Impfungen welche stehen an?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mama-von-meleena2010 28.03.11 - 21:42 Uhr

Hallo Ihr lieben.

Habe mir gerade mal bei urbia den Impfkalender durchgelesen nun bin ich werwirrt, denn normalerweise kommt mit dem 4. Monat schon die 3. 6-fach impfung und die 3. Pneumokoken wir haben bis jetzt aber nur ein mal 6-fach und einmal rotavieren ist das schlimm oder weis mein arzt was er tut...

LG und vielenm dank Manuela

Beitrag von tragemama 28.03.11 - 21:43 Uhr

Wieso der Arzt? Du entscheidest doch, wann was geimpft wird. Zumindest war das für mich selbstverständlich - wir haben uns ausführlich informiert und dann den Dienstleister Kinderarzt mit der Durchführung beauftragt....

Beitrag von mama-von-meleena2010 28.03.11 - 21:47 Uhr

MMH ich bin das erste mal mutter ich kenne das so das der Arzt sagt so das und das steht an und ich etscheide dann nur noch ja oder nein. Wusste nicht das ICH hingehen muss und sagen das und das soll JETZT geimpft werden, zumal ich ja nicht weis was ansteht si soll ja jetzt freitag geimpft werden was weis ich jetzt nicht denke mal die nächste rotavieren den eine hat sie schon weg

Beitrag von lilly7686 28.03.11 - 21:55 Uhr

Das Ganze jetzt nochmal auf Deutsch bitte?
Sorry, normalerweise kann ich es recht gut entziffern, was die Leute hier ohne Satzzeichen usw. schreiben, aber hier tu ich mir gerade echt schwer.

Was heißt MMH? Und was ist Freitag? Was weißt du nicht? Wer hat was weg???

Beitrag von wir3inrom 28.03.11 - 21:59 Uhr

MMH steht (glaube ich) für hmmmm.
Eine weg steht (glaube ich) für "eine Impfung hat sie schon hinter sich".

Beitrag von mama-von-meleena2010 28.03.11 - 22:03 Uhr

Hallo also mmh war nur so ein ausdruck wie ahh.

Diesen Freitag wird sie wieder geimpft was weis ich leider nicht weil letztens mein freund mit ihr da wahr weil ich krank war. Er hat es vergessen welche naja Mann :D.

Sie hat eine 6- Fach impfung im Februar schon bekommen und einmal Rotavieren weil ich das so wollte. Nun habe ich diesen Impfkalender hier bei Urbia mir durchgelesen:

http://www.urbia.de/magazin/gesundheit/kinder/impfkalender

Da steht ja 2 Monate 1. Impfung Pneumokoken aber laut impfkalender hat sie die nicht.
Und im 3. Monat steht ja da den schon 2. Impfung das ist es was mich verwirrt.

Beitrag von tragemama 28.03.11 - 21:56 Uhr

Ich finde das verantwortungslos. Außerdem k... es mich ziemlich an, wenn man sich auf "ich bin das erste Mal Mutter" herausredet - das war ich auch mal und trotzdem war ich stets gut informiert. Ist halt viel Arbeit, das liegt nicht jedem.

Gute Nacht,
Andrea

Beitrag von mama-von-meleena2010 28.03.11 - 22:07 Uhr

Warum greifst du mich gleich so an?
Ich habe eine frage gestell und auf antworten gehofft und wollte nicht runtergemacht werden. Und verantwortungslos bin ich bestimmt nicht, denn ich wahr der Meinung das der Arzt mir sagt so jetzt braucht sie die nächste Impfung weil sie das alter hat und diese notwendig ist.
Ich habe mich doch informiert und bin deswegen hier ins Forum um gerade diese Frage zu stellen.

Gute Nacht

Beitrag von krischi-1508 28.03.11 - 22:14 Uhr

Sorry, dass ich mich hier so mit rein hänge.

Laß dich nicht ärgern, einige hier glauben, dass sie schlauer sind als Ärzte, weil sie ein Buch übers Impfen gelesen haben. Sollen sie ruhig glauben...

Dass du dich als Mutter informierst ist wichtig und richtig, aber keine Sorge, dein Arzt wird dir kompetent zur Seite stehen und dir sagen, welche Impfung wann ansteht.


Liebe Grüße #winke

Beitrag von mama-von-meleena2010 28.03.11 - 22:17 Uhr

Danke Danke Danke.

Ich vertraue ja auch meiner Ärztin deswegen habe ich mir keine gedanken gemacht hatte damals zu ihr gesagt das es alles verwirrend und auch neu ist und ich da erstmal durchsteigen muss, sie meinte dann keine Angst sie ist vom fach und informiert mich schon was ansteht. Mich hat halt dieser Kalender verwirrt.

Liebe Grüße#winke

Beitrag von krischi-1508 28.03.11 - 22:27 Uhr

Kann ich gut verstehen, am besten stellst du hier bei Urbia gar keine Fragen zum Thema Impfen.

