Machen eure Zwerge noch Mittagsschlaf????

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von atebe3004 28.03.11 - 14:33 Uhr

Hallo ihr Lieben!!!

Unser Miko ist am 22. Februar 2 Jahre alt geworden und sein Mittagsschlaf wird immer weniger. Seit einigen Tagen schläft er nur noch 1 Std mittags und ist auch gut drauf dabei.

Wir hatten in den letzten Wochen auch einige Morgende, an denen er sehr früh wach war - das ist mit dem kurzen Mittagsschlaf auch besser.

Meine Mutter meinte jetzt, dass er noch sehr klein ist für so wenig Mittagsschlaf. Unser Grosser hat auch länger mittags geschlafen.

Wie ist es denn bei euren kleinen Rabauken???

Gruss Beate mit Mathis und Miko

Beitrag von stefannette 28.03.11 - 14:39 Uhr

Meine Kinder haben (bis auf einen) mit 2 Jahren nicht mehr geschlafen.Leider. Aber man kann sie ja nicht zwingen. Ich denke es ist alles normal. Manche schlafen nochmit 5 andere mit 1 1/2 nicht mehr!!

Beitrag von sonnepur 28.03.11 - 14:43 Uhr

Hi!

Hannah ist am 22.2. 3 Jahre alt geworden. Sie hat eine Phase gehabt, als sie 2 1/2 war, da wollte sie mittags nicht mehr schlafen. Seit November geht Hannah in den Kindergarten und wollte dort mittags nicht schlafen, am Wochenende zu Hause hat sie jedoch geschlafen.

Nun hat sie sich an den Kiga gewöhnt und schläft im Kindergarten 1 - 1/2 Stunden und am Wochenende auch.

Gruß
Corinna

Beitrag von agra 28.03.11 - 14:43 Uhr

Huhu

wir hatten zwischendurch phasen da hat emilian(2 jahre und 3 mona) den mittagsschlaf ganz ausgelassen.

nun macht er ihn wieder.es schwankt immer mal.meist aber 2 std wenn nicht sogar 3.aber es gibt immer wieder ein tag wo er in bett 2 std spielt und nicht schläft.

da ist jedes kind ganz anders.und wenn er mit weniger schlaf gut drauf ist, brauch er wohl im moment auch nicht mehr.vielleicht wirds ja wieder mehr.

ein junge im bekanntenkreis 2,5 jahre macht seit monaten keinen mehr.
lg

Beitrag von nichtdiemaus 28.03.11 - 14:54 Uhr

So ist es bei uns auch

Beitrag von melle_20 28.03.11 - 14:48 Uhr

Also unser kleiner Mann wird nun 17 monate, und er will Mittags nicht schlafen....Ausser wenn er wirklich müde ist dann schläft er aber auch nur wenn Mama oder Papa dabei liegen....

Er ist aber auch nicht schlecht drauf ohne den Mittagsschlaf, es kann auch passieren dass er einfach unterm spielen dann mal einschläft.

So wie heute z.b. er spielte mit seiner schwester und sie hat ihm vorgelesen und auf einmal war er weg.

Die grosse machte mit 14 monaten shcon keinen mehr...Dafür find sie wieder damit an als sie in den KiGa kam

LG

Beitrag von grundlosdiver 28.03.11 - 14:53 Uhr

Unsere ist 2 3/4 und "muss"
Ich hab durch die Nächte mit unserer Kleinsten (teilw. alle 2-3 Std. stillen) Schlafmangel und muss mich mittags hinlegen, um den Tag zu überstehen. Ich kann mich sonst nicht hinlegen, nur wenn die Zwergis Mittagsruhe halten und was soll ich sonst mit ihr machen???
Sie ist dran gewöhnt. Ich lege sie hin, aber mache ihr ein Hörspiel an und sie darf Pixi-Bücher mit ins Bett nehmen, weil sie nie schlafen will. Sie schläft aber trotzdem meist 1 Std. und dann ist sie auf jeden Fall ausgeruhter!!!

