Aussage von Kiga-Erzieherin

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von leni.pfeiffer 28.03.11 - 16:16 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
ich brauche mal andere Meinungen, vielleicht habe ich ja ueberreagiert.

Am Freitag hatten wir folgende Situation beim Abholen:
Mein Sohn hatte keine Lust, Jacke und Muetze anzuziehen (macht er eigentlich allein), ist aber auch noch so kalt, dass es noetig ist. Also habe ich ihm die Sachen angezogen - unter Protest. Da meinte seine Erzieherin, wenn er sich nicht anziehen lasse, wuerde die Mama gehen und er bleibt bei ihr am WE.

Ich fand den Spruch gar nicht gut und meinte gleich, dass ich ihn nicht allein lasse. Die Erzieherin war daraufhin ziemlich sauer, der Kleine hat es ja gehoert.

Wir kommen sonst sehr gut miteinander auch und ich habe auch kein Problem, wenn im Kiga Sachen anders laufen als zu Hause. Aber das ging mir zuweit.

Haettet Ihr was gesagt? Lieber nur zur Erzieherin, dass Ihr so eine Aussage nicht wollt? Ich will Ihre Autoritaet dem Kind gegenueber auch nicht untergraben.

Danke fuer alle Meinungen.
Gruesse, Leni

Beitrag von tauchmaus01 28.03.11 - 16:26 Uhr

Finde es eher bedenklich dass es eine Drohung sein sollte, dass er sonst am Wochenende bei ihr bleibt.
Bei unseren Erziehern würden die Kinder vor Freude über so ein Angebot Luftsprünge machen und ihr auf den Arm springen.;-)

Ansonsten denke ich weder dass das Kind nun die Autorität der E. in Frage stellen wird, noch dass Du ein schlechtes Gewissen haben brauchst.


Mona

Beitrag von harveypet 28.03.11 - 16:27 Uhr

du hast völlig korrekt gehandelt denn solche "bescheuerten " Ausssagen gehen gar nicht.

Beitrag von ayshe 28.03.11 - 17:00 Uhr

Ich finde es auch bescheuert, aber man sich gleich als Familie bei ihr einladen können, wenn sie denn gut kocht!

Beitrag von harveypet 28.03.11 - 18:57 Uhr

DIE Idee hat doch mal was!!

Warum sagt bloß die Spanischlehrerin meiner Großen sowas nie????

Beitrag von ayshe 29.03.11 - 08:45 Uhr

Weil solche Sprüche doch höchstens von Kigaerzieherinnen kommen, die glauben, das kleine Kind könne man noch leicht verar....

Die Spanischlehrerin hätte doch Schiß, daß sie da plötzlich einen riesen Klassenparty am Hals hätte.

Beitrag von cassandracassandra 28.03.11 - 16:30 Uhr

Hallo Leni,

ich würde versuchen zu unterscheiden, ob sie diese Aussage im Spaß mit einem Augenzwinkern gemacht hat oder ob sie deinem Sohn damit drohen wollte.

Die Erzieherin meiner Tochter hat neulich ähnliches gesagt, als meine Tochter noch ewig weitermalen wollte und die Erzieherin bereits Feierabend hatte.

Meine Tochter ist durchaus in der Lage, Ironie von Realität zu unterscheiden (also bei Menschen, die sie kennt und einschätzen kann). Von daher habe ich das der Erzieherin überhaupt nicht übel genommen und fand es auch lustig.

Hätte sie es allerdings gemacht, um meiner Tochter zu drohen, hätte ich auch darum gebeten, so etwas zukünftig zu lassen.

Viele Grüße

Beitrag von galeia 28.03.11 - 16:35 Uhr

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Erzieherin das ernst gemeint hat! Sollte wohl eher ein Spaß sein.

Selbst wenn nicht, hätte ich ihr vermutlich den Wind aus den Segeln genommen mit den Worten: "Oh klasse, dann hab ich ja jetzt ein freies Wochenende!"

Ich finde, du hast auf jeden Fall überreagiert. Gehst du zum Lachen in den Keller oder kannst du nicht zumindest eine spontane angemessene Antwort geben, die die Erzieherin nicht in Verlegenheit bringt?

