Angle Care, wer kann es mir empfehlen oder auch nicht??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von hopelove 28.03.11 - 21:35 Uhr

Hallo!

Unser Babyphone (von Tchibo) hat leider den Geist aufgegeben. Aber da ich während dem Mittagsschlaf gerne draußen sitze brauche ich eigentlich im Sommer eins. Auch wenn meine Maus krank ist oder wir einen Babysitter haben brauchen wir eins. Hab mir jetzt das Angle Care rausgesucht weil mir gefallen hat, dass es bei Ökotest so gut abgeschnitten hat.
Kann es mir jeamnd empfehlen oder auch nicht? Ich würde es ohne die Bewegungsmatte kaufen.
Würdet ihr vielleicht gar keins mehr kaufen?

Lg hopelove + Motte (17 Monate)

Beitrag von eule1206 28.03.11 - 21:45 Uhr

Wir haben es seit 2008 es ist absolut super.
Es hat eine gute Reichweite, super Empfang und was ich auch toll finde ist die Temperaturanzeige.
Also ich bin absolut überzeugt von dem Teil. Wir hatten vorher das von Vivanco aber da hatten wir ständig ein anderes Kind drin.
LG Nicki

Beitrag von ankabelu2000 28.03.11 - 21:50 Uhr

Hallo!

Ich kann es sehr Empfehlen. #pro Wir haben sogar zwei...Eins im Zimmer von Ben-Luca und eins im Schlafzimmer, falls er mal zu uns "Auswandert" und ich dann Auswandere weil der Zwerg und Papa sich so Dick machen.:-p Wir hatten damit noch nie Probleme und es hat eine super Reichweite. Selbst wenn wir mal nebenan bei meiner SchwiMu sind (anderes Haus) und er in seinem Zimmer schläft, ist der Empfang noch super. Es hat zwar seinen Preis, aber der ist es Wert...Ich würde es immer wieder kaufen, auch jetzt noch. Wir schlafen unten und Ben-Luca oben, da werden wir es sicherlich noch ein paar jahre nutzen...Ich fühle mich dann einfach besser. Da ich sonst garnicht so schnell merken würde, falls er mal Spuckt etc.
Bewegungsmatte hatten wir nicht, halte ich aber auch für überflüssig. Ne Bekannte hatte eins mit Matte und das Ding ist andauernd los gegangen. Sie hat die Matte dann ganz schnell weggelassen....

LG Ankabelu+Zwerg (27 Mon.)

Beitrag von tanzlokale 28.03.11 - 22:30 Uhr

Hallo,

haben auch eins ohne diese Matte - aus eben dem Ökotest-Grund. ABER... ich könnte dieses Teil beinahe bei jedem Gebrauch in kleine Teile zerschlagen!!

Es stört permanent. Wir hören hier immer irgendwen mit (wahrscheinlich Funkkopfhörer). Das ist erstens extrem nervtötend, weil das Ding dann halt immer angeht. Zweitens verpeilt das Teil dann auch den Kontakt zu unserem eigenen Sender und geht nicht mehr. Man muss es dann immer wieder aus und dann anschalten.

Prinzipiell ist das Angelcare toll (von der Übertragung/Hörqualität), aber eben diese Störungen... Das ist aber auch erst, seit wir umgezogen sind. Vorher waren wir hundert Prozent glücklich damit.

Deshalb empfehle ich: kaufen, ausprobieren und notfalls umtauschen.

Schöne Grüße.

Beitrag von kubie 29.03.11 - 07:17 Uhr

Hallo,

versucht doch mal den Kanal zu wechseln. Unser Angel Care hat 7 Kanäle, da mußten wir auch erst ausprobieren und sind bei Kanal 3 gelandet. Daraufhin hatten wir nie wieder Probleme.

LG

Beitrag von tanzlokale 29.03.11 - 13:51 Uhr

hehe, na auf die Idee sind wir natürlich auch schon gekommen ;-)

Aber es ist auf allen Kanälen so, von eins bis acht durch die Bank.

Wir werden wohl einfach die Kopfhörer finden müssen...

Schöne Grüße.

Beitrag von kubie 29.03.11 - 16:39 Uhr

Das ist natürlich tatal blöd!
LG

Beitrag von ninast83 29.03.11 - 07:19 Uhr

wir haben auch angel care, aber mit matte! und ich kann es nur empfehlen.... Hatten die ersten Monate ein anderes (war alt und hörten auch immer nachbarskind) bis ich zufällig eins im angebot fand!
Ich weiß das hier alle darüber eine geteilte Meinung haben, aber ich habe es niemals bereut, da ich seitdem ruhig schlafen konnte und es bei uns auch noch nie fehlalarm gab! würde es bei jedem kind wieder benutzen....
Lg

Beitrag von co.co21 29.03.11 - 10:04 Uhr

Hallo,

wir haben das letztes Jahr auch gekauft, als unseres kaputt gegangen ist und waren bisher total zufrieden!

Hatten es auch schon oft unterwegs dabei, wenn wir auswärts übernachtet haben, und hatte nirgends Empfangsprobleme, sogar auf einer hochzeit in einem Hotel, wo mehrere das gleiche Babyphon hatten, hat alles problemlos geklappt....kurz kann es nur empfehlen!

Bei einem 17 monate alten Kind finde ich ein Babyphon schon noch angebracht, wobei das auch auf eure Wohnsituation ankommt. Bei uns bezweifle ich, dass ich Lara hören würde ohne das Teil, und wir übernachten auch öfter bei den Omas etc, da schläft sie teilweise bis zu 2 Stockwerke über uns, und aus dem Reisebett kommt sie natürlich alleine nicht...also wir brauchen es auf jeden Fall.
Lara ist nun 20 Monate alt.

LG Simone

Beitrag von knuffelmausi80 29.03.11 - 11:23 Uhr

Hallo,

muss es denn unbedingt das Angel Care sein? Wir z.B haben eins von Phillips u. sind super zufrieden damit (ich hab damals garnicht bei Öko Test geschaut welches gut ist)
Unser Babyphone hat eine gute Reichweite, man kann die Sensibilität am Gerät einstellen, es hat ein integriertes Nachtlicht u. wir hatten noch nie ne Funkstörung bzw. haben noch keine anderen Leute im Gerät gehört.
Mein Sohn wird jetzt im Juli 3 Jahre alt , das Gerät ist schon mehrmals runtergefallen u. funktioniert noch immer super.

Sicher hat das Angel Care gut abgeschnitten, aber warum was teures kaufen wenn ein günstigeres genauso gut ist?

LG Knuffelmausi80 - die einfach nur ihre Erfahrungen mitteilen wollte :-D