Nach FA-Termin irgendwie down

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mona221 29.03.11 - 08:53 Uhr

Hallo,
seit meinem FA-Termin gestern bin ich irgendwie down. Irgendwie hab ich das Gefühl das meine FÄ immer mit mir schimpft bzw. immer irgendwas zu bemängeln hat. Ich muss z. B. seit ungefähr 4 Wochen meine Blutzuckerwerte täglich messen, war auch beim Diabetologen und dieser meinte die Werte müssen nüchtern unter 90 und 1 Stunde nach dem Essen unter 140 liegen. Jetzt sagt meine FÄ sie will das die Werte unter 130 liegen, 140 wären ihr zu viel. Irgendwie bekomm ich meine Werte aber seit ein paar Tagen nach dem Frühstück nicht runter, also hat sie gemeckert. Jetzt mach ich mir natürlich Sorgen, ob ich zu leichtfertig damit umgeh ich könnt echt #heul war sowieso depri wg. der Einschränkungen (nicht Rauchen, nicht zu viel Süßes usw). Und dann sitzt da noch jemand und nörgelt an einem rum. Muss jetzt auch schon wieder nächste Woche zum CTG und die Woche drauf zur "Fehlbildungsdiagnostik" und "Doppler". Dann liegt unser Krümmel schon die ganze Zeit in BEL, ich hab mir bis gestern darüber noch gar keine Gedanken gemacht aber die FÄ meint wenn er sich bis in 2 Wochen nicht dreht muss man mal schauen was man macht #zitter Dann flieg ich noch in Urlaub (wo ich mir auch etwas Sorgen mach wg. dem langen Flug). Ach menno irgendwie ist im Moment alles ä bissl viel für mich bin sowieso seit ich Schwanger bin nach am Wasser gebaut und mach mir immer Sorgen und dann noch so was.
Sorry, ist jetzt doch ä bissl lang geworden. Aber musste mal sein.
Gruß mona

Beitrag von hasi1977 29.03.11 - 08:58 Uhr

Ärzte sind doof. Mir gehts in letzter Zeit genauso wie Dir. Ständig erzählen die mir irgendwas Neues, dabei gehts dem Kleinen gut. Die machen einem immer nur Angst!!!

Mein Kleiner liegt auch in BEL und meine Sorge ist jetzt die Angst vor nem KS.... Ich rede ihm jeden Tag gut zu sich zu drehen und hoffe ganz fest, dass er das noch tut #rofl

Fliegen sollte ja ansich kein Problem sein. Wir wollen über Ostern noch nach Spanien und ich mach mir auch so meine Gedanken, aber das wird schon klappen ;-)

Alles Gute!!! #winke

Beitrag von ladyphoenix 29.03.11 - 08:59 Uhr

oje, lass dich mal #liebdrueck
Alles wird gut, mach dir keinen Kopp, genieß deine Kugelzeit und versuch dir so viele schöne Momente wie möglich zu machen #liebdrueck

Liebe Grüße
LadyPhoenix mit Lea anner Hand und Püppi inside 25.Ssw

Beitrag von cafetasse 29.03.11 - 09:00 Uhr

Also...

deine FÄ ist nicht deine Mutter und du bist auch keine 5 Jahre alt mehr.
Sie will das deine Werte niedrig sind und bleiben dann soll sie dir konstruktive Tipps geben wie!

fliege in Urlaub und genieße es!

wenn du dir solche sorgen machst, dann such dir schonmal eine hebi die dich begleitet (denn die sind immer entspannter, als die ärzte) seitdem ich eine *wahnsinnig gute:-D* Hebamme habe bin ich viel entspannter weil sie ganz anders mit mir umgeht.

wir sind schwanger und nicht krank...und wir sind nicht ausdrücklich gefährlich für das leben das in uns wächst!

liebe grüße
cafetasse

Beitrag von meandco 29.03.11 - 09:10 Uhr

schön wenn sie das gern hätte ... ich hätt auch gern einen ferrari statt meinem kombi ... trotzdem werd ich den nicht bekommen, weil verschiedens einfach dagegen spricht #cool damit wird auch deine ärztin leben müssen #liebdrueck

wichtig ist, dass du unter den werten bleibst. wenn du beim diabetologen warst ... was sagt der denn? kannst du da diesbezüglich wieder hin?

und ganz ehrlich, was bel anlangt ... die hat nen hau #cool meins beginnt sich erst jetzt vorwiegend in sl zu liegen. vor 3 wochen hat es sich noch mehrmals täglich gedreht ... die haben da noch massig platz. ich bin jetzt 34. ssw, noch immer massig platz und noch immer sinnlos was zu unternehmen. denn wenn sie noch nicht wollen, drehen sie sich einfach zurück.

bleib mal ganz ruhig, quatsch ein bisschen mit deinem baby, warum sl toll ist und vergiss die doofe ärztin. die hat offensichtlich noch nicht mitgekriegt, dass hinter ihren papieren auch noch ein mensch steht der die werte dafür liefert ...

lg
me

Beitrag von nadine0701 29.03.11 - 09:15 Uhr

Mach dir mal keinen Kopf wegen der BEL. Blödsinn das man was machen muss in 2 wochen. Dann bist du ja gerad in der 31 woche. Das heißt garnichts. Ab der 35 ssw sollte man sich langsam gedanken drüber machen. Manche ärzte übertreiben. Mein letzter lag bei 32+5 in BEL und bei 33+2 dann in SL. Dein Krümmel wird den Weg in die richtige Startposition schon finden.

Beitrag von nanunana79 29.03.11 - 09:17 Uhr

Guten Morgen,

lass Dich nicht so runter ziehen. Wenn der Diabetologe sagt, das der Wert unter 140 gut ist, dann lass Dich nicht kirre machen. Achte halt darauf was Du isst, aber das machst Du ja vermutlich eh schon.

Flieg ruhig in Urlaub solange es Dir gut geht. Zieh Dir halt ein paar Thrombosestrümpfe an und achte darauf immer wieder mal aufzustehen und rum zu laufen.

Mein Großer hat sich erst in der 35.SSW in SL gedreht, Ihr habt also noch Zeit.

LG

Beitrag von lucccy 29.03.11 - 09:36 Uhr

Hallo,

zusätzlich zum Tip mit der Hebamme geb ich Dir noch einen Hinweis: die FÄ ist Profi auf dem Gebiet der Frauenheilkunde, der Diabetologe ist der Fachmann in Sachen Diabetes. Also würde ich wegen der Werte mehr auf den Fachmann sprich Diabetologen geben.
Und so wie ich Dein Posting verstanden habe, sind die Werte ja auch nur nach dem Frühstück im "Grenzgebiet" zwischen 130 und 140? Das heisst, Du bist bei den anderen Mahlzeiten sowieso unter den geträumten 130? Dann sei stolz auf Dich.

Gruß Lucccy

Beitrag von mona221 29.03.11 - 10:02 Uhr

Danke für die lieben Antworten. Schön das man hier Gehör findet #danke
Habe nächste Woche wieder einen Termin bei meinem Diabetologen und werde ihn dann mal fragen was ich denn machen kann das die Werte nach dem Frühstück runter gehen (liegen z. Zt. über 140) Naja er sollte es ja wissen was zu tun ist.
Aber nochmal vielen Dank für euren Zuspruch. #klee
Gruß mona