NUK Latexsauger

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von cucina3 29.03.11 - 09:07 Uhr

Guten Morgen !

Wer kann mir sagen wann man die Fläschchensauger von NUK auswechseln soll ?
Wir benutzen die Latex-Variante weil unsere Kleine mit den Silikondingern nicht klarkommt (die sicherlich jedoch länger halten würden).

Die Sauger sind total undicht.
Und dann noch eine Frage:
ab wann wechselt man am besten zur nächsten Lochgröße ?

Danke.

P.S. meine Tochter ist jetzt fast 5 Wochen alt#winke

Beitrag von binipuh 29.03.11 - 09:36 Uhr

Hallo!

Auf der Packung steht, dass die alle 4-6 Wochen ausgetauscht werden sollten....das steht aber auch auf den Silikonsaugern.
Spätestens aber, wenn sie klebrig werden.

Wir nehmen Silikon, haben aber, weil es die Glasflaschen nicht anders gab, auch Latexsauger.

Undicht?
Das Problem haben wir, wenn wir mal die Latexsauger benutzen, nicht...wo denn?

Die erste Lochgröße ist von 0-6 Monaten, danach nimmt man Größe 2.
Kommt aber auch auf die Größe des Mundes an.

Gruß

Bini

Beitrag von cucina3 29.03.11 - 09:46 Uhr

Danke für Deine Antwort.
Wenn ich die Flasche kippe läuft am Rand was raus.

Ich werde einfach mal ein paar neue Sauger kaufen müssen.
Sind bei einem Flaschenkind ja ständig rund um die Uhr im Einsatz

Beitrag von binipuh 29.03.11 - 09:58 Uhr

Das ist komisch.

Mir fluppen die nur beim Einsetzen in den Ring immer durch, weil die viel weicher sind als die Silikonsauger.
Ich drücke den Rand dann immer von unten gegen den Ring, damit der Sauger gut anliegt und dann schraub ich die Flasche fest zu.
Da ist bis jetzt noch nichts rausgelaufen.
Allerdings mußte mein Mann schon einige Male die Flasche nach dem Trinken öffnen, weil das so fest zusammen war. ;-)

Bei Silikon passiert das nicht.
Jetzt weiß ich, wieso man das Zeug als Schmiermittel verwendet #rofl

Beitrag von cucina3 29.03.11 - 10:13 Uhr

;-)
ich glaub ich steige um

Beitrag von kullerkeks2010 29.03.11 - 09:49 Uhr

Wir haben auch die Latexsauger von NUK seit geburt...Ich hab sie das erste mal mit ca. 6 wochen ausgewechselt und das zweite mal nach 5 wochen...Also ich hab immer geguckt...die werden ja so ausgenuckelt und so klebrig...und dann hab ich immer neue gekauft...

Und wir hatten von anfang an die Saugergröße 1 und Lochgröße M...Hat super geklappt bei uns:-)

Als ich mal die T-Sauger probieren wollte, hat er nur gemeckert, weil ihm zu wenig rauskam...

Mit ca. 6,5 / 7 Monaten haben wir dann auf Saugergröße 2 gewechselt...Hatte einfach das gefühl er kommt damit jetzt besser klar;-)

LG Janine + #baby Jeremy (8Monate - heute genau 36 Wochen-)#verliebt

Beitrag von cucina3 29.03.11 - 10:23 Uhr

was bitte sind denn T-sauger ????

Beitrag von kullerkeks2010 29.03.11 - 10:30 Uhr

Steht sogar auf der Verpackung;-)

T-sauger sollte man bei Pre und wasser oder Tee benutzen und M-Sauger für 1er, 2er und sowas...

Hast noch nicht drauf geachtet?

Lass mal ich auch nicht am Anfang und darum gabs auch gleich M-Sauger bei uns...

Beitrag von cucina3 29.03.11 - 10:47 Uhr

Ach sooo...
Steht T für Tee und M für Milch ?

Beitrag von kullerkeks2010 29.03.11 - 11:06 Uhr

In gewissermaßen schon...aber bei der Prenahrung steht drauf dass man T-Sauger nehmen sollte...

Also bei Milasan steht es jedenfalls drauf...

Beitrag von iseeku 29.03.11 - 13:05 Uhr

ich wechsel die sauger alle 1-2 wochen weil sie mir dann zu fest und klebrig werden.
piet ist 12 monate und wir benutzen immer noch gr.1.
bei gr.2 ist das loch genauso groß und nur das saugteil ist größer.

lg