Oktobis wie geht es euch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kailysunny 28.03.11 - 16:17 Uhr

Hey Mamis und fast Mamis#winke

wollte mal hören wie es euch so geht! Ich bin jetzt in der 11.ssw angelangt und mir geht es eigentlich richtig gut#huepf#huepf! Fühle mich nur manchmal sooo Unschwanger!#gruebel
Mein Babybauch lässt ein bisschen auf sich warten...ja ein bisschen kommt schon was, aber sicher bin ich mir nicht richtig ob es einfach nur mein Speckbauch ist!:-D
Naja ansonsten ist mir nur noch eine unterschwellige Übelkeit geblieben und nachts halt das Brustspannen! Mein Unterleibsziehen ist schon weniger geworden, aber wenn es mal zieht, dann richtig!;-)
Leichte Kreislaufbeschwerden und häufig Kopfweh. Mein Apetitt kommt auch wieder zurück und ich habe wieder viel Hunger! #schein

Aber sonst geht es mir wieder blendend! Jetzt kann ich endlich wieder meinem Haushalt die nötige Aufmerksamkeit geben!#rofl#rofl

Glg Jacy 11ssw#verliebt

Beitrag von onlineengel1977 28.03.11 - 16:21 Uhr

Ich bin auch in der 11.ssw und es geht mir jetzt besser.
Die Übelkeit lässt langsam nach :-)

Klar zwickt es ab und an, aber das gehört ja auch dazu :-p

Es ist soooooooooooo schön, #schwanger zu sein und ich genieße das sehr #verliebt

Babybauch habe ich auch noch nicht, aber trotzdem merke ich,
das zu enge Hosen unangenehm sind :-p

Lieben Gruß
onlineengel mit #stern im #herzlich und #ei inside

Beitrag von jen-81 28.03.11 - 16:24 Uhr

Huhu,

ich bin in der 10.SSW und mir geht es ziemlich bescheiden...bin ziemlich von der Übelkeit geplagt, ständig müde, mein Gesicht sieht aus als wär ich in der Pubertät, ganz zu sschweigen von meinem Blähbauch den ich vor mir hertrage..aber man weiss ja wofür es gut ist..freu mih schon auf den nächsten Termin am 5.4.,wenn ich endlich weiss dass es dem Gummibärcchen gut geht.
Alles Gute noch!

Beitrag von lilalove 28.03.11 - 16:26 Uhr

Hi Jacy und alle anderen Oktobis,

#rofl das mit dem Haushalt kenne ich. Hänge auch schon ziemlich hinterher.

Bin heute bei 9+2 (wurde heute vordatiert #huepf Bericht vom heutigen FA-Termin ist ein paar Posts weiter unten) Und mir geht’s im Vergleich zu den letzten zwei Wochen blendend. Die Übelkeit ist eigentlich nur noch Vormittags präsent und dann auch nicht mehr sooo extrem. Ich kann zumindest Kleinigkeiten essen, worüber ich schon seeehr froh bin.

Die Müdigkeit macht mir ganz arg zu schaffen. Könnte jede freie und nicht freie Minute schlafen. Und wenn ich wach bin, dann bin ich so unmotiviert, das ich mich zu nichts aufraffen kann. Hänge nach Feierabend nur auf der Couch rum, obwohl die Wohnung mal wieder nach einem Grundputz ruft (Aber ich höre momentan so schlecht #rofl #rofl #rofl )

Ansonsten geht’s supi. Hin und wieder Kreislauf, Ziehen und Stechen im Bauch, Brustschmerzen,.... Aber wir befinden uns definitiv auf dem Weg der Besserung #huepf

#winke lilalove und Peanut 9+2

Beitrag von hunnyb. 28.03.11 - 16:26 Uhr

huhu,

ich bin in der 10ssw und heut gehts mir seit wochen mal wieder halbwegs ok. hab heut nur einmal gebrochen (sonst mindestens 5 mal bis um diese uhrzeit) nur ne leichte unterschwällige übelkeit *freu*

nen bauch hab ich auch....aber nen gewaltigen blähbauch der vorallen abends sehr schmerzt

meine brüste ja die tun auch weh, aber beim schlafen is mir das relativ egal, ich muss einfach aufm bauch schlafen #schein

meine blutung ist auch weg und bis auf ne gemeine erkältung, die ich seit gestern hab is alles tutti

Beitrag von bianca-1981 28.03.11 - 16:30 Uhr

#winke huhu ,
Ich bin jetzt in der 13 SSW und momentan muss ich sagen gehts mir recht gut , meine Übelkeit hat ganz gut nachgelassen . Bin momentan wenn ich was gemacht habe ziemlich kurzatmig aber naja meine Tochter und mein Partner unterstützen mich echt gut .


