Schlaffer Hals! Hilfe!!!!

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von wien70 28.03.11 - 18:22 Uhr

Also ich kann es nun nicht mehr leugnen, fast 41 ist eben nicht fast 31. Seit einigen Jahren galoppiert aber meine Straffheit foermlich fort. Ich kann fast zusehen.
Bin normal sportlich, will das jetzt nach dem Umzug wieder steigern, doch ich weiss, dass das alles schlaffes Bindegewebe nicht wirklich stoppen kann. Aber gut, mit 40 hat man nicht mehr die Straffheit wie mit 20.

Aber was mich echt ein wenig stoert, ist der Hals, das kleine "Goderl" gleich unter dem Kinn bzw. nach dem Kinn.

Bitte verratet mir Eure Wundermittel. Und wenn ich in Kuhmist baden muss, ich machs#hicks

Beitrag von betty38 29.03.11 - 08:21 Uhr

Glückwunsch - ich bin auch fast 41 und merke mittlerweile die Zeichen der Zeit.

Irgendwie war es immer gut, bis auf die letzten 2 Jahre, da ging es doch schnell "bergab"...;-))

Mmh. Ich habe das Problem eher an den Wangen. Sie lassen sich jetzt etwas hängen.

Habe schon mal gehört, dass man die Haut leicht zupfen soll und es gibt wohl auch Nahrungsergänzungsmittel, welche die kollagenprodukton fördern soll. Obs stimmt ?? keine Ahnung.

lg und alles gute, betty

Beitrag von wien70 29.03.11 - 10:34 Uhr

;-)Hallo Betty,

ja, stimmt, die Wangen haengen auch ein klein wenig... alles irgendwie. Und der Zeitraum, den Du beschreibst, kommt mir auch bekannt vor. Und ja, es ging eigentlich auch "schnell". Noch wahr ich ein strahlender, junger Feger, auf einmal wupp, ist man sehr weiblich... den alt sind wir ja nun wirklich nicht!!! :-[

Meinen Hals tupfe ich immer nur ab, niemals rubble ich ihn so wie den restlichen Koerper nach dem Bade trocken. Aber das ist vielleicht ein Fehler. Und spezielle HAlscremes habe ich auch noch nicht wirklich entdeckt. Aber der Hals und die Wangen sind eben schon sehr weich... grrr...

Reden wir gar nicht vom Rest. Doch das empfinde ich als normal. Wir sind Muetter, wir sind Frauen... ok.

Meine fast 17jaehrige Teenagertochter zeigt mir auch, wie es mal war...