Frage an Mehrgebärende, deren erstes Kind VOR dem ET kam!

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von findekind 28.03.11 - 22:41 Uhr

Hallo! #winke

Meine Tochter kam vor drei Jahren nach wochenlanger vorzeitiger Wehentätigkeit gute 3 Wochen vor dem errechneten Termin reif zur Welt.
Jetzt bin ich schwanger mit Nummer zwei und würde zu gern irgendeine Tendenz wissen, ob es diesmal wahrscheinlich wieder so früh losgeht (habe bisher diesmal keine vorzeitigen Wehen) oder ob es sogar wahrscheinlich wäre,zu übertragen.... Ich weiß,letztenendes bleibt´s ein Geheimnis bis zur Geburt ;-)

Trotzdem würde ich gern wissen:
Wieviel vorm Termin kamen Eure ersten Kinder und wann dann die zweiten (dritten, vierten....;-) )

Vielen Dank und beste Grüße!
Findekind (22.Woche)

Beitrag von .ita. 28.03.11 - 22:54 Uhr

meine drei kamen alle vor termin: 10 tage, dann jeweils eine woche.

Beitrag von findekind 29.03.11 - 09:27 Uhr

#danke für Deine Antwort!
Also auch bei Dir: ein paar Tage länger sind die folgenden Kinder im Bauch geblieben als das Erste, aber tendenziell schon noch vor ET.

LG,Findekind

Beitrag von hasenfloh09 28.03.11 - 23:49 Uhr

Hallo,

mein erster kam bei 39+0 und mein zweiter bei 39+6SSW.

Beitrag von findekind 29.03.11 - 09:25 Uhr

#danke Für Deine Antwort!
Also, Tendez ist, dass das Zweite etwas länger drin bleibt... ?
LG,Findekind

Beitrag von chatterin 29.03.11 - 06:54 Uhr

Hi

das denk ich ist total verschieden.
mein 1kind kam 2wochen vor et
2kind 1woche nach et
3kind 1tag vor et
4kind 1tag vor et


lg

Beitrag von findekind 29.03.11 - 09:24 Uhr

Oh, bei Dir klingt es wirklich danach, als wenn es da überhaupt kein festes "Muster" gäbe...
Danke für Deine Antwort! #danke

LG,Findekind

Beitrag von buchi2008 29.03.11 - 09:50 Uhr

Lt. meiner Hebi und dem Fa kann es jedesmal anders sein.
Ich hatte bei beiden Kindern eine Cervixinsuffiziens.Bei der 2. SS noch vorzeitige WEhen ab der 33.SSW

1. Kind nach Blasensprung ET-13
2. Kind nach Blasensprung ET-20

LG

Beitrag von stefannette 29.03.11 - 11:10 Uhr

Mein Großer kam 1 Tag vor TErmin , die Zweite 2 der Dritte 3 TAge nach Termin 4 und 5 jeweils 4-5 Tage vor. Also alle so um den TErmin.

Beitrag von nadja.l 29.03.11 - 13:24 Uhr

meine erste tochter kam 6 tage vor et nach vorzeitigem blasensprung und einleitung. vorher hatte ich weder übungs noch senkwehen.
bei meinem sohn kam bei et+5 zur welt nach sanfter einleitung und schon wochenlangen wehen vorher.

lg nadja + emily (2 jahre) & max (1 monat)

Beitrag von jule2801 29.03.11 - 14:01 Uhr

Hallo,

1.Kind: Et-7
2.Kind: Et+5
3.Kind: Et-1
4.Kind: Et+4

Ok, bei mir waren sie alle recht nah am Termin

Alles gute
Jule!

Beitrag von willow19 29.03.11 - 20:14 Uhr

1. Kind: 36+4 SSW
2. Kind: ET war falsch berechnet und der kleine Mann war mind. 10 Tage drüber (mir hatte man ja nicht geglaubt, obwohl ich genau wusste, wann ich schwanger wurde) *lol*
3. Kind: 36+4 SSW
4. Kind: 36+2 SSW

Schaut man sich meine Daten an, ist die Tendenz wohl doch etwas früher zu entbinden recht hoch, aber dies muss sicherlich nicht auf Dich zu treffen.

Alles Liebe

Beitrag von findekind 29.03.11 - 21:41 Uhr

#danke für Deine Antwort! Oh, ich hoffe sehr, dass sich Kind Nummer zwei ein bis zwei Tage länger Zeit lässt, auf die Welt zu kommen - sonst darf ich nicht im Geburtshaus entbinden (erst ab 37+0 und meine Tochter kam bei 36+6).

#winke Beste Grüße! Findekind

Beitrag von willow19 30.03.11 - 13:37 Uhr

Na, dann drück ich Dir mal die Daumen, dass es mit dem Geburtshaus klappt. Ist ja auch ärgerlich, wenn es dann einen Tag früher los geht. Aber irgendwo müssen sie ja eine Grenze ziehen.

Wünsch Dir eine schöne Geburt!

Beitrag von s30480 29.03.11 - 21:53 Uhr

Hi Du,
also sie kamen 35+5, 37+3 und 37+3 also alle drei früher..
LG Sandra

Beitrag von melli1579 30.03.11 - 10:34 Uhr

Hallo!! Ich habe 3 Kinder. Alle drei kamen in der 38 SSW.
Kind 1 bei 37+4
Kind 2 bei 37+2 und
Kind 3 bei 37+4
Mal schauen ob das 4. bei 37+2 #schein kommt
Denke aber das das nicht der Regelfall ist. Jedes Kind ist anderster und braucht ggf. länger oder kürzer. LG Melanie

Beitrag von hena 30.03.11 - 13:39 Uhr

Hallo,

mein 3. Kind kam ebenfalls nach wochenlanger vorzeitiger Wehentätigkeit bei 37/0 zu Welt. Es ging nach Absetzten von Wehenhemmer & Magnesium sofort los & sie war innerhalb von 2 Stunden geboren.

Jetzt bin ich in der 22. SSW und liege bereits seit 6 Wochen wegen vorzeitigen Wehen und GMH-Verkürzung. Man sagte mir zu Beginn der SS, dass damit zu rechnen ist. Dass es allerdings schon in der 16. SSW Probleme gibt, ist eher ungewöhnlich.

Für dich alles Gute,
ich denke, es ist alles möglich & wünsche dir, dass alles "glatt" läuft.

hena

Beitrag von findekind 01.04.11 - 14:40 Uhr

Hey,
dann wirst Du ja auch im Juli/August nochmal Mama, mein ET soll ja der 07.08. sein.
Wieviel früher oder später kamen denn Deine anderen zwei Kinder?
Wünsche Dir alles Gute für den Reste der Schwangerschaft und die Geburt!

Beste Grüße, Findekind#winke