Och menno, keine Anzeichen!!! 40SSW *SILOPO*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anchesen 28.03.11 - 14:23 Uhr

Hey ihr Lieben!
Die letzten Wochen dachte ich die Kleine kommt 100%ig früher, war mir sooooooooo sicher! ET wurde sogar korrigiert, auf den 27.03. also gestern!#aerger Ich wollte mich aber nicht irre machen;-) und bin daher beim 04.04. geblieben und jetzt war gestern der Tag und ich dachte doch im Geheimen es geht los und nichts!:-[ Wochenlang hatte ich Wehen, zum teil schon ganz schön dolle, hab vor mir hergeschleimt und dachte na der Schleimpfropf kommt bestimmt auch bald aber nichts! Seit gestern geht es mir absolut super, keine Wehen, bin zwar dolle müde und nur am schlafen, aber hab dann auch voll die Energie und schaffe mal wieder was. Ausserdem bin ich seit heute Morgen aufeinmal total trocken untenrum, so trocken war ich die ganze Schwangerschaft über nicht! Ich meine ist ja schön das es mir gerade so klasse geht, fühle mich fast schon unschwanger, aber die ungeduld erreicht doch gerade ihren Höhepunkt!!! Ich mag jetzt ganz offiziell nicht mehr!!!
Wie geht es euch und wie kommt ihr auf andere Gedanken?!?!?
Ganz liebe Grüße! Nadine ET-7(nach Berrechnung), aber ET+1(vom Arzt korrigiert)

Beitrag von pegsi 28.03.11 - 14:27 Uhr

Meine Große kam genau zwischen Korrektur-Termin und rechnerischem Termin. Das wär bei Dir dann wohl in 3 Tagen. :-D

So oder so: Lange wirds nicht mehr dauern. Versuch noch ein bissl Kraft zu sammeln.

Ich habs leicht, auf andere Gedanken zu kommen: Ich hol jetzt meine Große aus der Kita ab... :-D

Beitrag von supersand 28.03.11 - 14:31 Uhr

Ach, das schaffst Du jetzt noch. Manchmal verrechnen sich die Ärzte auch.

Zuerst wurde unsere Maus auf ET 29.8.2009 geschätzt, dann auf 22.08.2009 korrigiert. Dieser Termin wurde die ganze SS beibehalten. Sie kam dann an ET+6 am 28.08.2009, ohne Einleitung ganz von selbst.

Ok, sie hatte Schrumpelhände und Füße und war eindeutig übertragen. Aber wenn es Dir und dem Kind gut geht, dann macht das doch nichts.

Als ich am ET abends noch entspannt im Kino saß, hab ich mir gesagt: na gut, in spätestens 14 Tagen ist sie da. Dann freut man sich über jeden Tag, den sie früher kommt. ;-)

LG,
Sandra #winke

Beitrag von mooriee 28.03.11 - 14:32 Uhr

Hi du,

ich wurde auch vorgestuft. Hatte ursprünglich ET am 09.04., laut Arzt aber 02.04. Ich hab mir auch immer gesagt, ich bleib in meinem Kopf beim ursprünglichen Termin, um mich nicht verrückt zu machen.
Aber ist doch irgendwie ein komisches Gefühl im Moment. Hatte auch letzte Zeit immer mit Wehen zu kämpfen, womit ich nachts aufgewacht bin, unsere Badewanne ist mein Lieblingsplatz geworden. :) Bin aber im Unterschied zu dir vom Kopf her irgendwie noch nicht bereit für die Geburt. Das liegt vielleicht daran, dass ich das Gefühl habe, meinen Zweijährigen anschließend vernachlässingen zu müssen. Meine Gefühlslage wechselt zwischen totaler Entspannung und zwischendurch etwas Panik, dass es doch schon losgehen könnte. Ich wünsche mir, dass es am WE um den 08.04. losgeht. Dann kann ich noch einige Dinge erledigen, die ich vorher erledigen möchte.
Bin mir ziemlich sicher, dass ich den korrigierten Termin überschreite. Hoffentlich!

Dir wünsche ich, dass es ganz bald losgeht und eine schöne Geburt. Die letzten Tage überstehst du auch noch!
lg,
Mooriee

Beitrag von marry20 28.03.11 - 14:34 Uhr

Hallo!
Ich hatte am 23.03.termin!!!Bin jetzt fünf tage drüber.... es tut sich alles mögliche.... nur keine richtigen wehen!!!!

Ich war die tage auch schon ziemlich genervt.... aber ich für mich habe festgestellt - man hat keinen einfluß darauf. Geduldige dich.... es braucht einfach seine zeit!!!
Ich an deiner stelle würde mir den alten termin in 7 tagen vor augen halten! Vielleicht hast glück und es kommt bis dahin....
Ein Anzeichen kann alles heißen aber auch nix! Gestern bei der kontrolle im kh hatte ich auch alle10 min. wehen..... aber halt viel zu lasch.... und kaum setzte ich mich wieder hin war alles weg.

LG

Beitrag von anchesen 28.03.11 - 14:47 Uhr

Hey ihr Süßen!
Danke für eure lieben Antworten! Ihr habt ja recht, die letzten Tage schaffe ich jetzt wohl auch noch! Wobei mir das mit den noch drei Tage sehr gut gefallen hat.:-p Wäre so schön!!! So ich hab mir jetzt eine liebe Freundin eingeladen und wir machen uns gleich Grießbrei. Nachher muss ich noch mit meinem Mann den Wocheneinkauf machen, also versuch mich etwas abzulenken! Ganz liebe Grüße an euch alle! Nadine