Eireifung verursacht Schmerzen!?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von antille 28.03.11 - 18:14 Uhr

Hallo zusammen,

ich müsste in ein paar Tagen meinen Eisprung haben. Ich habe heute schon so einen Druckschmerz im rechten Eierstock. Fühlt sich so an, als wenn was von innen meinen Eierstock dehnt. Auch beim #sex spüre ich einen Druck auf der rechten Seite. Kennt das jemand??


Liebe Grüße

Becki #winke

P.S. Meine letzte Mens war am 17.03.

Beitrag von emily86 28.03.11 - 18:15 Uhr

japp....nervt manchmal ganz schön :-P

Beitrag von antille 28.03.11 - 18:20 Uhr

und wie!!!!;-)

Beitrag von ta-ni-ta-123 28.03.11 - 18:19 Uhr

Oh ja das kenne ich auch.
Ich konnte der FÄ vorm US sagen, an welchem Eierstock sich was getan hat und genauso war´s auch:-D.
Ist zwar nervig, dass einem bei Schritt und Tritt (und beim Hinsetzen) die Seite wehtut wo der Follikel sitzt. Aber ich denk mir immer, das es doch gut ist, dass unser Körper sich meldet und wir genau wissen "aha jetzt lohnt sich das herzeln",:-p!!!
lg

Beitrag von antille 28.03.11 - 18:22 Uhr

Das hast Du Recht.....mein Mann kann sich die nächsten Tage auch "warm anziehen (oder ausziehen)#rofl

LG

Beitrag von majleen 28.03.11 - 18:20 Uhr

Da, das kann sein. Der Folli wächst ja ca. 2cm. Wenn der Folli springt ist er also 20 oder mehr mm groß und das kann drücken