heute eine tage :-( aber hab was herrausgefunden :-)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mel-1982 28.03.11 - 20:25 Uhr

guten abend ihr lieben :-)

wir sind seid sommer dabei, für unsere maus ein geschwisterchen zu "machen"
leider bis jetzt erfolglos
ich guck hier nur noch sehr selten, weil es mich immer nervös macht, soviel zu lesen während ich hippel #zitter

ich habe heute aber "herrausgefunden" das ich einen zyklus von exakt 27 tagen habe (in den letzten 4 zyklen)
das freut mich, denn ich denke, so ist es einfacher, einen überblick zu bekommen :-)

wie sicher ist eurer meinung nach, nach dem zyklusblatt von urbia zu gehen?
bei nr 1 hat es lt. dem plan (kann zufall sein) im (ich glaub) 8 ÜZ geklappt

wir hatten letzten ES rum 5 tage land jeden tag #sex aber leider (und dabei hab ich diesmal so sehr gehofft) hat es nicht geklappt...

Beitrag von sks80 28.03.11 - 20:29 Uhr

ich würde mein Zyklusblatt woander machen wo genauer ausgewertet wird. will hier jetzt keine empfehlungen reinschreiben, aber wenn man nur ein kommastelle eingeben kann sagt das viel aus. ich meine das viel unterschiede bedeuten

Beitrag von mel-1982 28.03.11 - 20:41 Uhr

kommastelle??
ich messe nicht

Beitrag von cala81 28.03.11 - 21:01 Uhr

Guten Abend...

ein ZB, egal wo du es führst, zeigt den ES immer erst nach dem ES an.
ZB ist meiner Meinung ein Hilfsmittel um herauszufinden wann man seine fruchtbare Zeit hat. Die Tempi steigt auch nicht bei jeder Frau nach dem ES deutlich an. Habe ne Freundin die eine wahre Achterbahnkurve hatte, ohne eindeutigen ES lt. Kurve. Sie ist gerade SS. Mein Glücksblatt (findest du auf meiner VK)war in der ersten ZH alles andere als gut und nun bin ich in der 6 SSW.
Nichts ist schlimmer als sich auf so ein Blättchen zu verlassen. Nutze lieber zusätzlich Ovus und habe nur dann #sex wenn ihr beide wirklich Lust drauf habt. Kopf ausschalten und sein Leben nicht vom KIWU bestimmen lassen.

Bin auch erst im 16 ÜZ SS geworden. Kopf hoch und alles wird gut. #klee

LG
Anja +#ei (5+6)

Beitrag von mel-1982 28.03.11 - 21:04 Uhr

ich messe nicht
ich mein kein ZB sondern ein Eisprungblatt

Beitrag von cala81 28.03.11 - 21:09 Uhr

Sorry...wenn du kein ZB/Zykluskurve mit Temperatur messen führst oder Ovus benutzt willst du herausfinden, dass du tatsächlich nen ES hast? #kratz
Mein FA hat mir Tempi messen und ZB führen empfohlen.
Wenn du dich nur auf nen Eisprungkalender verlässt bist du auf keinen Fall gut beraten.#nanana

Beitrag von amazone6 28.03.11 - 21:16 Uhr

s.o.;-)

Beitrag von cala81 28.03.11 - 21:20 Uhr

Manchmal muss ich dann doch noch schmunzeln wenn ich so einige Beiträge lese ;-)

Beitrag von amazone6 28.03.11 - 21:23 Uhr

und wieder richtig #pro

ich auch und man soll ja nicht den humor verlieren #liebdrueck

Beitrag von mel-1982 29.03.11 - 14:03 Uhr

wollte ja auch nur fragen :-p

Beitrag von bellybutton1978 28.03.11 - 21:18 Uhr

Ich würd in der fruchtbaren Zeit nicht jeden Tag, sondern nur jeden 2. Tag #sex! Ansonsten könnten die Spermien zu stark dezimiert sein! Viel Spass und flotte #schwimmer!

Beitrag von amazone6 28.03.11 - 21:29 Uhr

tolle antwort aber ich habe mal die genaue bedeutung für dezimiert (man hätte es auch leichter ausdrücken können) gesucht und das dazu gefunden

http://de.wiktionary.org/wiki/dezimieren


#rofl

Beitrag von bellybutton1978 29.03.11 - 21:59 Uhr

Sorry, aber worum geht´s jetzt?
Sind wir jetzt im Diskussionsforum für Philologie???
Entschuldige das schwere Wort, aber ich schick dir den passenden Link dazu gleich mit. http://de.wikipedia.org/wiki/Philologie.
In deinem Link steht: "die Anzahl stark verringern" ...
Nur weil viele der deutschen Sprache anscheinend nicht mächtig sind, sollten sie nicht andere mit völlig unpassenden Kommentaren nerven!!! #klatsch Einen schönen Abend wünsche ich!

Beitrag von fliederbluete 28.03.11 - 21:59 Uhr

sicher kann DU bei einem regelmäßigen zyklus den eisprung auch (einfach) mit der Eissprungberechnung von urbia in etwa wissen:
http://www.urbia.de/services/eisprung

und wenn Du dann noch bedenkst das 1-3 Tage vor dem Eispung am fruchtbarsten sind, hast Du so über den Daumen gepeilt, deine fruchtarsten Tage; ein Tag nach Eisprung ist die Fruchtbarkeit bei 0,8%

und Ausnahmen gibt es immer!
LG fliederbluete

Beitrag von amazone6 28.03.11 - 22:23 Uhr

stimmt in etwa was du sagst, aber

wenn der ZY immer regelmässig 28 tage lang ist, heisst es trotzdem nicht, dass der ES am 14.ZT ist. er kann genauso erst am 18. ZT sein. das ist bei einer follikelreifeschwäche zB so, und dann kann sie soooo nicht SS werden und deshalb ist die tempimessung doch sinnvoll.

ausserdem spielt die qualität der #schwimmer auch eine rolle und deshalb ist es immer besser den #ei tag optimal zu nutzen #sex

Beitrag von fliederbluete 28.03.11 - 22:26 Uhr

"hast Du so über den Daumen gepeilt, deine fruchtarsten Tage"

sicher es ist nicht so genau wie mit messen;
aber es is mehr als nichts ;-)
und "18" sind ich spät dann blieben nur 10 Tage zwischen ES und NMT, und zw ES und NMT sollten doch 12-14 Tage sein.

LG fliederbluete

Beitrag von amazone6 28.03.11 - 22:34 Uhr

nein, habe keine fruchtbaren tage. dafür aber follikelreifeschwäche