Frage für eine Freundin

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von 19katharina90 28.03.11 - 20:00 Uhr

Hallo,

meine beste Freundin und ich haben gemeinsam angefangen zu basteln ... ich bekomme im Juni nun meinen Zwerg und bei ihr hat es leider noch nicht geklappt :-(

Sie hat im letzten halben Jahr alleine 4 Blasenentzündungen gehabt und musste Antibiotika nehmen ...

nun hat sie mich gebeten hier zu fragen ob das der Grund für die Wartezeit sein könnte und ob es noch andere Mittel gibt als immer Antibiotika zu nehmen ... wochenlang?

Unser Frauenarzt ist schon sehr kompetent aber er äußert sich dazu nicht er meint nur sie soll sich jetzt mal darauf konzentrieren die Blasenentzündungen weg zu bekommen und das es langfristig auf die Fruchtbarkeit schon schaden nehmen könnte wenn es chronisch wird

Habt ihr Erfahrungen?
Es tut mir einfach so leid für sie weil sie einfcah sehr darunter leidet und natürlich die Schmerzen die solche Blasenentzündungen mit sich ziehen halt auch nicht lustig sind ...


dankeschön für eure Antworten!

Beitrag von sweetannie 28.03.11 - 20:04 Uhr

Also ich hatte das gleiche Problem auch mal. Und habe dann mal ein Antibiotikum bekommen welches speziell nur für die Blase ist und wie eine Kur 60 Tage genommen wurde.

Bei mir war es dann ein psychisches Problem. Der Urologe sagte damals auch schon dass die Blase ein absolutes Stress-Organ ist!

Und frag sie mal ob sie nach dem Sex immer lange liegen bleibt? Ich muss immer danach pipi machen, weil ich sonst auch Gefahr laufe dass zu bekommen.... bei Kiwu bin ich zwar immer 30-60 Min liegen geblieben, dann aber immer sofort pinkeln gegangen! Sie sollte vorher also genug trinken, damit sie die Bakterien wieder ausspülen kann!

Also weniger stressen und immer schön pipi machen nach dem Sex! Und warme Füße ;-)

Beitrag von 19katharina90 28.03.11 - 20:06 Uhr

vielen Dank ich werde die Tipps auf jeden Fall weiter geben!

Ja sie macht sich momentan wirklich schon sehr großen Stress aber nicht nur in Bezug auf Kinderwunsch sondern auch beruflich ist sie großem Stress ausgesetzt.

Beitrag von hoolie 28.03.11 - 21:18 Uhr

bei ner freundin von mir war das auch so...
ihr damaliger freund hat ihr beim #sex immer iwelche bakterien übertragen, deshalb bekam sie dauernd blasenentzündungen ....

vlt sollte er auch mal zum urologen?

LG