Merkwürdiger Temp.anstieg für 24h immer genau 2 Tage vor der Mens

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ansajei 28.03.11 - 18:53 Uhr

Hallo zusammen,

vielleicht hat (wieder mal) jemand einen guten Rat für mich:

Schon wieder hatte ich nach einer meiner Meinung nach normalen Hochlage genau zwei Tage vor der Mens nochmal einen Temperaturanstig um 0,3 Grad, dann am nächsten Tag ging die Temperatur genau diese 0,3 Grad wieder runter und dann kam die Mens, obwohl die Temperatur noch voll in der Hochlage ist.

Siehe hier und hier:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/941074/574479
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/941074/568057

Ist doch irgendwie merkwürdig und habe ich auch in keiner Beispielkurve so gesehen...??? Fast als würde dieser Tempianstieg die Mens einläuten, oder?

Hat jemand sowas schon mal gesehen?

LG, ansajei

Beitrag von emily86 28.03.11 - 18:55 Uhr

bei mir steigts paar tage vor der Mens auch immer nochmal an,
wahrscheinlich,
damits noch dramatischer ist wenn sie fällt #aerger

Beitrag von unipsycho 28.03.11 - 19:41 Uhr

das ist nicht ungewöhnlich.
deswegen eignen sich Zyklusblätter eben nicht zum orakeln, weil die Temperatur in der 2. ZH machen darf, wozu sie lust hat (außer tagelang unter die CL kriechen).

ich habe immer einen kurzen Temperaturabsacker und dann während der Mens eine recht hohe Temperatur.

Manchmal steigt die Temperatur vor der Mens auch noch mal. Die Temperatur sinkt bei mir fast nie unter die CL wenn die mens kommt.