Beitrag von lajo 28.03.11 - 14:55 Uhr

Meine beiden Großen haben mit 3,5 Jahren keinen Mittagsschlaf mehr gemacht, meine jüngste wird 4 Jahre und macht noch Mittagsschlaf, allerdings nicht mehr jeden Tag, sondern alle 2-3 Tage., vorallem wenn sie im Kindergarten ist. Sie schläft auch noch 2-3 Stunden und dann geht sie um 19 Uhr ins Bett.
Meine Kinder haben immer mittags geschlafen, ob sie wollten oder nicht, denn sobald sie im Bett waren gingen die Augen zu. Kleine Phasen gab es immer wieder einmal, aber ich habe es durchgezogen, denn auf ein quakiges Kind habe ich nicht gehabt.

Beitrag von 1familie 28.03.11 - 15:06 Uhr

Hallo,

mein Kleiner ist nun 2,5 Jahre und macht noch 2 Stunden MIttagsschlaf.

LG

Beitrag von susasummer 28.03.11 - 15:19 Uhr

Meine Großen haben mit gut 1,5 jahren aufgehört.
ich hoffe,das mein jüngster es noch länger braucht,aber so sieht es auch aus.Mit 16 monaten schläft er jetzt seine 2-3 stunden mittags.Heute bis jetzt schon fast 3,5.
lg Julia

Beitrag von fbl772 28.03.11 - 15:22 Uhr

Hallo Beate,

grundsätzlich sind "Pausen" für die Kleinen auch tagsüber wichtig, damit ihr Gehirn die Eindrücke verarbeiten kann - das passiert am besten bei einem kurzen Nickerchen.

Aber was will man machen, wenn sie nicht wollen? Der Schlafbedarf ist ja in der Regel auf 24 h "geeicht". Also, wenn sie mittags schlafen, ist der Nachtschlaf kürzer als ohne Mittagsschlaf.

Unser Kleiner schläft in der Kita unter der Woche mittags - am Wochenende zuhause führt da gar kein Weg rein ... da geht er abends früher ins Bett.

Manchmal sind es auch nur kurze Zeiträume der "Verweigerung" und dann wird der Mittagsschlaf wieder interessant ...

VG
B

Beitrag von babyglueck09 28.03.11 - 15:28 Uhr

hallo!
laura ist etwas über 16,5 monate alt und wir stehen meist so ca. um 7 uhr auf. mal früher, mal später!
der mittagsschlaf ist dann von ca. 11:45 bis meist 14:30 uhr herum. variiert auch mal, aber 2,5 std. sind es fast jeden tag!
abends schläft sie zw. 18:45 und 19 uhr!

ich hoffe echt, dass sie noch ganz lange mittagsschlaf macht. *gg*

hab diese woche mit einer mami gesprochen, deren tochter bis 5,5 jahre mittagsschlaf gemacht hat.

lg

Beitrag von makaluu 28.03.11 - 15:42 Uhr

also meine zwilinge haben mit 2,5 aufgehört zu schlafen
ich hab es auch nicht merh gross versucht weil ich merkte sie sind langschläfer wir stehen vor acht, halb neune nicht auf
irgendwann hab ich gemerkt dass das der bessere rythmus für sie ist

sie gehen gegen halb acht bis acht ins bett und eben schlafen ca 12 bis 13 stunden


vorher musste ich sie um 7 wecken damit sie mittag schlafen und das kanns auch nicht sein
wir müssen noch nirgends wo hin

und ich bin jetzt froh drum endlich ist der tag nicht mehr so zweigeteilt und für mich ist es unstressiger

ps sie waren ohne mittagschlaf auch nie knatschig, haben das sofort gut geschafft
lg

Beitrag von shorty23 28.03.11 - 18:38 Uhr

Hallo,

also unsere ist 32 Monate alt und macht noch jeden Tag Mittagschlaf, meist so 1-1,5 Stunden. Finde das ideal, sie ist danach wieder fit und ich konnte mich auch ein wenig ausruhen. Wenn es deinem Sohn reicht ist es doch gut, manche machen in dem Alter schon keinen Mittagschlaf mehr!

LG