Diese virtuelle Welt scheint mir etwas verzaubert zu sein...;-)

Liebe Grüße und einen schönen Abend noch #sonne

Beitrag von mama-von-meleena2010 28.03.11 - 22:31 Uhr

Man traut sich generell hier selten fragen zu stellen ist nicht das erstemal das ich solche harschen antworten bekomme, werde dann doch lieber wieder nur zum leser.

Ebenso noch einen schönen abend #winke

Beitrag von krischi-1508 28.03.11 - 22:23 Uhr

Wie kann man nur so arrogant sein und einen Kinderarzt als Dienstleister bezeichnen???

Da fehlen mir die Worte...

Wenn du mal in einer Notsituation bist, in der es um Leben und Tod geht, rufst du sicher nicht die 110, nein, du bestellst dir den Lebensretterdienstleistungsservice, aber vergiss ja nicht, dich vorher zu informieren, was du dann gespritzt bekommst!

Sorry, solche Antworten sind eigentlich nicht meine Art, aber bei sowas platzt mir die Hutschnur.

Und dann noch die TE runterputzen, weil sie nicht so arrogant ist, echt mies #nanana

Beitrag von tragemama 29.03.11 - 09:58 Uhr

Arrogant??? Ein Arzt IST ein Dienstleister, was denn sonst? Ich gehe hin und möchte seine Leistung in Anspruch nehmen, dafür bekommt er von mir Geld. Das gleiche wie bei einem Architekten, Rechtsanwalt o.ä.

Die 110 ist übrigens die Feuerwehr. Ich bin also wohl doch nicht so schlecht informiert... und ja auch in einer Notsituation möchte ich - soweit möglich - gerne wissen, was mit mir oder meinem Kind passiert.

Die TE habe ich nicht "runtergeputzt", sondern ihr meine Meinung dazu gesagt, wenn man ohne sich selbst zu informieren seinem Kind Injektionen verabreichen lässt. Deine gewählte Schublade passt übrigens nicht zu mir: Meine Kinder sind voll geimpft und das so früh wie möglich.

Andrea

Beitrag von krischi-1508 29.03.11 - 14:03 Uhr

Upps, 110 ist weder Rettungsdienst, noch Feuerwehr, sondern die Polizei.

Hab ich in der Eile falsch getippt...112 wäre richtig, danke für den Hinweis.

Toll, dass deine Kinder geimpft sind, Sorry wegen der "Schublade", klang leider für mich so.

Das mit dem Dienstleister lassen wir jetzt mal am besten im Raum stehen, da fehlen mir nach wie vor die Worte, der Vergleich zum Architekten hinkt gewaltig.
Wenn du es natürlich gänzlich auf die materielle Ebene beschränkst, dann muss ich dir Recht geben, aber Gott sei Dank ist das nicht alles im Leben.

Lg

Beitrag von lilly7686 28.03.11 - 21:53 Uhr

Hallo!

Also ich weiß ja nicht was in D empfohlen wird. Aber in Ö wird die erste 6fach mit 3-4 Monaten gegeben. Wie willst du da mit kaum 4 Monaten scheon bei der 3ten angelangt sein???

Abgesehen von den allgemeinen Empfehlungen solltest du DU wissen, was deinem Kind gegeben wird und wann!!! Dein Arzt? Dein Arzt kann dir zu Impfungen zu bestimmten Zeiten raten! Mehr nicht! Du musst wissen, was los ist!!!

Meine Güte, informierst du dich denn nicht, was dein Arzt deinem Kind wann spritzt?

Ich finde das ziemlich fahrlässig von dir!

Lg

Beitrag von me-mausi 28.03.11 - 22:03 Uhr

Hallo

Wann wurde deine Tochter das erste mal geimpft, normal sollten immer 4 Woche zu nächsten Impfung sein, ist zumindest bei uns so.

Nein es ist nicht schlimm wenn sie jetzt erst geimpft worden ist, das ist nur eine Empfehlung.

Was du natürlich als nächstes Impfen lassen willst musst du entscheiden.

vg

Beitrag von mama-von-meleena2010 28.03.11 - 22:09 Uhr

Hallo,

ihre ersten und einzigen Impfungen hat sie am 15.2 bekommen und sollte letzten Freitag geimpft werden, aber da sie noch erkältet war haben sie es um eine Woche verschoben.

Das ich die entscheidung habe wann was geimpft werden soll wusste ich bis jetzt nicht voher auch.

LG

Beitrag von me-mausi 28.03.11 - 22:20 Uhr

hier noch mal der STIKO Impfkalender

http://www.rund-ums-baby.de/gesundheit_baby/impfkalender.htm

normal würde sie Pneumokokken bekommen

ich habe meine Kinder gleich die 6fach und die Pneumokokken geben lassen und sie haben es beide gut vertragen.

kannst ja deinen Arzt nochmal fragen was jetzt geimpft werden sollte

vg