Irgendwie werden solche Sprüche hier bei uns sehr locker gesehen. Ich sag auch mal in Anwesenheit meines Kindes wenn ich sie z. B. irgenwo abhole: "Kannst sie auch behalten!" ;-) Mein Kind kennt mich auch und kann und muss auch mal mit solchen Sprüchen leben, sie weiß genau, dass ich das nie machen würde.

FG
H. #klee

Beitrag von butler 28.03.11 - 17:04 Uhr

""Oh klasse, dann hab ich ja jetzt ein freies Wochenende!"

das hätte ich auch gesagt.
lg

Beitrag von ayshe 28.03.11 - 16:50 Uhr

Ich hätte wohl laut gelacht und zu meinem Kind gesagt:" Na, da macht aber Yx heute Witze ;-), stell dir mal vor, 20 Kinder würden das ganze WE bei ihr Party machen!"

Beitrag von ayshe 28.03.11 - 16:56 Uhr

##
Ich will Ihre Autoritaet dem Kind gegenueber auch nicht untergraben.
##
Sie hat aber keine Entscheidungsbefugnis über dein Kind.


Meine Tochter hätte das sicher sowieso nicht geglaubt.

Beitrag von juniorette 28.03.11 - 17:05 Uhr

Hallo,

ich kann mich da tauchmaus01 nur anschließen:
mein Sohn liebt seine beiden Erzieherinnen heiß und innig und würde sich über dieses Angebot eventuell freuen.

Und wie jemand anders schon gesagt hat:
ich hätte geantwortet "schön, dann habe ich ja ein Wochenende kinderfrei".

Kommt aber wirklich drauf an, wie diese Erzieherin zu deinem Kind gesprochen hat:
wenn sie sichtbar genervt war und den Spruch in einem ernsten/humorlosen/drohenden Tonfall gesagt hat, dein Kind sichtbar eingeschüchtert wurde und sie (die Erzieherin) nicht sofort dein Kind beruhigt hätte ("das war doch nur Spaß - ich dachte, du verbringst gerne ein Wochenende mit mir"), DANN war der Spruch völlig daneben.

Wenn der Spruch als Drohung gemeint war, würde ich mal hinterfragen, ob diese Erzieherin öfter mit lieblosen Drohungen arbeitet und ob es mehr Gründe als letzten Freitag gibt, dass sie von deinem Kind genervt ist.

Und wenn dieser Spruch ernst gemeint war, würde mich es sehr irritieren, dass die Erzieherin nicht mal in deiner Gegenwart ihre Genervtheit von deinem Kind überspielen kann - wie deutlich zeigt sie dann ihre Genervtheit erst, wenn du nicht dabei bist? #kratz

LG,
J.

Beitrag von oh-ein-erzieher 28.03.11 - 17:26 Uhr

Hallo,
ich sehe an dieser Aussage nichts verwerfliches.
Sie hat es bestimmt nur "gut" gemeint und einen Witz gemacht.

Lg

Beitrag von mansojo 28.03.11 - 17:26 Uhr

hallo,

der scherz ging wohl nach hinten los

nee find ich auch nicht gut

würde es jetzt aber auch nciht überbewerten

lg manja

Beitrag von hummelinchen 28.03.11 - 17:28 Uhr

Hey leni,

ich bin Erz. und finde so eine Bemerkung schon unpassend... Ich sag sowas nicht.. Was soll das denn bezwecken...
Aber du solltest sowas auch nicht zu ernst nehmen...

Hier gab es ein Kompetenzgerangel.. Das solltet ihr vllt. noch einmal klären...

lg Tanja

Beitrag von juniorette 28.03.11 - 17:31 Uhr

Nachtrag:
man sollte nie Konsequenzen androhen, die man nicht auch umsetzen kann. Wenn die Erzieherin keinen Scherz gemacht hat, finde ich auch diesen Aspekt bedenklich, was ihre Glaubwürdigkeit betrifft.

LG,
J.

Beitrag von leni.pfeiffer 28.03.11 - 17:33 Uhr

Danke an alle fuer die Antworten.

Es ist hier gar nicht so unueblich, dass Eltern den Spruch machen: "Wenn du jetzt nicht dies oder das machst, gehe ich ohne dich nach Hause." Finde ich ziemlich bloed, deshalb habe ich wahrscheinlich auch gleich so reagiert.
In Zukunft versuche ich mal, etwas schlagfertiger zu sein. Mal sehen, ob das klappt.

