ist schon jemand wach? Hab ne Frage

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von maisonne05 29.03.11 - 05:47 Uhr

irgendwie war der Tag wohl etwas zu anstrengend für mich, auf alle Fälle geht es mir seit wir nach Hause kamen (wir sind in den USA, hier ist es grad erst gleich 11h abends) ziemlich schlecht. Gliderschmerzen, Kopfschmerzen, mir war kalt, 38°C (also erhöhte Temperatur) und Halsschmerzen. habe dann heiße Zitrone getrunken, aber inzwischen kann ich schon seit 2h den Kopf nicht mehr auf die rechte Seite drehen ohne dass alles weh tut und die Mandeln sind jetzt total dick, so dass ich Schluckbeschwerden habe und das Gefühl ich könnte nicht richtig atmen. also ich bekomme shcon noch gut Luft, aber es fühlt sich so an und ich fühle mich nicht sehr wohl im Moment und "traue" mich daher auch nicht so ganz, ins Bett zu gehen und zu versuchen zu schlafen.
habt ihr einen Tipp was erstmal etwas hilft, bevor ich morgen zum Arzt kann?

Beitrag von barzoli 29.03.11 - 07:19 Uhr

Hallo,

ich kenne das von mir, wenn ich Angina habe, das mit dem Has kommt warscheinlich von den Lymphknoten die anschwellen. So ist das zumindest immer bei mir.

Ich befürchte all zu viel wirst Du nicht tun können ausser ein Schmerzmittel zu nehmen und Dich warm zu halten.
Ich hoffe natürlich, dass Du schon im Bett bist und schläfst!

Gute Besserung
Barzo

Beitrag von maisonne05 29.03.11 - 08:51 Uhr

danke dir für deine Antwort. ja, ich war dann schon im Bett. habe leider nicht wirklcih was hier an Schmerzmitteln und so...
mein Schatz musste mcih erstmal wärmen, weil ich nur am Zittern war, und dann bin ich irgendwann eingeschlafen für 2. und jetzt (wir haben jetzt gleich 2h früh) bin ich wieder wach. mein ganzer Kopf fühlt sich geschwollen oder afugedunsen an (ist er nicht, fühlt sich nur so an), der Hals auch, Schlucken tut immer noch weh, aber habe nicht mehr das Gefühl keine Luft zu bekommen! :) und nohc ein komischer Druck auf die Ohren und 38,5°C (meine Normaltemperatur ist sonst immer so 35.8-36.3°C, also es ist schon Fieber für mich)

so, jetzt werde ich wohl gleich mal versuchen wieder zu schlafen. hatte mich etwas mit Wärmekissen aufs Sofa gesetzt, weil ich das Gefühl hatte im Sitzen wird es besser (und tatsächlich hilft es etwas, wenn auch leider nicht viel).
werde mich also morgen erstmal mit meiner Auslandskrankenversicherung rumplagen müssen, dass die die Kosten für den Arzt übernehmen (also die zahlen eh, aber die sollen es direkt zahlen ohne Vorstrecken, weil 1. die Rechnungen hier so hoch sind und 2. es ewig dauert bis man das Geld sonst wieder hat)

ach ja, und dann muss ich noch wen finden der mich und unsere Maus (knapp 2 Jahre) zum Arzt fährt, denn wir haben natürlich nur 1 Auto und damit ist der Papa dann bis abends zur Arbeit...

Beitrag von scrapie 29.03.11 - 09:45 Uhr

Hört sich nach einer Mandelentzündung an.... hatte ich gerade erst vor kurzem... es hat auch so angefangen... ein bisschen Schluckschmerzen, Ohrenschmerzen, Fieber, Schüttelfrost... 3 Tage gings mir ziemlich dreckig.

Wünsch dir gute Besserung!

Beitrag von maisonne05 29.03.11 - 15:42 Uhr

danke dir. hab noch 3h geschlafen, dann war um 5h früh unsere Maus wach und kam zu uns ins Bett geklettert und hat sich angeknuddelt. aber die dachte nicht mehr ans schlafen und es war fast 7 als sie für 1h wieder eingeschlafen ist. jetzt sitze ich hier und komm nicht so ganz klar, also darf sie ausnahmsweise mal TV gucken, hab ihr Micky Maus angemacht... im Moment sind das Schlimmste die Ohrenschmerzen glaube ich.

so, werde mich jetzt mal dazu durchringen die Krankenkasse anzurufen. mag ja eigentlihc lieber gar nichts hören, aber muss ja... ja, denke auch ist Mandelentzündung, so vom Hals her und so. ist auch etwas geschwollen die Lymphknoten glaube ich. zumindest kommt mir der Hals beim Abtasten jetzt auch dicker vor

Beitrag von scrapie 29.03.11 - 16:22 Uhr

Oh je... ich hab 2 Kinder und musste die noch mit knapp 40°C Fieber zum Kiga bringen (alternativ hätt ich sie den ganzen Tag zu Hause und das wollt ich dann auch nicht)... weiß wie du dich fühlst.

Beitrag von maisonne05 29.03.11 - 19:55 Uhr

war beim Arzt, hab ne Mandelentzündung. meine Maus war solange bei der Leiterin der Kita wo sie 3mal die Woche ist ;) die liebt sie eh total und das ging ohne Probleme, die hat mich auch zum Arzt gebracht und hinterher wieder abgeholt. und ab Morgen hat mein Mann Urlaub den Rest der Woche, dass er einkaufen, kochen und die Maus beschäftigen kann. hab ihm gesagt muss er nicht, vor Allem morgen, weil Lucy morgen eh von 9-1 in der Kita ist und danach Mittagsschlaf macht udn wenn sie aufwacht kommt er ja 30min später eh schon von der Arbeit :) aber er möchte dann gerne mir was zu essen kochen und so :) da sag ihc natürlcih auch nicht nein!

so, jetzt packe ich die Maus ins Bett und hau mich auch etwas aufs Ohr, bin totmüde... ja, mit Kindern hat man eigentlich keine Zeit krank zu werden...