Urlaubsanspruch bei Schwangerschaft?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabrina2801 28.03.11 - 15:25 Uhr

Hallo Mädels,

wieviel Urlaub steht mir denn zu wenn ich in Mutterschutz gehe? Mein Chef meint nur bis zum ET, aber ich habe gelesen auch noch die 8 Wochen danach...?!?!

Mein ET 04.09
Jahresurlaub 26 Tage...

Was steht mir zu?

Danke für Eure Hilfe #klee

Sabrina #winke

Beitrag von tulpe27 28.03.11 - 15:28 Uhr

Stimmt, der Urlaub steht dir bis zum Ende der Mutterschutzzeit zu. Mein Mutterschutz soll bis zum 10.10. gehen und ich hab Anrecht auf 19 Tage (statt 25). So hat es die Personalabteilung auch schon bestätigt.


Beitrag von kati543 28.03.11 - 15:31 Uhr

Immer vorausgesetzt, dein Kind kommt zum ET. Nur tun das wirklich die wenigsten Kinder...

Bei meinem Großen war der 26.04.2006 der ET. Geboren wurde er aber erst am 06.05. - da gab es länger Mutterschaftsgeld und mehr Urlaubstage.

Beitrag von tulpe27 28.03.11 - 15:38 Uhr

Ja na klar :-) War ja nur ein Rechenbeispiel...

Beitrag von kati543 28.03.11 - 15:28 Uhr

Nein, der ET ist ein theoretischer Termin, der nur bei der Berechnung des Beginn des Muschu wichtig ist. Für alles andere zählt der tatsächliche Geburtstermin. Und im Fall des Urlaubsanspruch ist der bis MINDESTENS 8 Wochen nach GEBURT.

Beitrag von ostseekraebbchen 28.03.11 - 15:29 Uhr

Huhu..wusste das bis vor kurzem auch nicht, aber Dir stehen sowohl für die 6 Wochen vor ET, als auch 8 Wochen danach Urlaub zu! Musst mal Dr.Google fragen und Deinem Chef dann zeigen ;)

GlG Nadine

Beitrag von zazazoo 28.03.11 - 15:29 Uhr

Dir steht nur Urlaub für die Monate zu, die du auch voll arbeitest. Da Mutterschutz 6 Wochen VOR der Geburt und 8 Wochen NACH der Geburt ansteht, wirst du da ja nicht arbeiten. Mir stehen zB pro vollem Monat 2 Urlaubstage zu, durch den Mutterschutz entfallen bei mir zwei Monate in diesem Jahr (also 4 Tage) in diesem Jahr.

Mutterschutz ist übrigens kein Urlaub. Der steht dir vom Gesetz her zu.

Beitrag von chris1179 28.03.11 - 15:31 Uhr

Das ist nicht korrekt!!!!

Urlaubsanspruch hat man bis zum Ende der Mutterschutzfrist, also bis 8 Wochen nach der Geburt bzw. 12 Wochen bei Früh- oder Mehrlingsgeburten!!!!

Lg Christina + Annalena (32+5)

Beitrag von kati543 28.03.11 - 15:35 Uhr

Nein, irgendwas hast du falsch verstanden. Für die Zeit des Mutterschutzes bekommt man voll Urlaub.
"Dir steht nur Urlaub für die Monate zu, die du auch voll arbeitest. "
Das stimmt so nicht. Im Mutterschutzgesetz steht ganz klar drin, dass eine Frau nicht benachteiligt werden darf, wegen Schwangerschaft und Mutterschutz. Und das Streichen des Urlaubs während einer gesetzlich verordneten Zwangsarbeitspause (die dem AG keinerlei Kosten verursacht) wäre ein Nachteil.

Beitrag von zazazoo 28.03.11 - 15:36 Uhr

Danke dafür. Dann werde ich gleich mal meinen AG darauf ansprechen :-)

Beitrag von tulpe27 28.03.11 - 15:36 Uhr

Na da würd ich nochmal mit deinem Chef reden. Du wirst ja im Mutterschutz auch noch voll bezahlt, also gilt es noch als voll angestellt.

Beitrag von lala-1280 28.03.11 - 15:31 Uhr

bis zum ende des Mutterschutzes hast du Urlaubsanspruch und dann wird auch der angefangene Monat komlett gezählt

heißt bei dir 21,6 tage

Beitrag von mariiiiia 28.03.11 - 16:52 Uhr

Urlaubsanspruch hast du bis zum Ende des Mutterschutzes, also 8 Wochen nach ET.

Viele Grüße,
Maria
18. SSW

Beitrag von trick 28.03.11 - 17:18 Uhr

Hier noch meine Variante, eigentlich identisch mit den anderen.

Der Mutterschutz beeinflusst die Urlaubstage nicht. D. h. der Urlaub darf nur um volle Monate gekürzt werden in denen du Elternzeit hast.

Also bei dir genau 26/12x10=21,66 , gerundet 22

Ich habe heute genauso berechtet meine Urlaubstage bekommen, und ich hab ebenfalls Muschu bis Mittel Oktober. Allerdings 29 Tage Urlaub und mir bleiben 24.

Das steht wirklich überall gleich, weiß nicht warum sich ständig irgendwelche Chefs nicht auskennen oder verrechnen.