Abpumpen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von sabibi 28.03.11 - 17:48 Uhr

Hallo, ich stille meine kleine seit dezember voll und eigentlich klappt das super!! So nun habe ich versucht abzupumpen und habe wie es hier einige empfehlen NACH dem stillen gemacht aber es kam nix mehr!! Bräuchte morgen abgepumpte milch und frage mich jetzt wie stell ich es an???
Wann soll ich jetzt am besten pumpen???
Und wieviel milch braucht ein baby dass 3 monate alt ist???
DANKE

Beitrag von meckerli 28.03.11 - 18:02 Uhr

Hallo,
versuch es mal ne Stunde nach dem Stillen und nicht direkt danach, dann hatte die Brust wieder Zeit für die Milchbildung. Und dann noch in der nacht, wenn es eine längere Stillpause gibt.

Dann solltest du schon was bis morgen zusammen bekommen

ich weiß nicht mehr genau, aber ich glaube meine Tochter hat mit 12 Wochen 100/120 ml getrunken. Allerdings alle vier stunden, wir kamen aus der KiKlinik, sie war ein frühchen und daher auf Rhythmus getrimmt...


Viel Erfolg

Beitrag von anf1982 28.03.11 - 18:26 Uhr

Wenn du Pech hast, kannst du wie ich gar nicht pumpen:-( Bei mir wurde durch die Pumpe leider der Milchspendereflex überhaupt nicht ausgelöst. Da mein Kleiner aber grundsätzlich während meines Rückbildungskurses Hunger bekommen hat (egal ob ich ihn vorher nochmal angelegt habe oder nicht), hat er einige Male PRE bekommen. Vielleicht solltest du dir das als Alternative überlegen. Nicht jede Frau kann pumpen.

LG Anja

Beitrag von emmy06 28.03.11 - 18:40 Uhr

der große wurde knappe 2 jahre gestillt - pumpen klappte nie...

auch jetzt bei mini kann ich nicht pumpen, die pumpe löst bei mir den msr nur sehr schlecht aus.




lg


Beitrag von carlotka 28.03.11 - 20:26 Uhr

Ich würde ja empfehlen, deinem Kind ne Flasche zu machen, wenn du weg bist.
LG