12.SSW - totale Panik!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tigermausi06 29.03.11 - 08:33 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich muß mal bei Euch meinen Frust loswerden nach einer fast schlaflosen Nacht!

Ich bin heute bei 11+5 und eigentlich wäre ja am Donnerstag das rettende Ufer erreicht, aber ich habe solche Ängste!
Im November lag ich jetzt gerade, also bei 11+5 auf dem OP Tisch und hatte eine Ausschabung wegen einer MA. Jetzt fühle ich mich nicht anders als damals und das macht mich verrückt!
Schwangerschaftsanzeichen sind bei mir nicht vorhanden, mit viel Phantasie etwas Brustspannen, aber sonst nix, noch nicht mal ein Ziehen im Bauch! Bauch habe ich auch keinen, obwohl es mein 3. Kind ist.
Ich wäre so gerne positiv eingestellt, aber es geht nicht.
Termin habe ich am Montag mit NFM, keine Ahnung, wie ich bis dahin die Nächte überstehen soll.

Wie geht´s euch so in der 12.Woche, habt ihr das Gefühl schwanger zu sein? Man sollte meinen, dass man beim 3. Kind entspannter ist, aber dem ist definitv nicht so! Vielleicht sollte ich versuchen einen früheren Termin beim FA zu bekommen, 4 Wochen sind einfach zu lang!

Danke für Euer Ohr!

Liebe Grüße,
Claudia

Beitrag von kerstin0409 29.03.11 - 08:35 Uhr

Hallo CLaudia!

Erstmals sind deine Ängste ganz normal...

mir ging es bis zur 14 Woche sehr schlecht mit Übelkeit, etc.

Und HEY, ich hab alle 6 Wochen FA-Termin, DAS ist lange :-p

Vertrau auf dich und dein Baby, du kannst eh nix tun ;-)

Ausserdem kann IMMER was passieren.

Denk positiv, alles Liebe!
Kerstin
morgen 20.ssw #verliebt

Beitrag von tigermausi06 29.03.11 - 08:45 Uhr

Hi Kerstin,

danke für deine lieben Worte!

6 Wochen, das ist hart, das wäre nix für mich!

Dir auch alles Gute!

LG
Claudia

Beitrag von arelien 29.03.11 - 08:37 Uhr

Huhu ,

Ich hatte nur ganz am Anfang ein paar minimale Anzeichen die ab der 8 SSW schon weg waren. Seit dem habe ich selten mal nen Bauchspannen oder Brustspannen.

Wenn du aber innerlich nicht die Ruhe finden kannst ruf doch einfach mal bei deinem FA an und frag nach ob du einmal kommen kannst.

Ich sehe meine FÄ nur alle acht Wochen :-)

Wird schon alles gut sein bei dir.

Lg

Beitrag von tigermausi06 29.03.11 - 08:46 Uhr

8 Wochen, das würde ich nicht durchstehen....;-)

Danke dir für deine Worte!

LG
Claudia

Beitrag von osterglocke 29.03.11 - 08:43 Uhr

Hallo #winke,
nach so einer Erfahrung kann ich mir gut vorstellen, dass die nächsten Tage beunruhigend sind #zitter.

Bis Mo würde ich noch versuchen durchzuhalten und wenn Du das nicht schaffst, dann meld Dich bei Deinem FA, der hat bestimmt auch Verständnis für Dich #pro und guckt noch mal.

Auf jeden Fall habe ich in den ersten Monaten auch gar keine Anzeichen gehabt und dass, obwohl wir Zwillinge bekommen ;-). Das muss Dich also nicht beunruhigen...

Ganz viel #klee für Deine SS,
LG
Osterglocke

Beitrag von tigermausi06 29.03.11 - 08:47 Uhr

Hi Osterglocke,

danke für deine Antwort!

Ich weiß ja, dass es auch ohne Anzeichen geht, ich habe ja schon 2 Kids.....
Aber beruhigen würde es mich doch, wenn es mal im Bauch zwickt!

Vielleicht kann ich den Termin von Montag auch Do/FR vorziehen, mal sehen, ob das klappt!

Dir auch alles Gute!

LG
Claudia

Beitrag von sternenmama2010 29.03.11 - 08:53 Uhr

Hallo Claudia,
ich kann Dich gut verstehen. Bin zwar schon 26 SSw und es ist meine 4 te aber...
Ich war letztes Jahr schon einmal unerwartet schwanger, mir gings in der Schwangerschaft sehr schlecht und ich hatte immer ein negativ Gefühl. Was sich dann auch in der 21 SSW bestätigte. Ich gebar meinen Sohn still. Drei MOnate später war ich wieder schwanger, und ich fühlte mich nicht so, hatte keine Anzeichen und nix. Ich habe auch Angst jetzt, aber ich setze auch vertrauen in die Schwangerschaft, weil vieles so anders ist.
Wenn Du Dich so unsicher fühlst , rede mit deinen Arzt und "nerve" ihn lieber zweimal. Wichtig ist das es Dir und dem Krümel gut geht.

lg (ebenfallss) Claudi

Beitrag von tigermausi06 29.03.11 - 09:44 Uhr

Hallo Claudi,

vielen Dank für deine liebe Antwort!

Schlimm, was du durchgemacht hast, eine FG in der 12.SSW ist dagegen ja gar nichts!

Ich weiß auch gar nicht, warum ich so ängstlich bin, ich habe ja schon 2 gesunde Kids!

Ich habe eben bei meinem FA angerufen und darf schon am Donnerstag um 18 Uhr hingehen, juhu! Das ist auch wesentlich besser, dann muß ich meinen Sohn nicht mitnehmen, weil mein Mann da ist.
Also nur noch 2 Tage bangen, dann ist hoffentlich alles gut!

Dir alles Gute für die restlichen Wochen!

LG
Claudia