Behandlungen im Hinblick auf mögliche SS

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jana11 28.03.11 - 15:52 Uhr

Hallo,
ich hab vor ein paar Tagen die Pille abgesetzt und hoffe jetzt natürlich, schnell schwanger zu werden.
Weil das alles noch absolutes Neuland für mich ist, mach ich mir über viele Dinge im Moment noch absolut einen Kopf.
Es gibt noch einige Arzttermine, die ich irgendwann mal in Angriff nehmen müsste und teilweise auch will.
in zwei Wochen hab ich einen Termin beim Phlebologen um ein paar echt unschöne Besenreißer entfernen zu lassen.

Wahrscheinlich spinn ich schon total, aber irgendwie mach ich mir grad echt Sorgen, ob ich solche Termine überhaupt noch machen soll.
Im Prinzip steht man ja ständig vor der Situation "im Moment bin ich noch nicht schwanger, könnte aber zum zukünftigen Zeitpunkt schon unwissentlich schwanger sein und mit der Behandlung vielleicht irgendeinen Schaden anrichten"
Wie geht Ihr mit solchen Dingen um?

VG,

Beitrag von majleen 28.03.11 - 16:05 Uhr

Warum machst du die Behaldlung nicht einfach zu Ende und fängst dann an zu üben?

Viel Glück #klee

Beitrag von fuxx 28.03.11 - 16:06 Uhr

Mach auf jeden Fall die Termine. Absagen kannst Du sie hinterher immer noch.

Du weisst schon, dass durch eine SS noch mehr fiese Besenreißer entstehen können, oder? Würde Dir raten mit der Entfernung bis nach der Geburt zu warten - dann lohnt es sich wenigstens;-)
War auch Anfag des Jahres zum Termin und wollte Besenreißer entfernen lassen - habe ich aber auf später mal verschoben
Auch musst Du nach der Behandlung ca. 6 Wochen Kompressionsstrümpfe tragen - die können im Sommer ganz schön heiß werden.