Babyshower Spiel - Kinderbilder raten

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von katja.philipp 28.03.11 - 17:47 Uhr

Hallo,

wir organisieren gerade für eine Freundin eine Babyparty und im Internet haben wir u.a. das Spiel Kinderbilder-Raten gefunden. Ich hab jetzt gesagt, ich kümmere mich darum, aber irgendwie hab ich nichts Richtiges als Anleitung gefunden. Der werdenden Mutter Bilder vorlegen und sie raten lassen, ist ja witzlos. Habt Ihr eine Idee, wie man das gestalten könnte? Also auf welchem Weg sie Bilder raten muss?

Bin auf Eure Ideen und Tipps gespannt. Schon mal #danke

Katja

Beitrag von franziska211 28.03.11 - 22:42 Uhr

Hallo,

hm,... vielleicht kann man die Bilder ja so abdecken, dass man Harre/ Augen/ Nase/ Mund/ ... einzeln aufdecken kann? Evtl mit einem Würfel würfeln, was man sehen darf.

Bsp:

8 Babybilder und 8/16 Elternbilder, alle Bilder mit Streifen abgedeckt (evtl in Streifen geschnitten)

Jemand würfelt "Auge" also bekommt er Auge eines Kindes (kann er ziehen) und muss dann die passenden Eltern suchen (Augenform von y, Augenform von x)
Wenn richtig, dann darf er den Fotostreifen behalten.
Am Ende lustiges zusammensetzen ;).
(Oder, da ja jeder einen Streifen zieht, hat nachhe der gewonnen, der das "ganzeste" Baby hat)

Ist wohl noch nicht ganz ausgereift.

LG

franziska

Beitrag von franziska211 28.03.11 - 22:43 Uhr

* Haare natürlich ;)

Beitrag von bellamamma 29.03.11 - 15:25 Uhr

Hi Katja,

schau doch mal hier: http://www.babybellyparty.de/idee/tolle-spielideen-f%C3%BCr-ihre-baby-shower

Da heißt das Babyparty-Spiel Wer bin ich? und klingt ganz witzig. Ist bestimmt nicht leicht für die Gäste, die Fotos richtig zu raten, wenn sie sich nicht schon aus Kindergartenzeiten kennen :)

Beitrag von katja.philipp 29.03.11 - 20:32 Uhr

Danke schön! So mache ich's! Muss nur noch überlegen, wie ich das gestalte, dass am besten alle gleichzeitig legen, denn wenn z.B. Julia das Wort JULIA auf ihr Bild legt, wissen ja alle, dass es richtig ist. Wenn jemand seinen Namen nirgendwohin legt, weiß man auch, dass das Fehlende seins ist. Mal grübeln.

Ich dachte auch, ich lege noch eines von meinem Mann und vielleicht meiner Schwester als Baby dazu, zum Verwirren. Dann könnte ich doch jedem seinen eigenen Namen vorenthalten, denn 2 Bilder sind ja eh zu viel.

Danke für den tollen Link!!

Beitrag von bellamamma 30.03.11 - 08:12 Uhr

Ja, das mit den Bildern, die eigentlich nicht dazu gehören, klingt witzig, das ist eine gute Idee!

Ansonsten kann man den Gästen ja auch sagen, dass sie nicht gleich sich selbst richtig zuordnen sollen, ich denke mal, das versteht auch jeder und macht dann auch keiner. Und wenn jeder erst mal angefangen hat, beachten sie sicher nicht mehr, wer nun wo genau seinen Zettel hingepackt hat ;)

Viel Spaß wünsch ich euch :)