Erkältung im Anmarsch

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von honeysweet 29.03.11 - 08:14 Uhr

Guten Morgen,

soo nun sind die Viren auch bei mir angekommen. Seit letzter Nacht Halsweh und leichter Schnupfen. So fängt das bei mir immer an.

Jetzt sitz ich natürlich auf Arbeit und hab die Frage: Darf ich überhaupt was nehmen in Schwangerschaft?!

Hab jetzt gegen Halsweh mal en Salbeibonbon gelutscht.


Nasenspray mit Meerwasser darf ich doch nehmen oder?!

Oh man ich kann das sowas von gar net gebrauchen jetzt.

LG Ramona + lebhafter Krümel im Bauch 15+2

Beitrag von steffisz 29.03.11 - 08:30 Uhr

Guten Morgen,
ich hoffe, dass du die anfliegende Erkältung wegbekommst, bevor sie dich richtig erwischt.
Eigentlich kann man so gut wie nichts in der Schwangerschaft unbedenklich nehmen.
Gurgel mit Salz, das hilft sehr gut oder mach eine Nasenspülung mit Salz. Nasenspray gibt es extra auch für Babys, das kann man nehmen, für Erwachsene würde ich keines nehmen. Außerdem kann man Neoangin lutschen. Bei Kräutern muss man aufpassen, oft ist es ein Trugschluss, dass sowas besser ist als ein Medikament aus Chemie. Salbei zum Beispiel kann wehenauslösend sein und gehört zu den Kräutern, die man in der Schwangerschaft meiden sollte.

Falls du Fragen zu speziellen Medikamenten hast, wende dich an www.embryotox.de, die sind klasse. Ansonsten kann man wegen Medikamentenfragen auch jederzeit beim FA oder in der Klinik anrufen (nachts zum Beispiel)

Alles Liebe und gute Besserung, Steffi 36. SSW