Schreien in der Nacht

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mioua 28.03.11 - 21:36 Uhr

Hallo Urbiais,
ich habe mal eine Frage die mich wirklich beschäftigt.
Unser Sohnemann ist 8 Monate und in der letzten Zeit immer so "aufgeregt" außerdem wacht er manchmal im schlaf auf und schreit dann. Er wacht auch immer um ca. 2 Uhr auf, möchte keine Flasche und schreit so lange bis wir ihn zu uns holen, da schläft der weiter bis morgens um 8 Uhr.

Tagsüber will er nur auf den Arm und/oder weint auch mal einfach so los. Meiner Meinung nach ohne Grund...

Möchte er uns testen? oder einfach nur Kuscheln?

LG
Michelle

Beitrag von trieneh 28.03.11 - 21:50 Uhr

ohne grund weinen,kenn ich....woran es nun liegt,kann ich dir leider nicht beantworten.aber ich habe manchmal das gefühl,dass pia das weinen beginnt,wenn sie sich unsicher ist,wie sie sich verhalten soll,oder wenn sie etwas wahrnimmt,was ihr komisch vorkommt.ich glaube,es liegt daran,dass unsere kinder ihr umfeld immer intensiver wahrnehmen....

lg vanessa mit pia 10mon...

Beitrag von narzisse86 29.03.11 - 00:13 Uhr

Vielleicht hat er was schlimmer geträumt, Kinder verarbeiten ja alles im Schlaf.

Meine Schwiegermama hat mir mal gesagt, dass wenn Babys Nacht aufwachen und schreien, sind es die Zähne, die sie so quelen.

Ihnen tut was weh und sie wollen getröstet werden, daher will er vielleicht mit euch kuscheln.

Einfach Mal in nächster Zeit darauf achten, ob ein Zahn rausbricht.

#winke#winke#winke