eure meinung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von mietzemausi 28.03.11 - 19:59 Uhr

huhu mädels,
brauch mal eure meinung,also ich hab ja schon seit wo.einen starken druck im bauch u harten bauch.letzte wo.wurd ich erstmal krankgeschr.bis diesen do.meine fa guckte nach mumu u ph-test u urin.heut war ich nochmal dort weils nicht besser wurde.hat mich nichteinmal untersucht direkt einweisung ins kh.dort wurd alles gemacht,us,ph-test,urin,tocco,naja echt alles.
wollt nur mal von euch wissen wie es ist wenn ihr zu euren fa geht u beschwerden habt ob man euch dort an den wehenschreiber legt.meint ihr das war zu voreilig?bin mir jetzt nicht mehr sicher ob ich zu meinem fa weiter gehen soll,denn die einweisung ins kh hat mir heut morgen echt den letzten nerv geraubt hab wirklich gedacht es ist vorbei mit meinem baby.

danke u lieben gruss

Beitrag von ladyphoenix 28.03.11 - 20:02 Uhr

Hi
also vieles kann ein FA auch gar nicht machen und schickt dich eben ins KH. Sei froh, es gibt Frauen, die werden mit Beschwerden einfach ignoriert....

LG
LadyPhoenix

Beitrag von zaubermaus666 28.03.11 - 20:07 Uhr

Hallo!

Mir persönlich war und ist es auch immer lieber, dass es richtig kontrolliert wird.
Wenn meine FÄ das selbst nicht kann, dann lieber im KH, als ungenau.

Aber deinen Schock kann ich verstehen #liebdrueck

alles Gute #klee