Cellacare Materna - Schwangerschaftsgurt - 26+6 Ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babyinside06.2011 28.03.11 - 17:34 Uhr

Hallo,

zur Vorgeschichte.

Meine Maus hat gestern extrem in mir umgeräumt.
Plötzlich bekam ich ein paar Wehen.
Und danach war der Druck nach unten echt heftig.
Heute hielten die Schmerzen und der Druck an und ich bin zum Arzt.
Muttermund ist weich und die kleine drückt ganz doll drauf.
CTG sieht super aus, auch hier hat sie wieder fleißig umgeräumt.
Nun habe ich diesen Gurt bekommen und soll ihn tragen.
Zusätzlich soll ich beim liegen ein Kissen unter mein Po legen.

Hilft der Gurt wirklich und kann er das Kind aus dem Becken hochschieben?
Bin ja erst 26+6.

Danke und Liebe Grüße

Beitrag von sam80 28.03.11 - 19:12 Uhr

Huhuu..

Ich hab den auch da ich starke Schmerzen hatte und meine Arbeit, Spaziergänge oder sonstiges machen konnte.

Der Gurt "schiebt" sozusagen den Bauch hoch und dadurch auch das Kleine. Und er stützt zusätzlich die Symphyse und den Rücken.

Du musst dich zwar dran gewöhnen aber er half mir sehr gut.

LG
sam80 mit Fröschi (4) und Floh (fast 36.SSW)

Beitrag von babyinside06.2011 28.03.11 - 19:49 Uhr

Hi,

sofort nach dem anlegen spürte ich Besserung im Rücken und im Bauch, der Druck war fast weg.
Doch meine kleine weigert sich extrem mit heftigen Tritten.
Sie muss sich bestimmt auch erstmal dran gewöhnen, das sie nun nicht mehr vorm Muttermund rumschwimmen kann.

LG

Beitrag von silas.mama 28.03.11 - 19:48 Uhr

Hallo,
ich habe ihn wegen der Symphyse bekommen...
Beim Sitzen ist er schon unangenehm und da kann man dann auch spüren, dass Kind oder Gebärmutter unter der Brust drücken...

LG und alles Gute, Katrin.

Beitrag von babyinside06.2011 28.03.11 - 19:52 Uhr

Hi,

mir ist lieber, das meine kleine mir unter der Brust sitzt, statt auf den MuMu drückt.
Das gestern waren wohl schon Senkwehen und mein Mann sagte das der Bauch plötzlich runtergerutscht ist.
Als ich den Gurt anlegte sagte er nur ... jetzt ist die Murmel da wo sie hingehört #verliebt.
Nur meine kleine findet das nicht witzig, ich hoffe ich kann sie noch von den Gurt überzeugen.

LG