Ansonsten kommen wir gut mit der Erzieherin aus, ist auch die Lieblingserzieherin von meinem Sohn. Aber ueber's WE wuerde ich trotzdem nicht bei ihr bleiben, das kleine Mamakind ;-).

Eine schoene Woche allen. Leni

Beitrag von hummelinchen 29.03.11 - 21:21 Uhr

Hey leni,
das nächste mal fragst du, was es zu essen gibt und lädst dich auch gleich mit ein... ;-)

Beitrag von elistra 28.03.11 - 18:18 Uhr

ich hätte/habe genauso reagiert.

wir hatten das problem auch mal, allerdings nicht beim kiga sondern bei so einer betreuten spielgruppe. sohnemann wollte sich nicht anziehen, ich hab ihm gesagt wenn er sich nicht anzieht wird er frieren. ich gehe auch ohne klamotten/schuhe mit ihm raus, spätestens draussen zieht er sie dann freiwillig an.

die erzieherin hatte mitbekommen das er sich nicht anziehen wollte, nimmt seine schuhe vom boden, schnappt sich den kleinen und zerrt ihn in den gruppenraum mit der aussage, wenn er sich die schuhe nicht anziehen würde, müßte er bei ihr bleiben.

da bin ich auch hinterher und hab ihm gesagt das ich ihn auf keinen fall bei ihr lassen würde, auch wenn er ohne schuhe rausgeht und habe ihr dann auch gesagt, dann geht er eben ohne, mich würde das nicht stören und er merkt ja dann selbst wenn es kalt ist.

sie hat nix weiter dazu gesagt und wir waren bis jetzt auch noch nicht wieder da.

aber ich würde immer wieder so reagieren, gerade für das kind ist es doch total wichtig, das man die situation entschärft und das kind stärkt und ihm sagt, das man es nicht dort lassen würde. und wenn das die autorität der erzieherin untermauert, dann hat sie eben pech gehabt, soll sie mal nachdenken bevor sie sowas sagt.

Beitrag von gangi 28.03.11 - 18:28 Uhr

Also ich bin auch Erzieherin! Und zugegeben sowas hab ich auch schon oefters gesagt! Aber man meint es ja nicht boese! Es gibt dann Kinder die huepfen einen um den Hals und sagen: jaa ich geh mit dir mit! Und andere sagen eben :nee ich geh mit meiner Mama mit, ziehen sich dann schnell alleine an!
Denke deine Erzieherin wollte damit nur bezwecken das dein Sohn sich schnell alleine anzieht!damit du nichts machen musst!

Beitrag von elistra 28.03.11 - 19:06 Uhr

hat er aber nicht getan, statt dessen war er verängstigt, weil sie ihn von mir weggezerrt hat.

das man das mal so sagt im scherz, ok, aber kind wegzerren und versuchen so zu zwingen ist völlig daneben.

Beitrag von ayshe 29.03.11 - 08:49 Uhr

Ich kann so etwas auch echt gar nicht ab, wäre mir auch völlig egal, wie es gemeint ist. Wenn dein Sohn ängstlich wurde, war der Spruch eben besoners blöde.
Also ich kann das schon verstehen.
Sag ihm einfach, sie hätte da niemals etwas zu entscheiden, es käme auch nicht in Frage, denn DU bist die Mutter.

Meine Tochter wurde einmal von einer Nachbarin angeblökt, da habe ich ihr auch gesagt, sie soll dann zu mir kommen und ihr hätte da nicht einfach irgend so eine Nachbarin etwas zu sagen und basta.

Beitrag von gangi 29.03.11 - 20:57 Uhr

Ok das stimmt! Wuerde ein Kind NIE wegzerren!

Beitrag von turtlebear 28.03.11 - 19:02 Uhr

Ich finde, Du reagierst über. Sie hat es sicherlich nicht böse gemeint, sondern wollte nur helfen.

Beitrag von nienicht 28.03.11 - 19:05 Uhr

Hallo,

solche Späße machen wir auch ab und an, aber da habe ich gesagt, wenn du dich nicht anziehen willst bleibst Du am Wochenende hier, die Erzieherin hat gelacht, man muß doch nicht gleich alles so bitter Ernst nehmen, mein Kleiner hat es mir sowieso nicht geglaubt, sonst hätte er ja kein Vertrauen zu mir, oder?!

Lieben Gruß
nienicht

  • 1
  • 2