Wehen-Cocktail, brauche mal euren...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von raketemitbaby 28.03.11 - 13:37 Uhr

Rat,,

Hallo ihr Lieben da Draußen#winke
Ich habe mal eine Frage an euch, ich muss wegen Symphysen Lockerung, offenen Muttermund und Wehen ins KKH. Ich bekomme Morgen einen Wehencocktail wie lange ca wird es da dauern bis die richtigen Wehen einsetzten?? Hat jemand von euch schon damit Erfahrung gemacht und kann Mir sagen wie lange das dauern könnte. BITTE BITTE;-)

Wäre ganz ganz Lieb von euch was zu lesen#danke #winke

Wünsche allen ein super #sonne Tag noch

Beitrag von pegsi 28.03.11 - 13:41 Uhr

Das kann zu einer rasant schnellen Geburt führen - oder auch gar nichts bewirken, leider ist das sehr verschieden.

Ich drück Dir die Daumen für eine schöne Geburt!

Beitrag von ich2011 28.03.11 - 13:41 Uhr

der muss nicht zwingend bei jedem anspringen. Also ich musste den so ca 13 Uhr trinken, da meine Fruchtblase geplatzt war und ich keine Wehen bekam. Ab 15 Uhr bekam ich dann Wehen und gegen 17.30 Uhr war meine Kleine dann da.

Viel Glück für die bevorstehende Geburt#herzlich

Beitrag von siem 28.03.11 - 13:42 Uhr

hallo

ist sicher bei jeder unterschiedlich.
ich hatte wehencocktail zu hause um 14 uhr getrunken und war enttäuscht da nix passierte. um 21 uhr bekam ich durchfall.
um 2 uhr nachts fingen wehen an,
um 5 uhr waren wir im kreissaal.
dann gab es noch wehentropf und um 7.56uhr war sie da.

lg siem

Beitrag von mhara 28.03.11 - 14:15 Uhr

Huhu,

ich habe bei meinem 2. Kind einen wehencocktail zu mir genommen auf Rat meiner Hebi, da ich schon etwas über der Zeit war.

Ich habe ihn morgens zum Frühstück getrunken, tagsüber ging es mir sehr gut, habe nichts gemerkt ect und am Abend nach einem heißen Bad war ich nicht in der Lage meinem Mann sein Abendbrot zumachen :-) Ich hatte allerdings noch keine Wehen, nur so ein komisches Gefühl vielleicht weil ich auch zu heiß gebadet habe, Nachts gegen 00:00 Uhr ging es dann mit Wehen los, habe dann in Ruhe meine Tasche gepackt, meinen Mann geweckt und um 00:45 sind wir dann im Kh angekommen, die Hebi dort hat mich dann untersucht und die Fruchtblase aufgemacht um 01:16 war meine Schnecke dann endlich da :-)

Der Wehencocktail löst bei jeder Frau unterschiedliche reaktionen aus :-)

Aber sei sehr zuversichtlich das es dann bald losgeht:-)

Drücke Dir fest die Daumen und wünsche alles Gute

Beitrag von sippi7 28.03.11 - 14:58 Uhr

Hallo

Ich hatte schon zwei mal einen Wehencocktail. Beide male ging es ganz schnell. Aber bei einer Stieftochter hat es überhaubt nichts bewirkt. Sie hatte vieles ausprobiert bis die Hebi es mit der Tablette eingeleitet hat.

Also was ich damit sagen will. es ist bei jeder frau anders.
Lass es auf dich zu kommen. freu dich wenn wehen da sind aber mach dir keine sorgen wenn sie nicht kommen das kind wird schon kommen.

LG sippi7+Bauchbewohner 14+3

Beitrag von raketemitbaby 28.03.11 - 19:01 Uhr

Ich Bedanke mich für alle Antworten #liebdrueck