Eisenmangel

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von boochan 28.03.11 - 21:35 Uhr

Hi!

Hab letzte Woche erfahren, dass mein Sohn (7 Monate) einen Eisenmangel hat! Dafür hat der Kinderarzt mir gleich ein Eisenpräparat mitgegeben. Diese Eisentropfen sind ja mal mehr als eklig! #schmoll

So grossartig beikosten mag er noch nicht! Ausser Brot und 2-3 Löffelchen Gemüse oder ein paar Brokkoli-Röschen mag er nicht! Er stillt einfach zu gern!

Ist in Vollkornbrot denn eine nennenswertere Menge Eisen drin, als in "normalem" Brot. Was könnt ich zusätzlich geben?

Wenn ich das Eisen nehme, brächte das wohl auch nix, da er es durch die Milch nicht richtig aufnehmen kann, richtig?

Hat jemand ne Ahnung wie lange ich ihm die Tropfen geben muss? In 3 Monaten hätten wir den nächsten Bluttest, ist es sehr wahrscheinlich, dass es bis dahin besser ist und ich die Tropfen absetzen könnte? Oder müssen dazu erst einige Mahlzeiten komplett ersetzt werden??

Wer hat Erfahrung und will sie mit mir teilen???

Vielen lieben Dank

Boochan

Beitrag von lilly7686 28.03.11 - 21:39 Uhr

Hallo!

Ich persönlcih mag diese Tropfen auch nicht. Meine Große hat sie bekommen und hatte immer Verstopfung damti :-(

Und nein, wenn du sie nimmst, dann hat deine Milch auch nicht mehr Eisengehalt. Und selbst wenn sie das hätte, würde dein Kleiner das Eisen das mehr drin ist, nicht aufnehmen können.
Also zwecklos.

Im Übrigen wird das Eisen in den Tropfen auch nicht sooo gut aufgenommen. Besser wirds aufgenommen über natürliche Nahrungsmittel.
Schau mal hier, da findest du eisenreiche Lebensmittel. Vielleicht kannst du deinem Kleinen ein bisschen was davon "andrehen"?
http://www.ferro.de/10/09/ernaehr4.htm
http://www.heilfastenkur.de/Eisen.shtml
http://www.fwiegleb.de/fe.htm#Tabelle1

Liebe Grüße!

Beitrag von boochan 28.03.11 - 22:07 Uhr

Ui vielen lieben Dank für die Links! Ich versuch dann einfach mal zusätzlich ihm bisserl davon was anzubieten! Obwohl... ob ihm Schweineniere schmeckt!? #rofl

Zum Glück hat er keinerlei Probleme mit der Verdauung bis jetzt. Nur ICH hab Probleme mit seiner! :-) Bin echt nicht empfindlich, aber jetzt Windeln wechseln puh echt fies!!! #schwitz

Find ich immer schade, dass Ärzte so schnell mit irgendwelchen Mittelchen sind! Und ich hab nicht mal mit ihm sprechen dürfen.. "Geben Sie die Tropfen wie auf dem Beipackzettel beschrieben. In 3 Monaten kontrollieren wir" Na danke! #aha

Also dann auf zum Gemüsestand morgen! :-)

Danke dir nochmal und Gut Nacht!

Boochan



Beitrag von nadineriemer 28.03.11 - 23:03 Uhr

Hallo,
so schnell vergeben sie die Tropfen auch nicht.Ich spreche da aus eigener Erfahrung und Eisenmangel kann erhebliche Folgen haben.Alles am eigenen Leib erfahren und mir gemacht.Wie hoch ist der Hb Wert?

Nadine