tempi steigt ganz plötzlich! Hilfe

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von resi87 28.03.11 - 19:25 Uhr

hallo an alle. Hab da doch nochmal ne frage. Messe seit ca 3 wochen meine tempi. Hab aber noch kein zb. Wollte eigentlich seit gestern führen (meine tage sollten gestern kommen). Die tempi ist immer gleich bei 36, 5. Und heute früh 37. Was bedeutet das? Kommt mens! Vielen dank für die antworten

Beitrag von unipsycho 28.03.11 - 19:27 Uhr

kann man ohne ZB kaum sagen...
trag die werte doch mal fix in ein ZB ein und zeig es uns :-)

Beitrag von sabhent 28.03.11 - 19:27 Uhr

Ich würde mal einen test machen, hört sich schwer nach schwanger án

Beitrag von resi87 28.03.11 - 19:30 Uhr

hab ich schon. War aber negativ. Muss aber dazu sagen der war heut mittag. Und ein ganz normaler. Kein frühtest.

Beitrag von sabhent 28.03.11 - 19:31 Uhr

hol dir doch mal einen 10er. bei mir ging die tempi dann auch hoch und da hab ich einfach getestet. vielleicht hat sich dein ES verschoben

Beitrag von resi87 28.03.11 - 20:06 Uhr

hätte gestern meine mens. Bekommen müssen. Kann es dann trotzdem sein, auch wenn man die mens. Haben müsste. Also bei nem kurzen zyklus versteh ich das ja. Aber bei nem 28 tage zyklus?

Beitrag von unipsycho 28.03.11 - 19:33 Uhr

wieso hört sich das nach schwanger an?
die ganze zeit 36,5 und dann plötzlich 37°C. (3 wochen lang der selbe wert??? neeeee #kratz )
das hört sich für mich nach "zu wenig infos!" an.

vielleicht ist der Eisprung ja erst gestern gewesen?
vielleicht misst sie nicht korrekt?
vielleicht misst sie zu unterschiedlichen zeiten?
vielleicht ist sie krank?
vielleicht hat sie diese nacht wo anders geschlafen?

etc. #bla

Beitrag von resi87 28.03.11 - 19:41 Uhr

nein sie hat immer zu selben zeit gemessen. Hab mich auch gewundert dass der wert immer gleich ist. Wie gesagt hätte gestern meine tage bekommen müssen. Hab auch richtig gemessen. hoff ich. Krank bin ich auch nicht.

Beitrag von unipsycho 28.03.11 - 19:48 Uhr

naja, vielleicht hast du dann jetzt erst deinen Eisprung #kratz
warum dokumentierst du deine Messwerte nicht, wenn du misst?? Da kannst dus auch lassen..

Wenn du heute hättest deine mens bekommen müssen, hätte es vor 2 wochen einen eisprung geben müssen, das macht sich durch einen temperaturanstieg von mindestens 0,2°C bemerkbar. die temperatur bleibt dann auch 2 wochen lang in hochlage.
schau dir halt mal die ganzen ZBs an, die hier ins forum geschmissen werden.

sorry, ich glaub das mit den 36,5°C wirklich nicht #hicks Mit was misst du denn? und wo? und wann?

Beitrag von resi87 28.03.11 - 19:56 Uhr

ja ich wollte ja gestern anfangen. Hab die letzten male nur zur probe gemacht. Bei mir mangelt es leicht an diziplin. Aber um so näher man den tagen kommt um so mehr wünscht man sich schwanger zu werden. Aber kennste ja auch. Also ich mess mit nem digitalen, im mund, und jeden morgen um 6 (gleich nach dem aufstehen). Aber warum sollte ich jetzt fest meinen es haben, wenn meine mens kommt? Danke für die antworten. Viele liebe grüße

Beitrag von unipsycho 28.03.11 - 20:00 Uhr

woher weißt du denn, dass deine periode heute hätte kommen sollen?

Und jetzt weiß ich auch, warum du so komische werte hast:
man misst VOR dem aufstehen. Im Bett 3-5 Minuten lang.
Alle anderen Werte sind ohne Bedeutung und für die Tonne ;-)

http://www.nfp-forum.de/hauptseite/faq.html

lies dir das mal durch. da stehen so die grundregeln drin.