Dellwarzen und Teebaumöl

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von jana4335 28.03.11 - 13:31 Uhr

Hallo Ihr lieben Mitstreiter!#herzlich

Nachdem unser Großer jetzt nun über ein halbes Jahr mit Dellwarzen geplagt war, heilen diese nun supi ab.

Ganz dolle möchte ich mich bei euch für den Tipp mit Teebaumöl bedanken, es hat super geholfen und das abheilen super unterstützt.

Ich hätte nie gedacht, dass dieses Öl so vielseitig ist, ich habe es jetzt immer vorrätig und meinem Sohn ist eine schmerzhafte Behandlung erspart geblieben.

Beitrag von twins 28.03.11 - 14:09 Uhr

HI,
wie lange hast Du es denn immer getropft!?!?

Wir haben es 2-3 wochen probiert und es hat sich nichts getan.

Grüße
Lisa

Beitrag von wirsindvier 28.03.11 - 14:10 Uhr

Hallo

wie ist den da die Anwendung?
Direkt auf die Dellwarzen oder zuerst auf zb Watte etc?

Bekommt man das ist der Apo oder auch Drogerie?

lg

Beitrag von nicole1007 28.03.11 - 15:49 Uhr

Wir hatten auch nun mit den Dingern zu kämpfen.
Haben es mit Octenisept und kräftig eincremen in den Griff bekommen.
nun sind fast alle Warzen am Abfallen und die Haut von Joshua ist auch um Welten besser geworden....

LG
Nicole

Beitrag von nienicht 28.03.11 - 20:16 Uhr

Hallo,

ja das würde mich auch interessieren, meiner hat einige an den Händen, aber ich mag dieses scharfe Zeug nicht daran tun.
Wie funktioniert das mit dem Teebaumöl und wie lange hat es gedauert?


Lieben Gruß
nienicht