

Beitrag von kutschelmutschel 28.03.11 - 13:26 Uhr

ach kopf hoch und positiv denken :-) lass dir von dem muffel nicht deine vorfreude vermiesen...und wenn du unzufrieden bist, dann wechsel den FA...

Beitrag von ich2011 28.03.11 - 13:23 Uhr

Also ersteinmal kann dein ES etwas später gewesen sein, somit muss man jetzt noch nichts sehen können. Und in dem frühen Stadium nicht ungewöhnlich. Ich was bei 5+2 und da sah man auch nur eine FRuchthöhle. Morgen bei 7+2 muss ich wieder hin und dann erst wird man das Herz schlagen sehen. Ich denke bei dir wird es auch so sein . Mach dir mal keinen Kopf#herzlich

Beitrag von stinker2601 28.03.11 - 13:25 Uhr

Danke für die lieben Worte.

Beitrag von kaugummi51 28.03.11 - 13:27 Uhr

Darf ich fragen wann du deine mens hattest? Ud wie man die ssw überhaupt errechnet?

Ich habe am Mittwoch meinen ersten Termin und totale Angst das was nicht stimmt. Ich hab eindeutige Anzeichen (Blähungen, Durchfall, Übelkeit, unterleibsziehen und Pickel :-( ) und 4 positive sst. Ich hab so Angst das doch nix ist oder ne Eileiterss oder sonst was :( drum kann ich mich garnicht richtig freuen

Beitrag von stinker2601 28.03.11 - 13:30 Uhr

Die Wochen werden vom ersten Tag der Mens an gerechnet. Bei mir wars der 21.02., alse heute fünf Wochen später. Ich denke Eileiterss würdest du schon merken. ich glaub da hat man relativ früh Schmerzen usw. aber genau sagen kann ich es dir nicht. Aber he, die Mädels hier sind so süß, die können dich beruhigen.


Mir gehts auch schon etwas besser.

Beitrag von melaniehagen 28.03.11 - 13:23 Uhr

hey eine ovale FH hatte ich jedes mal und es ging bis auf 1x immer gut

Beitrag von derhimmelmusswarten 28.03.11 - 13:25 Uhr

Das ist doch völlig normal. Wirklich was sehen kann man erst in der 7./8. Woche. Da warst du viel zu früh beim Arzt und machst dich unnötig verrückt. Gedulde dich einfach 2-3 Wochen.

Beitrag von haruka80 28.03.11 - 13:25 Uhr

bei 5+0 hat man in beiden SS bei mir noch nix gesehen

Beitrag von winter2010 28.03.11 - 13:26 Uhr

Was willst du denn bei 5+0 schon alles sehen, du bist noch ganz am Anfang. Mach dich mal nicht verrückt, ist völlig OK so. Bei mir hat man zu diesem Zeitpunkt auch noch nichts gesehen. Und jetztbin ich in der 23 SSW., vertrau auf deinen Bauchbewohner.

Beitrag von stinker2601 28.03.11 - 13:31 Uhr

Danek für eure aufbauenden Worte, bin jetzt tatsächlich etwas ruhiger und mehr als abwarten kann ich eh nicht.

LG und einen schönen Frühlingstag!

Beitrag von kikra02 28.03.11 - 13:27 Uhr

Hallo, Mel!

Weißt Du denn genau wann dein ES war? Wenn Du lediglich von Deiner letzten Regel ausgehst, kann es ja auch gut sein, dass sich Dein ES um ein paar Tage verschoben hat. Selbst wenn er sich z.B. nur um 1-2 Tage verschoben hat, dann wärst Du SSW 4+5 oder 4+6 und da muss man noch gar nix sehen. Ich war in beiden SS bei 5+1 bei der FÄ und sie war überrascht überhaupt schon was zu sehen. Gerechnet nach der letzten Regel musst Du ja nen super regelm. Zyklus von 28 Tagen haben und dein ES exakt an Tag 14 und das ist bei den wenigsten Frauen so.
Also ganz ruhig! Verstehe nicht warum sich der FA so negativ äußert, das müsste er aus der Erfahrung raus doch wissen, dass sowas variiert.

Also verlier den Mut nicht! Da muss man noch gar nix sehen. Warte ab, auch wenn es schwerfällt!

