zu kleine Fruchthöhle

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gehtdas 28.03.11 - 16:54 Uhr

Hallo,

ich komme gerade vom FA und bin total geknickt. Ich hatte heute morgen einen winzigen Blutfleck im Slip und bin deshalb sofort zum Gyn. Bin 5+5. Der FA konnte nur nur die Fruchthöhle sehen und noch keinen Herzschlag. Die Fruchthöhle ist 1 cm groß. Der FA meinte, diese geringe Größe deutet darauf hin, dass entweder der ES doch später als angenommen war oder dass es evtl. eine gestörte SS ist. ES war definitiv nicht später. Jetzt bin ich ziemlich fertig. Am Freitag will der FA nochmal gucken. Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Ist jetzt vielleicht schon alles verloren?

Beitrag von mareike.l 28.03.11 - 16:56 Uhr

5+5 ist ja auch noch echt früh ! lass dein kopf nicht hängen
#klee das wird schon noch kommen :) !

Beitrag von cappuccino. 28.03.11 - 16:58 Uhr

Warte erstmal ab arme Maus! Es ist noch sehr früh um schon einen Ultraschall zu machen. Es kann durchaus sein, das man nur die Fruchthöhle sieht. In 2-3Wochen kann das wieder anders aussehen.

Ich war am Freitag beim Ultraschall und meine Ärztin hat mich auch vorgewarnt, das man evtl. noch keinen Herzschlag sehen kann weil es einfach zu früh ist. Ich bin der 7ten Woche.

Beitrag von connie36 28.03.11 - 17:00 Uhr

hi
will dir mal meine geschichte erzählen.
hatte 4, 5 jahre kiwu behandlung hinter mir, als es mit unserem vorletzten versuch klappte. hatte es ausgelöst, konnte also über den zeitpunkt, da ja auch iui, wirklich sicher sein.
bei iui+17, nach langem hin und her mit sb und mal wieder keine, habe ich einen test gewagt, der zu meiner überraschung pos. ausfiel. bin dann also gleich zum gyn da ich schon mal vor jahren eine fg in der 5.ssw hatte.
man sah ausser einer aufgebauten sh nix, war ja klar. hcg bei 81. also nicht so hoch.
bei 6+0 minim. sb also wieder zum gyn, hcg bei 4500, und eine leere 6mm grosse hülle. bei 6+3 hatte ich termin in der kiwu zur kontrolle. eine 7,5mm kleine hülle, immer noch leer, hcg nur bei 5700. diagnose"verdacht auf gestörte ss". sollte dann 5 tage später zu meiner gyn gehen, um evlt. über as zu reden.
musste, da mein progesteron zu niedrig war, utro erhöhen. habe ich gemacht. bei 7+1 dann die riesenüberraschung, fh bei 1,3cm und ein winzig winzig zwerg mit herzschlag war zu sehen.
zwar alles zu klein, aber da. mittlerweile liegt meine "gestörte ss" im bett und ist 9 wochen alt.
wünsche dir alles gute
conny

Beitrag von kikra02 28.03.11 - 17:12 Uhr

Hallo!

Erstmal Kopf hoch!

Schau mal her: http://www.bluni.de/index.php/a/schwanger_bio_chd

Lt. der Tabelle ist doch alles bestens, bei 5+5 ist es ausrecichend, wenn die FH 9mm ist, bei Dir sind es ja schon 10cm.
Weiß nicht, warum dann der Doc so negativ???? Ich mein ok, ist nur ne Tabelle im Internet, aber immerhin ist der Dr. Bluni ja auch Gyn. ;-)

Also nur Mut. Das wird schon noch alles! #klee

Lg

Beitrag von traumkinder 28.03.11 - 17:15 Uhr

KOPF HOCH!!! bitte!!!!!!!


lies mal:


http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=2&tid=3086389


und davon habe ich hier im forum schon einige fälle gehabt!!! also nur mut und nicht aufgeben!!!!


#liebdrueck

Beitrag von mellihase 28.03.11 - 17:17 Uhr

hi du mach dir keinen kopf ich war bei 5+1 beim arzt und da war meine fruchhöhle grad mal 3mm...mein FA meinte nur is alles ok nur weng kleiner jetz bin ich ab morgen in der 14ssw und mein krümel wächst super...
also kopf hoch
lg melli#winke

Beitrag von gehtdas 28.03.11 - 17:18 Uhr

Ihr Lieben, vielen Dank für Eure Antworten. Das gibt mir wieder etwas Hoffnung. Vielleicht wird ja doch noch alles gut.

