Nebenkostenabrechnung ... wann von ARGE übernommen?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von samuel06 28.03.11 - 19:19 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich dachte heute echt ich fall um ... 368€ Nachzahlung #zitter

Ich hab von Januar 2010 bis Februar 2011 ALG2 bekommen. Seit März studiere ich und bekomme BaföG.

Übernimmt die ARGE die Nebenkostenabrechnung? Und unter welchen Umständen? Bei meiner Mam wurde es z.B. abgelehnt.

Weiß da jemand Bescheid?

Danki

LG Miri

Beitrag von hedda.gabler 28.03.11 - 19:44 Uhr

Hallo.

Da Du nicht im Bezug stehst, wird meines Wissens nach die Nachzahlung nicht übernommen ... analog dazu könntest Du ja auch ein eventuelles Guthaben behalten, eben da Du nicht mehr im Bezug stehst.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von babe2006 28.03.11 - 20:11 Uhr

Hallo,

doch normal schon, wenn der NK-Abrechnungszeitraum auch im Bezugszeitraum von ALG2 liegt??

Ihr könnt mich auch eines besseren belehren, aber ich meine mal gehört zu haben, das es so ist.

schönen Abend.

Beitrag von henkelbecher 28.03.11 - 20:13 Uhr

Hallo,

Ich bekomme keine nebenkosten erstattet... hatte auch eine Nachzahlung von 400 Euro...
Warmwasser wird wohl übernommen, oder lieg ich jetzt komplett falsch?
Falls ja, dann sry hierfür#schein

Gruß

Beitrag von silbermond65 28.03.11 - 20:16 Uhr

Warmwasser ist das ,was man selber zahlt.

Beitrag von henkelbecher 28.03.11 - 20:19 Uhr

Naja, dann fast richtig :-)

sry

Beitrag von silbermond65 28.03.11 - 20:20 Uhr

Wenn du im Abrechnungszeitraum im ALG 2-Bezug gestanden hast und die Nachzahlung angemessen ist,müßte sie normalerweise übernommen werden ,sag ich jetzt mal.
Kosten für Warmwasser und Warmwasserbereitung rausgerechnet.
Ein Guthaben müßtest du ja bei der ARGE auch angeben ,weil die die Nebenkosten gezahlt haben.Das Geld würde dir also auch nicht gehören.

Beitrag von schnullertrine 28.03.11 - 20:22 Uhr

Hallo,

wir haben auch bis Februar 2011 ALG II bekommen. Die Heizkostenabrechnung von 2010 wird laut Amt nicht übernommen, da ich keine Leistungen mehr von dort beziehe. Habe mich in einem Forum für ALG II informiert und dort wurde mir geraten einen Überprüfungsantrag für den Zeitraum zu stellen. Habe diesen letzte Woche weggeschickt und bin gespannt wie es jetzt weitergeht.

LG