Lg und viel Glück. #klee

Beitrag von siem 28.03.11 - 13:32 Uhr

hallo

das nix weiter zu sehen war ist nicht besonders besorgnisserregend. das kommt öfters vor. ob die fruchthülle wirklich oval war ist die frage. kann sein, kann aber auch am schlechten us-gerät, der minimalen größe oder sonstwas liegen.
ich hatte im august meine zweite fg. das herzchen war in der 9ssw einfach wieder stehengeblieben.diesmal war ich ende 6 ssw das erstemal da. und sofor beim schall kamen die worte:...siehtnicht gut aus...kommt zeitmäßig nicht hin...

es war ein fast 2 cm großes gebilde in der fruchthülle, vom zeugungstermin hätte es nicht der embryo sein können, dann hätte ich vom vormonat schwanger sein müssen. aber dann wäre embryo auch nicht richtig entwickelt und es wäre eh das aus für die ss.
dann hat er dahinter was entdeckt was wohl auch von der größe der embryo aein könnte.also ging er bei dem großen gebilde von einem hämatom aus. mehr konnte er nicht sagen außer das hcg kontrolliert werden muß, es nicht gut aussieht und ich in 2 tagen wieder kommen sollte. für mich hieß es das ende.
2 tage später war das gebilde leider nicht abgeblutet aber der embryo dahinter gewachsen und herzschlag. 4 tage später wieder kontrolle. embryo entwickelt sich, gebilde wächst leider auch. fa ging nicht mehr vom hämatom sondern myom aus. weiß nix wirkliches. ich wurde krank geschrieben. 3 tage später kontrolle im kh. embryo entwickelt sich, gebilde immernoch gleichgroß arzt geht von nebenplazenta aus.beschäftigungsverbot und abwarten wohin es uns führt.
4 tage später kontrolle beim fa.embryo entwickelt sich,gebilde wächst leider weiter.
eine woche später kontrolle im kh kontrolle.embryo zeitgemäß entwickelt,gebilde plötzlich weg. 1,5 wochen später beim fa auch alles ok. fa weiß nicht wieso und warum.
nun bin ich ende 14 ssw und hätte daran kaum geglaubt.
wann hast du wieder kontrolle?

lg siem

Beitrag von stinker2601 28.03.11 - 13:53 Uhr

Wow, was für ne Geschichte. und doch alles gut geworden.

Hab nächste Kontrolle am Montag, also 6+0.

Beitrag von siem 28.03.11 - 13:57 Uhr

du hast soviele positive antworten bekommen, also versuch positv zu denken-wird sicher alles gut :-). würde der fa es chancenlos sehen würde er dich nicht erst in einer woche zur kontrolle kommen lassen.
lg siem

Beitrag von victorias 28.03.11 - 13:38 Uhr

Also es würde mich eher verwundern wenn du bei 5+0 viel mehr sehe könntest =)

Also Kopf hoch ist bestimmt alles gut!!

LG Victoria 19.SSW

Beitrag von alagdolwen 28.03.11 - 13:52 Uhr

Warum geht ihr auch so früh zum FA? Ihr macht Euch doch nur fertig, wenn man noch nichts sieht.

Ich hatte extra bis zur 8. SSW gewartet und dann konnte man direkt das Gummibärchen mit Herzschlag bewundern.

Vorher kann ein FA sowieso nichts machen ausser abwarten und auf später nochmal neu einbestellen.

Warte 2-3 Wochen ab und geh dann nochmal zum Arzt. Selbst am Montag "muß" man noch nichts sehen.

Beitrag von sweety2202 28.03.11 - 14:09 Uhr

Hallo,
bei mir hat man bei 5+1 ein 3mm Dottersack gesehen. Nun lass mal dein ES zwei drei Tage später gewesen sein, dann wärst du z.B. 4+4. Warte nächste Woche ab und sieht es dann noch immer für dich negativ aus, dann geh dir eine zweite Meinung einholen.

LG

Beitrag von schutzengeli 28.03.11 - 14:53 Uhr

also ich war bei angeblich 5+2 beim FA. wir sahen das baby, den dottersack & das kräftig schlagende herz..aber ich bezweifle dass ich erst bei 5+2 war.... vielleicht bist du noch ein tag zurück & das macht schon sehr viel aus!

mach dir keine sorgen es wird alles gut kommen!

drück dir ganz fest die Daumen :-)
#klee #liebdrueck

Beitrag von elchen0107 30.03.11 - 10:14 Uhr

Hallo Puppe,

das wird schon alles gut sein. Laß dich nicht verrückt machen.
Finde es echt doof das der doc so negativ reagiert hat, aber vielleicht hatte er aich einen schlechten tag. Einfühlsam ist echt anders.
Warte ab ... ich weiß geduld ist nicht unsere Stärke :-)
Aber hier hast du ja auch ganz viele liebe antworten bekommen.
Kopf hoch.....

Hab dich ganz doll lieb

Elchen