Beitrag von lucas2009 28.03.11 - 17:41 Uhr

Also mein FH war bei 5+6 1,4cm und das war schon eher dir Größe von 6+3. Deswegen weiß ich jetzt nicht, was dein Fa für ein Problem hat... Und das man noch kein Herzschlag sieht bei 5+5 ist auch völlig in Ordnung

Guck mal hier
http://www.bluni.de/index.php/a/schwanger_bio_chd

ich finde diese Aussagen der FA´s immer sehr fragwürdig. Ob ne SS intakt ist oder nihct, sieht man nur wenn man im Abstand von zwei Tagen das HCG kontrolliert, wenn es sich nicht verdoppelt ist die SS nicht intakt...

Wünsche dir viel Glück

Beitrag von maliste 28.03.11 - 17:47 Uhr

Hallo,
mach dich bitte nicht allzu verrückt. Mir wurde das selbe gesagt und eine Woche später war dann doch alles gut. Der ES war später als gedacht, obwohl ich das auch ausgeschlossen habe.
Ich weiß, dass es schwer ist, aber versuch alle negativen Gedanken aus deinem Kopf zu verbannen!

LG

Beitrag von --kruemelchen123-- 28.03.11 - 17:57 Uhr

Lass dich erst mal #liebdrueck, ich war bei 5+2 bei FA, da war meine FH 5,1 mm groß und heute bei 6+5 konnten wir unser Baby mit 6 mm sehen und das Herz hat geschlagen #verliebt.

Mach dich nicht fertig und gibt deinem Krümelchen bisschen Zeit.

Ich drück dir die #pro

Beitrag von greeneyes 28.03.11 - 18:08 Uhr

Ich war auch bei 5+5 beim FA und man sah auch nur eine kleine Fruchthülle. 14 Tage später sah man das #herzlich schlagen. Nun bin ich in der 27 ssw und es boxt wie Klitschko#rofl

Bei dir wird auch alles gut werden denke bitte positiv!

LG

Beitrag von almararore 28.03.11 - 18:15 Uhr

Hallo!

Liebe Kikra 02 danke für Deinen Link. Das ist der beste, den ich in 7 SS gesehen habe.
Ich habe seit 8.3. mit Blutungen zu kämpfen. Bin sehr gut überwacht, aber dauernd mit anderen US Geräten und von unterschiedlichen Ärzten. Ich habe jetzt von 28.10. bis 3.11. Geburtstermine. DAs macht mich schon krank. Der letzte Arzt, der mich untersucht hat, wollte mir in der neunten Woche eine 5mm große Blutansammlung als Fruchthöhle verkaufen und hätte mein 14,2 mm großes Kind fast übersehen....
Bei jeder SS nehme ich mir vor mir keine Sorgen zu machen, das gelang mir auch solange Alles gut lief, aber der größte Unsicherheitsfaktor für mch sind dieses Mal Ärzte die schon "amtsmüde" sind... Grrrrrrrrrrrrrrrr :-[


Liebe Grüße und eine schöne Kugelzeit wünscht
Alex

Beitrag von jennyw23 28.03.11 - 19:03 Uhr

hey hatte in der 6woche auch blutung und war beim vertretungsarzt weil meiner im urlaub war und die sagte das in der fruchthöhle nichts drin wäre..ich war auch voll geschockt..sie meinte mann müsste auch schon was sehen.musste dann noch ne woche warten bis mein arzt aus urlaub wiederkam und er hatte ein ultraschall gemacht dann konnte mann das herz sehen und ein würmchen:)..also ich verstehe deine sorgen aber bitte mache dich nicht verrückt denn das ist echt nicht gut..leichter gesgat als getan...ich hoffe ich konnte dir helfen..lg jenny

Beitrag von taechst 29.03.11 - 13:04 Uhr

Hallo,

mein Beitrag kommt zwar reichlich spät, aber ich kann Dir Hoffnung machen, ich war bei 5+4 beim FA und da war die Fruchthöhle 1,2 cm. FA meinte, es sähe sehr, sehr gut aus und zeitgerecht. Heute ist eine Woche später und mir ist sowas von übel, das kann nur eine intakte Schwangerschaft sein. Also, Kopf hoch! Und Alles Gute! Hoffnung aufzugeben wäre viel zu früh.

Beitrag von gehtdas 29.03.11 - 15:31 Uhr

War denn außer der Fruchthöhle schon etwas anderes zu sehen? Sprich Dottersack oder sogar das kleine Herzchen?

Beitrag von taechst 29.03.11 - 15:59 Uhr

Nein, es war außer der Fruchthöhle nichts zu sehen. Schau grad nochmal... ein paar weiße Flecken, aber ohne konkrete Form und Herz war überhaupt nicht zu sehen. Sie sagte aber: "sieht sehr, sehr gut aus" :-) #pro