ich mache mir Sorgen, woher ich das habe

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von hmmm... 28.03.11 - 20:45 Uhr

Hallo,
ich habe eine Warze an der äußeren Schamlippe, die ich morgen vom Dermatologen behandeln/entfernen lasse.

Nun habe ich gelesen, dass Genitalwarzen ausschließlich durch Geschlechtsverkehr übertragen werden....es kann zwar wohl ein Jahr dauern, bis der Virus aktiv wird, aber wenn es hochkommt können ja höchstens 2 Jahre vergangen sein, dass mein Mann sich irgendwo angesteckt hat.....und wir sind seit 3 Jahren zusammen.

Ich weiß, dass ich mich nur beim Ihm angesteckt haben kann, da ich sonst keinen Geschlechtsverkehr hatte doch woher hat er das dann?

Ach Mensch ich fühle mich ein bißchen doof.

Wollte mich auch nur ein bisserl ausheulen.

lg hmmm...

Beitrag von spark.oats 28.03.11 - 21:47 Uhr

hey,

es muss nicht unbedingt sein, dass dein Partner sich irgendwo was eingefangen hat. Gehst du evtl. oft in die Sauna oder so? Wart ihr in einem Hotel und habt dort die Handtüchter benutzt vielleicht? Hattest du sonst selber einen Pilz oder sonst was? Das alles kann ebenso zu sowas führen. Es muss nicht immer ausschließlich über Geschlechtsverkehr übertragen werden, sofern ich das jetzt noch richtig im Kopf habe.

Liebe Grüße

Sparki

Beitrag von krokolady 28.03.11 - 21:53 Uhr

sicher das es "solche" Warze ist?

Wenn es nur ein einziger "Knubbel" ist kann es auch ein Fibrom sein, die enstehen dort nämlich auch gern mal.....machen keinerlei Beschwerden, sind halt nur unschön.

Beitrag von 123*** 28.03.11 - 22:52 Uhr

Genau das hatte ich auch vor paar Jahren. Dieser Fibrom verschwand aber wieder von alleine. Man muss nicht immer an das Schlimmste denken

Beitrag von lieber so!....... 29.03.11 - 09:13 Uhr

Hallo,

also zur Aufklärung: Ein Virus bleibt immer im Körper! D.h. er ist immer da und schlummert vor sich hin. Wenn das Immunsystem dann mal geschwächt ist etc. dann kann er ausbrechen.

Also kann es sein, dass du dich schon längst selbst bei einem Exfreund angesteckt hast und nun ist der Virus ausgebrochen. Kann auch sein, dass dein Freund bei irgendeiner Exfreundin das her hat.

Leider ist meist der Ansteckungspunkt bei diesen Dingen nicht wirklich nachvollziehbar! aber mit fremdgehn hat das nix zu tun ;-)

#winke

Beitrag von lieber so!....... 29.03.11 - 09:15 Uhr

Nachtrag:

Besten Beispiel an einem Virus: Herpes!

Ein Leben lang trägt man diesen mit sich rum, und ab und zu sagt er mal "Hallo!"

;-)

Beitrag von hmmm... 29.03.11 - 20:09 Uhr

Danke Euch allen für die Antworten.
Ich war heute beim Hautarz, der mir das Ding weg gemacht hat#zitter
Die Ärztin ist sich zu 90 % sicher, dass es eine Feigwarze ist, sagte aber, dass man es erst sicher sagen könnte, wenn der Untersuchungsbefund da ist.
Sie nehmen wohl, wenn jemand Feigwarzen hat auch Blut ab, um nach weiteren Geschlechtskrankheiten zu suchen...Für beide Ergebnisse muß ich in 2 Wochen anrufen. Ich hoffe nicht, dass ich noch mehr habe ;-)

.....und sie hat auch gesagt, dass ich den Virus schon Jahre im Körper haben kann....oh man war ich erleichtert.... es waren gestern eben die ersten Gedanken, die man sich macht...also danke Euch allen nochmal #liebdrueck

lg hmmm...