Wünsche euch alles gute #winke

Beitrag von sinuris 28.03.11 - 16:41 Uhr

Tja ich bin nun 13+2 und muss sagen mir gehts immer schlechter. Mir ist immernoch sehr oft übel so das ich garnix essen kann und dazu kommen diese seit heute extremen schmerzen von den mutterbändern. In der Badewanne ist es auszuhalten, aber anonsten fühlt es sich an wie muskelkater. Dann hab ich auch noch seit gestern ziemliche Halsschmerzen und schluckbeschwerden was meiner übelkeit garnicht gut tut.
Bis vor zwei stunden war ich zudem auch noch ziemlich depri weil es mir so schlecht geht und musste meine mutter anrufen um mir mut zu holen. Ich hoffe das alles geht bald und ganz schnell vorbei. Fühle mich nämlich garnicht wohl momentan und weiß nicht wie ich das noch die anderen wochen durchstehen soll.

Beitrag von jennifer.cloney 28.03.11 - 17:26 Uhr

ohje... kopf hoch!#liebdrueck

gestern haben die mutterbänder bereits bis in den rücken gezogen. ich habe heute einen festen bauch, der richtig weh tut... habe erst überlegt, ob ich meine hebi anrufe um zu fragen, ob das alles noch normal ist. über nacht habe ich einen bauchansatz bekommen...
wenn es morgen nicht besser ist, lasse ich das von meiner hebamme abklären.

wenn du halsschmerzen hast, kann ich dir nahe legen mit salzwasser zu gurgeln. letzte woche hatte ich auch halsschmerzen. erst dachte ich, dass ich never mit der brühe gurgeln kann, ohne dass ich direkt übern klo hänge.
aber war am ende gar nicht schlimm!
das wichtigste: es hat geholfen. habe zwei tage mehrmals mit einem glas wasser in dem ein gehäufter teelöffel salz aufgelöst wurde.

ich wünsch dir gute besserung und vor allem, dass du bald die kugelzeit so richtig genießen kannst.
weißt bestimmt: nach regen kommt immer sonnenschein!#sonne

lg und alles gute
jennifer #blume mit krümel 11+3

Beitrag von nikajade 28.03.11 - 16:43 Uhr

Hallo alle gemeinsam,

so langsam wächst in mir die Hoffnung, dass ich irgendwann auch mal nciht mehr brechen muss. Seit gestern ist mir noch dauerübel und mein Appetit ist quasi nicht vorhanden, aaaaaber ich musste bis jetzt nicht mehr spucken #huepf
Ansonsten stelle ich täglich fest, dass beim dritten Kind der Bauch offensichtlich noch schneller sichtbar wird als beim ersten oder zweiten :)
Meine normalen Hosen musste ich schon letzte Woche gegen die guten Umstandshosen tauschen. :-) Ich bin gespant wie groß er diesmal werden wird.
Ansonsten kann ich nicht meckern, muss mir nur langsam einen Termin überlegen, wann ich den Eltern meiner Klasse die Karten auf den Tisch lege, dass ich nächstes Schuljahr nicht mehr da sein werde. #kratz
Ganz lange werde ich das wohl nicht mehr schieben können.

Ganz liebe Grüße von

Nika und den wilden Kerlen und #ei (11. Woche)

Beitrag von elfi08 28.03.11 - 17:52 Uhr

Hallo Oktobies,

ich bin heute in die 11. Woche gekommen und mir geht es gut. Am anstrengensten ist die Verstopfung. Ansonsten Pickel, Brustschmerzen... Aber ich finde das sind alles peanuts wenn ich euch armen Mäuse höre, denen soooo übel ist. Das tut mir echt leid, ich wünsche euch das das schnell vorbei geht und ihr endlich mehr genießen könnt. #liebdrueck

Ganz liebe Grüße
Elfi 10+0

Beitrag von zora81 28.03.11 - 20:56 Uhr

Hallo, bin heute bei 12+4 und hatte die ganze zeit ausser dem ziehenb im Rücken keine beschwerden, jetzt fängt es an, mir ist oft Schwindelig, hab Kopfschmerzen und Übel ist mir auch, zum glück ohne Erbrechen.
Naja hinzukommt, dass ich mich im Moment irgendwie nicht schwanger fühle und ständig angst habe, dass etwas nicht stimmt. (hatte schon eine FG)
Kennt das nochjemand von euch?

LG Zora