POSITIV ABER so viele Medis wegen Lungenentzündung

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sweetannie 28.03.11 - 19:18 Uhr

Hatte heute morgen bereits gepostet: http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=24&tid=3086114

Bin jetzt zurück vom Arzt! Also wegen dem Röntgen und den Medikamenten soll ich mir überhaupt keine Gedanken machen. Er sagt wenn beim röntgen der Bauch gut abgeschirmt ist, würde er dass sogar jetzt auch noch erlauben. Die Schmerztropfen und die Paracodintropfen kann man die gesamte SS über nehmen. Und bei dem Antibiotika ist bisher auch noch nichts bekannt (wg. Behinderungen am Kind etc.)

Blut hat er nicht abgenommen. Er sagte, dass heutzutage um eine SS festzustellen kein Blut abgenommen wird. Das macht man heute über den Ultraschall... klingt ja auch logisch. HCG kann man ja auch bei einer Eilleiterschwangerschaft haben ;-)

Da er meinte dass ich gerade so auf der Kippe stehe, ob man was sehen könnte, hat er nen Ultraschall gemacht. War aber leider noch nichts zu sehen. Nur ein klitzekleiner Punkt der es sein könnte, er wollte sich da aber zu keiner festen Aussage durchringen.

Außerdem hat er dann noch mal mit meinem Lungenfacharzt telefoniert und mich gleich noch mal dahin geschickt. Der Lungenfacharzt sagte, dass ich dass Antibiotika jetzt noch zu Ende nehmen soll (bis Mittwoch) und dann muss ich am Freitag noch mal hin. Weil meine Lunge sich noch böse anhört (aber nur die rechte Seite), will er am Freitag dann noch mal Blut abnehmen (statt röntgen) um über die Entzündungswerte was raus zu bekommen!

Ach ja der Frauenarzt sagte dass der ES am 10. März war, die Einnistung dann am 17. März und somit diese 2 Wochen "Alles oder nichts" diesen Donnerstag enden. Das heißt entweder bleibt mein #ei gesund und munter oder es geht ab weil es dass alles nicht überstanden hat :-( (was ich nicht hoffen will)

Werde also nächste Woche (wenn das Ei noch da ist) nen Termin mit meiner Frauenärztin ausmachen und dann sehe ich wohl auch schon mehr! #verliebt Anzeichen hab ich bisher nur UL/Rückenziehen wie wenn die Mens kommt und ich hab das Gefühl dass ich "auslaufe" bin total glitschig *sorry*

Ich werde jetzt auch erst mal lecker essen und dann brav mein Antibiotika und Folsäure nehmen!

Hat jemand schon mal so was Ähnliches gehabt?

Beitrag von goyess 28.03.11 - 19:25 Uhr

Ich hab zwar nichts ähnliches gehabt, aber ich wünsch Dir trotzdem alles Gute und viel #klee :-)
Bin auch schwanger...bestätigung kam heute vom Arzt.

LG

Beitrag von sweetannie 28.03.11 - 19:27 Uhr

Hey super, freue mich für dich! #freu #freu #freu #freu #freu Wie weit bist du denn? Ich bin 4+4... bei mir konnte man ja leider noch nichts sehen.

Wie wars bei dir? Mit Blutabnahme oder Ultraschall festgestellt?